Was gibt's Neues
  • This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Weitere Informationen

Kühlwasser wechseln

V4-racer

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#22
Ich wollte es nur erneut mal anführen.
Luft im System wird oft unterschätzt ;)
Ich gebe stets bei geöffnetem Deckel 2-3 kurze Gasstöße ...
 

Picke

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#23
Das beste Entlüften ist schön im Leerlauf tuckern lassen. Falls Luft drin ist bringt man unnötige Turbulenzen in den Wasserkreislauf und verwirbelt nur unnötig die Luft im System. Und wenn sich mal heisse Luft im System irgendwo festgesetzt hat bringst sie viel schlechter raus. Hab so einige Jahre Erfahrung mit Motorenprüfständen und unterschiedlichen Motoren.
Auf jedenfall, Luft im System kann tödlich sein für den Motor, weil dadurch Strömungsabrisse entstehen können. Und dadurch überhitzte Bauteile weil kein Kühlwasser ankommt. Und die Luftblasen keine Hitze ableiten können.
 

factory_84

fleißig dabei...
#24
Das ist mal ne anständige aussage picke!(y)
So wird es ja auch im whb beschrieben....im stand warm laufen lassen bis die lüfter anspringen und der große kühlkreislauf geöffnet wird. Dann abkühlen lassen und nachfüllen.
 

19joschi85

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#25
Hallo,

ich möchte das Thema mal wieder aufgreifen weil ich gestern feststellen musste, das mein Ausgleichsbehälter komplett leer ist. Muss das so :O ?! Was schlagt Ihr vor wie ich vorgehen soll?

Danke & Gruß
 

DoubleS

ist ein V4 Fan...
#31
Hallo, ich pack das mal hier mit rein.
Ich hab das Problem, dass mein Kühlwasserbehälter mal wieder weit unter LOW ist.
Konnte jetzt beobachten, dass es einer Stelle (aus dem kleinen Loch auf dem Bild )das Kühlwasser "rausdrückt" - wenn es das sein sollte.
Woher kommt das ???
 

Anhänge

DoubleS

ist ein V4 Fan...
#33
Sollte ich dafür lieber zum Händler, quasi benötigt man dafür viel Fachwissen, oder ist das auch für "normale" Leute machbar? :)
 

ph1l

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#34
Wenn du dich nicht ran traust dann lass es lieber..

Die Drosselklappen müssen ab und die wieder drauf zu bekommen (Schellen) ist der letzte scheiss.
 

Picke

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#38
Ich mach an den vorderen Klappen immer schnell die Einspritzdüsen raus. 2 Schrauben raus und du hast wunderbar Platz und kommst mit einer geraden 20151226_151408.jpg 20151226_151418.jpg 20151226_151427.jpg Seegerringzange wunderbar an die Schellen ran.
 

DoubleS

ist ein V4 Fan...
#39
Kleiner Zwischenstand.
Es hat soweit alles ganz gut geklappt mit dem Ausbau.

hatte ein gutes Video bei Youtube als Hilfe, damit hat es perfekt geklappt.

Nun zum Problem.
Unten im V ist mein vermisstes Kühlwasser.
Ich habe beim Vorlauf, sowie Rücklauf den Schlauch mal zusammengedrückt - bei beiden kommt beim loslassen minimal feuchtigkeit raus.
Sollte ich jetzt einfach bei beiden die Schellen erneuern?

Zweites Problem. bei der vorderen Drosselklappe hat sich die eine Steckverbindung verabschiedet. War schon ziemlich spröde und ist abgerissen. gibts das Teil einzeln und wenn ja wie nennt sich das???

Vielen Dank schonmal, Bilder hängen an zum gucken :)
 

Anhänge

Picke

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#40
Das Teil nennt sich Einspritzdüse.
Die Wasserschläuche im "V" würde ich gleich durch neue Samco-Schläuche erneuern und richtige Schellen ranmachen. Dann würde ich auch gleich das Kunststoffverteilrohr wo der Temperaturfühler drin ist gegen ein Teil aus Alu ersetzen. Nr.28.

Was hast denn für ein Moped ??
RSV4 oder Tuono ?? Bj.?? Verteilrohr.JPG