Was gibt's Neues
  • This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Weitere Informationen

Fahrt zu Zweit, was beachten?

Munky

wohnt im Forum...
#1
Huhu,

ich fahr am Sonntag ne Runde nach Österreich und meine Freundin wollte mal mitfahren.
Ausrüstung hab ich ihr schon vom Kollegen ausgeliehen.

Was sollte Sie bzw Ich beachten?
Sie fährt zum ersten mal auf einem Motorrad mit, und ich nehm zum ersten mal jemanden mit.

Kla ich hab ein Mehrgewicht was ich beim Fahren beachten muss. Sie muss sich mit rein legen und nicht gegenarbeiten, aber auch nicht mehr reinlegen als ich. beim bremsen und beschleunigen nicht mit dem kopf an meinen hauen, was ist noch zu beachten?
Festhalten an mir, arme um meinen Bauch.

Moped Tuono, Freundin 1,70m groß, 60kg

Grüße
 

Picke

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#5
Setz deine Hübsche erst mal hinten drauf. Und dann geniesse mal das Gefühl wenn du beim langsamen Fahren oder plötzlichem Fahrzeugstillstand, evtl. noch in der Kurve, die ganze Fuhre ausbalancierst. Weil hinten auf die Schnelle kommt sie mit den Füssen nicht runter. Auf keine Seite um dich beim seitlichen Kippen zu unterstützen.
 

Picke

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#6
Bei mir kommt hinten keine drauf. Wenn nehm ich sie vorne auf dem Schoß:LOL::LOL::LOL::LOL::LOL::LOL:
Gesicht zu mir. Ist ja klar.

In der Kurve fall ich nicht runter, aber dann am Schluss noch beim Rangieren oder schnellem Ausweichen. Geht nicht bei mir
 

Georgslicht

Dauerposter....
Premium Mitglied
#9
Ich glaube klare Ansagen sind wichtig:
In Rechtskurven wird über die rechte Schulter geschaut. In Linkskurven über die linke Schulter.

Aufgestiegen wird, wenn Du es sagst. Gleiches gilt für das Absteigen.

Beim Bremsen kann die Sozia auch unterstützen, indem sie sich an den Haltegriffen abstützt (hat die RR welche?).

Ersten Stopp nach wenigen hundert Metern. Alles in Ordnung? Sitzt sie gut? Weitere Stopps einbauen. Wenn es zuviel werden, sagt man Dir das schon ;-)

Zeichen vereinbaren (z.B. für bevorstehendes starkes Beschleunigen oder "Langsamer!").

Ganz wichtig: Gaaaanz langsam an die Schräglage gewöhnen. Musstest Du Dich damals auch.

Ansonsten: Plant erst mal ne wirklich kurze Runde (maximal 30 bis 60 Minuten).
 

Gelre

kommt öfter vorbei...
#10
Wir fahren öfter mal zu zweit allerdings meist mit ihrer Street Triple da die um Längen bequemer für sie ist...

Ich denke die Tipps von Georgslicht sind erstmal die wichtigsten aber hier noch ein bisschen was zur Tuono in punkto Sozia

Bei der Tuono ist die sehr glatte harte Sitzbank beim bremsen ein kleines Problem. Sie muss sich schon recht kräftig gegen den Tank abstützen. Ne gepolsterte Radlerhose ist für sie vielleicht auch ne Idee.

Wenn ihr öfter fahren wollt dann solltest du eventuell die Soziusrasten tiefer legen da derKniewinkel doch recht spitz ist und Tankgrips verhindern dass sie dich nach vorne drückt beim harten bremsen.

Hab sie grad auch noch mal gefragt... sie sagt ne gefestigte Beziehung ist das wichtigste
 

Peter.

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#12
Servus Dominik,
da hast ja einige Schwierigkeitsgrade vor dir.:)

Die Strecke(zu lang, finde ich), das Heck( naja), das erstemal, etc.
Teste erst mal kurze Strecken, wie Georg schon schrieb, 30- 60 Minuten, sonst ist der Frust vorprogrammiert.;)

Reifendruck erhöhen, nicht vergessen. 2.5 Vorne 2.8 Hinten

Ich fahre sehr oft mit meiner Frau. Kann sehr viel Spaß machen, oder aber das Gegenteil.
Ist fast wie mit einem Gaul, falsch eingeritten und du kannst den Gaul vergessen, der dreht durch.
Du solltest am Besten einen Runden Fahrstil haben, nicht digital.
Bergab ist nicht so toll, bekommst das Ganze Gewicht auf die Arme,
da überholen mich welche, da ich auch den längeren Bremsweg habe.

Zum festhalten gibt es an der Tuono nix, ausser dem Fahrer.
Das RSV Heck-Sitzbrötchen wird wohl auch nicht förderlich sein,
also das würde ich niemanden zumuten, evtl. zum Eiskaffee in 5 km Entfernung.
Also erstmal sehr verhalten fahren!!:barefoot:

Wichtig ist, dass man dem Sozius beim ersten mal hinweist, dass sie in der Kurve mit geht, nicht dagegen.
Hatte mal so einen Kasper hinten drauf, der wollte gerade um die Kurve, hätte er beinahe geschafft, wenn ich nicht heftigst runter gedrückt hätte. Dann gab es eine Bremsung und eine Unterhaltung, entwederl laufen oder mit in die Kurve legen.

