Was gibt's Neues

Bremsbeläge

Paulich

Dauerposter....
Premium Mitglied
#87
Ja, schon klar, dass in den Belägen ein Carbonanteil vorhanden ist. Dass erkennt man an dem schwarzen Film auf der Bremsscheibe.

Den sollte man bei einem Belagwechsel immer entfernen, sprich die Scheiben abziehen.

Die SBS und Z04 haben auch einen Carbonanteil.

Alle 3 sind aber hauptsächlich Sinterbeläge, sonst könnten sie nicht so eine hohe Laufleistung erreichen.
 

MotoMax

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#90
Freund von mir fährt auf seiner Kilo Gixxer schon jahrelang die SCR auf R1 Sättel.
Er ist auf jeden Fall total begeistert davon.
Haltbarkeit auf jeden Fall sehr hoch. Ich glaub er fährt 30 Ringtage mit einem Satz.
 

MotoMax

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#96
Jepp der bremst ... und ist neben dem Bremsen auch noch recht schnell dabei was er da tut.
Scheiben sind auch von Lucas.
Muss aber sagen, dass ich auch auf ca. so viele Tage komme (also 20-30Tage)... zumindest war das bis jetzt so
 

Headnut

fleißig dabei...
#97
Jipp, ist bisher das krasseste was ich bisher gefahren bin an Bremse. Hab jetzt noch T-Drives montiert, PR 19x20 war schon dran.

Preis geht erstaunlich klar wie ich finde ~180€ für n kompletten Satz SCR, knapp 40€ mehr nur wie die Sinter Vesrah Beläge die ich vorher hatte. Aber ich fahre ja auch Tuono V4, noch die mit den "Dorsoduro" Sätteln, da gehen lustigerweise die SCR Beläge von der RS 250 rein (MCB683SCR). Wenn ich direkt für mein Modell suche bei Lucas auf der Page, findet man nämlich keine SCR. Vll als kleiner Tipp für alle Tuono Treiber meines BJs, die Racen wollen :)
 

fierophil

fühlt sich wohl hier...
#98
Also ich habe auf meiner R1 RN22 SBS Dual Carbon Beläge und fahre die auf dem Original Scheiben und Pumpe. Bin damit top zufrieden vor allem bei dem Preis. GLMotorradtechnik hat mir gesagt dass SBS für TRW produziert und die Beläge gleich sind. Einziges Thema bei Carbon ist die Einfahrzeit. Sind die Dinger frisch gehts ab wie Schmierseife da muss man unbedingt drauf achten!
Ich fahre mit meiner Standard R1 inkl Akra 1:51 in Hockenheim GP Kurs und meine Scheiben haben so ziemlich alle Anlauffarben die man sich vorstellen kann. Die original Pumpe ist ziemlich schwach weshalb ich viel Handkraft brauche aber absolut kein Fading oder sonstiges und HH ist jetzt kein bremsenfreundlicher Kurs (300 auf quasi null nach Parabolika zusammenstauchen). Finde die vom Feeling her wirklich top und meine Scheibe hält ohne Probleme. Standzeit waren allerdings nur so ca. 10 Trainings.....aber mit einigen malen Hockenheim halt...

Würde persönlich nicht das Geld für Z04 raus hauen und hab auch keinen Bock dauernd die Sättel und Felge sauber zu machen aber das muss jeder für sich entscheiden. Ich will nicht sagen dass es nicht besser geht und ich muss die Teile erstmal auf den M450 testen wie es dann mit der Handkraft aussieht.
Bis ich die RSV4 gefahren bin konnte ich mir nicht vorstellen dass man nur mit einem/zwei Fingern überhaupt bremsen kann :LOL:
Bin neulich aber die 16er BMW S1000RR gefahren und muss sagen dort ist die Bremse einfach brachial/phänomenal...Dagegen habe ich bei der RSV4 immer das Gefühl da steckt ne Socke zwischen Belag und Scheibe......
 
Last edited:

fierophil

fühlt sich wohl hier...
#99
noch was...die Bremse der 17er soll ja eine Verbesserung gebracht haben. Weiß jemand welche Beläge da jetzt drin sind und was man dafür Löhnen muss? (für Strassenbetrieb)
 

MotoMax

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Freunde von mir und ich fahren auf der Straße die Brembo SC Beläge und sind allesamt voll damit zufrieden.
Die Panigale hat die Serienmäßig in den M50 verbaut.
Brauchen ca. 50km und ab dann funktionieren die gleichbleibend linear.
 

Top Bottom