Angststreifen am Hinterreifen

businesskasper

geh├Ârt zum Inventar
Premium Mitglied
Naja.. finde das nicht ganz fair.
Unsere Ordnungh├╝ter m├╝ssen ja schon halbe Juristen sein, m├╝ssen wissen wie laut ein Rasenm├Ąher sein darf, d├╝rfen sich mit Eigentumsdelikten auseinandersetzen und sollen auch noch Fachleute in Bezug auf Fahrzeugoptimierung sein. Nebenbei noch Scharfsch├╝tze und Psychologe, Spitzensportler und Unfallanalytiker. Dass da dann das ein oder andere auf der Strecke bleiben muss, ist eigentlich nur zu erwarten.
Hinzu kommt, dass es sich allein aufgrund der Bezahlung bei dieser Berufsgruppe nicht um die Bildungselite handeln kann.

Und wenn ich mal ganz ehrlich bin... wenn der Herr Beamte nicht detailiert ├╝ber die StVZO informiert ist, dann empfinde ich das pers├Ânlich das nicht unbedingt als Nachteil ;)
Sorry, f├╝r St├╝mper im Dienst hab ich absolut 0 Verst├Ąndnis. Wahrscheinlich hat jeder von uns selbst oft genug Probleme, rauszufinden, was denn nun nach Rechtslage legal ist und was nicht. Jetzt kommt da so ein Ordnungsh├╝ter aus dem Busch gesprungen und stielt mir mit seinem Halbwissen, was nicht besser ist als das, was ich mir in Foren angelesen hab die Zeit? Und das dann auch noch von Steuergeldern. Die Aufkl├Ąrungsrate bei Eigentumsdelikten ist inakzeptabel niedrig. Der Streifenwagen wird nur noch verlassen um sich Konditorwaren vom B├Ącker zu holen, aber die Rechtslage ist zu kompliziert um sie ordnungsgem├Ą├č durchzusetzen.

Ich hab f├╝r derartiges Gejammer der Beamten relativ wenig Verst├Ąndnis. Die Rechtslage ist von Menschen gemacht und kann von Menschen ge├Ąndert werden, dann ist sie vielleicht auch durchsetzbar und es ist auch einfacher sich dran zu halten. Es ist also mit Nichten so, dass das Problem nicht l├Âsbar w├Ąre. Vielleicht einfach mal aufh├Âren, sich mit Schwachsinn zu besch├Ąftigen, dann kann man sich auch das Jurastudium sparen. Das gilt f├╝r Exekutive wie Legislative gleicherma├čen.
 

corrado69

Dauerposter....
Premium Mitglied
Die Exekutive macht keine Gesetze, sie sorgt nur f├╝r deren Einhaltung. Den Beamten selbst kann man ja wohl kaum vorwerfen, dass die Gesetzeslage oft komplizierter ist, als sie sein m├╝sste. Ich mag das allgemeine Gemecker ├╝ber Beamte nicht. Es gibt, wie in allen Bereichen des Lebens, solche und solche. Ich erlebe immer wieder sehr sachkundige und freundliche Beamte, selten erlebe ich wirklich Inkompetenz. Und deshalb mag ich keine Pauschalaussagen.
Die Polizisten machen die Gesetze nicht. Da muss man sich schon an der eigenen Nase als W├Ąhler fassen und sich fragen, ob man einer Partei die Stimme gegeben hat, die klare Gesetze auf den Weg bringt.
 

Oben Unten