Dein Bremsweg erhöht sich um einiges. Du kommst auch nicht mehr so schnell ums Eck, Wechselkurven.
Das wird aber besser je mahr man fährt und sich abstimmt.

Wichtig ist noch, der Abstand - Fahrer zu Sozia sollte möglichst gering sein, dadurch gibt es keine unruhe im Fahrzeug. Ist gerade für den Fahrer das A und O. Je weiter sie von dir nach hinten geht um so schlechter wirst du die Touno um die Kurven bringen.

In den Kurven hat man den Vorteil des besseren Anpressdrucks am Hinterrad, auf Kante fahren ist kein Probelm muss aber nicht sein.:rolleyes:

Ach und beinahe vergessen, wenn rechts am Kabel ziehst, gerade Bergauf, macht die Tuono gerne mal ein Männchen.
Also uffbasse, weil Männchen, den Weibchen meist nicht gefallen.:whistle:
 
Last edited:

Phil1286

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#13
Lass sie sich beim Bremsen mit einer Hand auf dem Tank abstützen, das entlastet deinen Rücken und Arme, sonst hältst du das wahrscheinlich auch nicht lange durch.
 
Zustimmungen: Taz

Peter.

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#14
Lass sie sich beim Bremsen mit einer Hand auf dem Tank abstützen, das entlastet deinen Rücken und Arme, sonst hältst du das wahrscheinlich auch nicht lange durch.
Ja und noch eine andere Stelle ist gefährdet :whistle:
Meine Holde kommt nicht um mich herum, um an den Tank zu langen, wäre auch sehr unbequem für sie.
Habe die Sozia Rasten um 5 cm nach unten gelegt, jetzt kann sie sehr viel Bremskraft an den Rasten abfangen.
Der Rest geht auf den Rücken, ist aber erträglich, solange es nicht das Stilfser Joch Bergab geht.:D
 

Kurvensau

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#15
Servus

also mit dem Orginalen Tuono Heck würde ich schreiben ja geht aber
mit dem RSV 4 Heck Nope... zum Eisessen, mal schnell wohin aber keine Tour

Da muß Deine Freundin schon sehr leidensfähig sein....
Was gegen das ständige Rutschen auf dem Sattel hilft sind
Arschlappen ( Haftpads wo man Handy , Navi im Auto befestigt )
Zwei Stück ( einer Links einer Rechts ) auf dem Sitz und die ist wie drauf geklebt. Meine Frau schwört drauf.

Ich an Deiner Stelle würde zuerst mal ne kleine Runde drehen so wie es Georgslicht
schon empfohlen hat.
Unsere Bikes sind nix mit Sozia und schon zweimal nix auf längere Touren.
Mein Frauchen hält das keine Stunde aus, zumal der Kniewinkel hinten drauf schon
extrem ist und das Sitzpölsterchen nur etwas größer als eine Damenbinde ist.
Die Sitzen da nicht auf den Arschbacken drauf :barefoot:

Gruß

Mane
 

Munky

wohnt im Forum...
#16
ok dann schwenken wir mal um und fahren nur ne runde um augsburg

das das rsv4 heck nicht bequem ist steht außer frage
 

bolzi

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#17
Moische,

also meine Ex-Sozia ist zuerst auf der Tuono Factory RR Vau 2 gute 30000km mit gefahren und dann auf der
Tuono Vau 4.............ob große oder kleine Tour war egal.

Bequem ist natürlich anders aber ich kann nicht behaupten das die V4er nichts für Sozia Betrieb ist.

Ich hab aber an meiner V4 einen Haltegriff am Tank weil Sie sich nicht mehr so gut mit den Fingern
am Tankende abstützen konnte.............sonst alles GUT im Sozia Betrieb auf den VAUVIEREN.

Dem RSV4 UWE könnte da auch bestimmt was zu schreiben.

Grüßla
Andreas
 

Georgslicht

Dauerposter....
Premium Mitglied
#18
Hallo Bolzi.

Na - dann habe ich so eine Ahnung, warum es jetzt Deine Ex-Sozia ist :ROFLMAO:

Sorry - aber die Steilvorlage konnte ich nicht ungenutzt lassen :)
 

Munky

wohnt im Forum...
#19
Ja und noch eine andere Stelle ist gefährdet :whistle:
Meine Holde kommt nicht um mich herum, um an den Tank zu langen, wäre auch sehr unbequem für sie.
Habe die Sozia Rasten um 5 cm nach unten gelegt, jetzt kann sie sehr viel Bremskraft an den Rasten abfangen.
Der Rest geht auf den Rücken, ist aber erträglich, solange es nicht das Stilfser Joch Bergab geht.:D
hast du n tipp fürne anfangsrunde um augsburg rum? ich fands hier eher immer langweilig und bin lieber in die alpen gefahren
 

deckard_cain

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#20
Lass die gute beim (ersten) Aufsteigen evtl von ner erhöhten Stelle (Bordschein) und vorsichtig aufsteigen, sonst besteht die Gefahr, dass sie sich auf eine Fußraste schwingt und dir das Bike am Boden liegt (bei 60kg Schwungmasse vielleicht nicht ganz so gefährlich, aber man weiß nie).