Helm Thread

Icke

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#1
Ich hab kein anderen Thread dazu gefunden, hoffe der ist nicht doppelt.

Welche Erfahrung bzw. Empfehlung hab Ihr zum Thema Helm.
 

ASK

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#2
Meine Erfahrung:
Ohne Helm zieht's beim Fahren.

Meine Empfehlung:
Visier geschlossen halten, Mücken schmecken scheiße.

Nein, im ernst Icke, was genau möchtest Du denn erfragen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Icke

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#3
Ich habe noch den AGV K5. Ist für RSV und Tuono nicht empfehleswert.
Zu kleines Sichtfeld nach oben.
Ist was für eine aufrechte Sitzposition.

Habe jetzt einen HJC RPHA 11, ich persönlich bin auf der RSV damit sehr zufrieden.
 

Icke

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#4
Meine Erfahrung:
Ohne Helm zieht's beim Fahren.

Meine Empfehlung:
Visier geschlossen halten, Mücken schmecken scheiße.

Nein, im ernst Icke, was genau möchtest Du den erfragen?
Ich stand vor die Wahl, was für ein Helm kaufen für die Renne und Landstraße, hab hier halt nichts gefunden.
Um anderen zu helfen, deshalb.
 
Gefällt mir: ASK

ASK

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#7
Ich stand vor die Wahl, was für ein Helm kaufen für die Renne und Landstraße, hab hier halt nichts gefunden.
Um anderen zu helfen, deshalb.
Ah OK, verstehe.
Die Sache mit dem eingeschränktem Sichtfeld ist bei Supersportlern ein immer wiederkehrendes Problem.
War früher sehr stark Shoei fixiert, auch schon aus dem Grund weil sich diese Helme recht gut für Brillenträger eignen.
Brille einfädeln geht da sehr einfach.
Zuletzt hatte ich den Shoei X-Spirit 2, ebenfalls sehr guter Helm, aber irgendwie taugte er mir nimmer so wie meine früheren Shoei's.
Habe dann eher aus Verlegenheit mal einen X-lite 802rr ausporbiert und der war es dann.
Sehr angenehm zu tragendes Innenfutter, Gewicht superleicht da komplett aus Carbon, für meine Begriffe recht sauber verarbeitet, Belüftung ausreichend.
Visierrastung könnte feiner unterteilt sein, Gesichtsfeld ist so lala (RSV4), Brille lässt sich grade so einfädeln.
Aber mit dem X-lite habe ich meinen Helm gefunden.
 

Apple

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#8
Ich habe so einen Riesen Ömmes, das mir am Markt nur der Schuberth S2 in XXXL passt 🙄 so gesehen ist die Auswahl für mich eher gering...... Aber ich bin mit dem sehr gut zufrieden! Der Shoei XR 1100 den ich davor hatte war auch nicht schlecht, aber der Schuberth ist deutlich leiser,
 

businesskasper

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#9
Fahre derzeit auch einen RPHA 11 und in zufrieden. Lediglich die Visiermechanik könnte etwas strammer sein. Bei Fahrtwind ändert sich schonmal die Visierstellung. Da das Visier aber außer im Stadtverkehr eh meist geschlossen ist, kann ich damit leben, dennoch doof, wenn auf einer Bodenwelle oder Schlagloch einfach das Visier runterklappt.

Davor hatte ich einen Arai Quantum irgendwas. Passform, Belüftung, Geräuschentwiklung hervorragend. Aber die billigen Plastikteile an der Belüftung nervten. Konnte man praktishc jede Saison taushcen, weil wieder irgendwo was gebrochen war. Nicht das was ich von einem 700EUR Helm erwarte. Der nichtmal halb so teure HJC kriegt das nun schon die 3. Saison ohne jeglichen Ausfall hin.

Auf der Enduro fahre ich einen Nishua Enduro Carbon (ehemals Uvex). Leicht, sehr einfach konstruiert, Passform so lala aber äußerst vielseitig da sowohl mit Visier als auch mit Cross-Brille fahrbar, sehr gute Belüftung. Gab's mal für 200EUR im Louis, kann man nix falsch machen für das Geld.
 

Papavonvier

Dauerposter....
Premium Mitglied
#10
Shoei NXR. Sichtfeld ist mir zu klein. Bei der rsv4, oder auch beim liegen auf der Tuono sehe ich zu wenig.
Gewicht gut. Verarbeitung gut. Belüftung scheiße. Selbsttönendes Visier extrem geil.
 

dayrider

kommt öfter vorbei...
Premium Mitglied
#11
Fahre den HJC RPHA-ST, bin damit sehr zufrieden, bis auf die integrierte Sonnenblende, die ist ein Witz.
Warum die das net gescheit hinbekommen ist mir ein Rätsel.
 

Icke

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#12
Den HJC RPHA70 finde ich als Tourenhelm sehr gut.
Pinlock reicht sehr weit hoch am Visier, 1350g in Gr.L finde ich OK.
Ist Brillentauglich und innenliegende Sonnenblende reicht schön weit runter.
Bei HJC finde ich den Visierverschluss sehr gut, ist aber glaub Geschmacksache.
 

tecjonny

fleißig dabei...
#14
Einmal Carbon, nie wieder was anderes. Habe jetzt meinen zweiten Carbonhelm, diesmal von Nexx. Günstig, sehr windaktiv, leicht (1180g) sehr großes Sichtfeld (ist mir auch sehr sehr wichtig) und gute Optik.
Nachteil: Es ist immer noch sehr laut.

l_x.r2 carbon pure neon yellow 3_4 front.jpg
 

taucher

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#15
Bis in den 90igern habe ich viele Helme probiert und bin bei Aral hängen geblieben.
Der erste Helm wo das Polster nicht nachgibt bis zum ende.
Ein Kumpel sitzt etwas weiter oben bei Louis und ist unter anderen für die Helme verantwortlich, er meinte ich soll mal XLITE 803 Probieren, hab ihn mir als Carbon geholt.
Kein schlechter Helm doch er Vibriert etwas mehr wie meine Arai.
Ein anderer Kumpel der gerade mit mir im Urlaub ist, sagt für die Straße wäre der 702 besser.
Am 14.9. bin ich in OSL mal schauen wie der 803 sich macht.
 

Tachanka

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
#16
Ich fahre seit fast einem Jahr den HJC RPHA 11 im Boba Fett Design und bin immernoch super zufrieden! Ich muss @businesskasper mit der Visiermechanik zustimmen, die könnte strammer sein aber sonst top Helm. 👍
Bin von einem AGV Corsa R umgestiegen und bereu es nicht.
 

Rayman04

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#18
Ich fahre zwei HJC Helme und bin super zufrieden mit beiden.
RPHA10 und 11, grosses Sichtfeld , guter Visierverschluss, gute Passform
 

maggifix46

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#19
Ich fahre den hjc rpha 10 auf Piste und straße. Top Helm und genau wegen dem großen Sichtfeld hab ich mir den gekauft, weil mir das sehr wichtig ist.
 

Chris#129

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#20
HJC RPHA11

Der bietet mir das beste Sichtfeld, ist gut gepolstert und dämpft sehr gut.
Die Sache mit dem Visierverschluss stört mich nicht.
Auf Renne und Straße.
 

Oben Unten