Die Asylantin

Wombat

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
#21
Von wegen Ausländerfeindlich.
Letzten Winter ging ich ins Asylheim und wollte einen Ausländer für die Garage.
Ich nahm dann eine Italienerin eine sehr schöne, sie heißt Aprilia, manche sagen Diva ich sage Luder zu Ihr.
Ihre Familie lebt in Noale, nur der Großvater lebt in Schweden.
Der schickt ihr immer diese schönen goldenen Leggings. (Ich steh auf goldene Leggings)
Sie wohnt jetzt in meiner Garage.
Unlängst, ich war im Wohnzimmer sah Moto-GP (Rossi führt), stellte ich die Bierflasche auf den Tisch und ging ich in die Garage.
Da stand Sie, auf schwarzen High-Heels, mit prallen Hintern auf goldenen Leggings.
Ich konnte nicht anders, ich steckte ihn ihr rein und drehte um.
Sie blitzte kurz auf und rotzte mich an. Ich griff zu, Sie prüllte dass die Wände wackelten.
Ich zog ihn wieder raus und stand da mit zittrigen Knien.
Dann ging ich wieder ins Wohnzimmer und griff zur Bierflasche, es lief immer noch Moto-GP (Espargaro führt jetzt) und dachte:
Na warte, wenn der Frühling kommt dann zeig ichs dir du Luder!
Klasse geschrieben! Ich glaube, so geht es jedem von uns... Freue mich schon darauf, wieder auf meiner Diva einen heißen Ritt zu unternehmen... Zum Glück mache ich es aber immer im Leder-Ganzkörperkondom mit ihr... Das hält die Folgen für mich in Grenzen... 😉
 

v4Alex

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#22
Klasse geschrieben! Ich glaube, so geht es jedem von uns... Freue mich schon darauf, wieder auf meiner Diva einen heißen Ritt zu unternehmen... Zum Glück mache ich es aber immer im Leder-Ganzkörperkondom mit ihr... Das hält die Folgen für mich in Grenzen... 😉
Wär ja auch echt schlimm, wenn im Frühling lauter kleine Tuoni in der Garage stehen würden 😁
 

Wombat

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
#25
Da kann ich vielleicht helfen, Lässt sich bestimmt machen 😍😍😍[/QUOTE
Vince, wenn Du helfen willst, zahlst Du dann auch den Unterhalt? Du weißt, Tuoni sind sehr hungrig und fressen am liebsten Kohlenwasserstoffe und Gummi... Zudem unternehmen sie zeitweilig selbstzerstörerische Ausflüge in die Botanik, die wieder geheilt werden müssen...
 

Oben Unten