Motorradheber

Ölfuß

Probezeit bestanden...
Premium Mitglied
#24
Ok. Habe heute Eure Tipps gelesen, ne kleine 300km Runde durch Luxusburg gedreht und wieder gelesen.

Sorry, zu schnell geschossen @Ölfuß . Mein Händler hat den auch (also das Prinzip, nicht von Constands).
Hat natürlich dan Vorteil dass man jede Kiste nehmen kann die den Schwingenachseninnendurchmesser hat...
Kein Thema, Twister.

Hallo @Twister click mal auf den Link von @Ölfuß !
Ich denke das ist eine anderer Constands Ständer!...
In der Tat, der von mir verlinkte Constands Ständer ähnelt von der Funktion her eher einem klassischem Hauptständer, der allerdings an der Schwingenachse befestigt wird. Ausgereifter als der von Constands scheint mir der von becker-technik zu sein. Es hat zwar mal einer gemosert, das Ding sei Mist, weil ohne Soziusrasten nicht alle Räder vom Boden kommen, aber meine Sozia besteht auf ihre Rasten, so what... habe den mal geordert.

Da ich eine Hebebühne habe, habe ich mir in der Bucht noch einen gebrauchten Kern Stabi für hinten geschossen. Mal schauen, was ich noch an Aufnahmen brauche. War vorher nochmals am Üben, Kiste lotrecht stellen, Kreise drumrum drehen. Vielleicht mach ich mir zuviel Gedanken bei der Verwendung eines Heckhebers, schau mer mal.

...PS: Du musst Deine Kette nicht ständig schmieren wenn Du nicht gerade ständig im Siff unterwegs bist.
Das ist mir auch klar, fahre nicht erst seit letzter Woche Motorrad, nur Aprilia :)

Jedoch, ich weiß nicht ob Du es schon mal so gesehen hast, dem Moped mit Büchse Kettenfett in der Hand zu folgen ist eine sehr sehr unauffällige Art vor der Kiste niederzuknien, ohne dass sich irgendwer was denkt. Oder? :D:cool:

SG - Michl

Und P.S. Nochmals vielen Dank für die rege Anteilnahme und die tollen Tipps:cool:

P.P.S. @ Wolle: Als Urschwob von dr Alb ra benne voll bei Dir!
 
Zuletzt bearbeitet:

Papavonvier

Dauerposter....
Premium Mitglied
#25
WolFi schrieb es oben schon: HKS. Ist wohl etwas untergegangen...
Ich für meinen Teil habe in den Jahren auch alle möglichen Kettenfette probiert.
HKS Extreme drauf und fertig. Ich schaue alle 1000km mal nach. Auf dem Kringel öfter, aber bisher war das nur zu meiner Beruhigung. Das Zeug klebt auch nach Sauwetter noch immer wie blöd.

Diese Oiler finde ich alle doof. Alle mit bekannten sauen die Felge hinten ein. Und zudem das Ritzel vorn. Weiß auch nicht so genau, was so mit dem Öl passieren soll, wenn das Moped 80+ anzeigt. Von 200+ ganz zu schweigen.
Tropfen drauf und weg ist er...
 

Ölfuß

Probezeit bestanden...
Premium Mitglied
#26
HKS kam schon an. Benutze das schon ewig. Wenn Kettenspray, dann dieses.

Kettenöler finde ich jetzt gar nicht doof, aber das ist halt wie bei so vielem persönliche Ansichtssache. Die persönliche Bilanz aus pro und contra der verschiedenen Methoden sieht halt bei jedem anders aus. Mir persönlich gefällt halt, das ich damit keinen Aufwand mehr habe, außer den Tank zu befüllen und ggf. das Hinterrad mal abreiben. Die letzte Kette hatte ich mit 80000km ersetzt, weil sie halt 80000km drauf hatte, nicht weil sie verschlissen gewesen wäre. Kette seltenst nachgespannt, Reinigen wird überflüssig... ja ich gebs zu, manchmal bin ich ein fauler Sack.

An der Tuono würde ich wieder einen Öler verbauen, mir geht es wie nairolF, ich weiß nicht wohin mit dem Ding. Wenn da jemand Vorschläge hat, wäre ich sehr dankbar.
 

Walle

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#27
HKS kam schon an. Benutze das schon ewig. Wenn Kettenspray, dann dieses.

Kettenöler finde ich jetzt gar nicht doof, aber das ist halt wie bei so vielem persönliche Ansichtssache. Die persönliche Bilanz aus pro und contra der verschiedenen Methoden sieht halt bei jedem anders aus. Mir persönlich gefällt halt, das ich damit keinen Aufwand mehr habe, außer den Tank zu befüllen und ggf. das Hinterrad mal abreiben. Die letzte Kette hatte ich mit 80000km ersetzt, weil sie halt 80000km drauf hatte, nicht weil sie verschlissen gewesen wäre. Kette seltenst nachgespannt, Reinigen wird überflüssig... ja ich gebs zu, manchmal bin ich ein fauler Sack.

An der Tuono würde ich wieder einen Öler verbauen, mir geht es wie nairolF, ich weiß nicht wohin mit dem Ding. Wenn da jemand Vorschläge hat, wäre ich sehr dankbar.

Habe den E-Scotty links unter den Sozius Ausleger geklemmt...ist zwar ein bisschen flach vom Anstell Winkel funzt aber trotzdem.
Nach dem ich das ganze Motorrad von allem Plastik Geraffel befreit hatte, mindestens an fünf Stellen probiert, und sich nach Montage der Verkleidungsteile jedesmal herausstellte das geht nicht...wurde das Ding halt an oben genannter Stelle verbaut, alle Leitungen innerhalb der Abdeckungen, und vorne am Rahmen entlang runter eng verlegt..

Letzte Kette gewechselt bei Multistrada 1200 bei knapp über 51.000 km ...habe mich nach der Demontage und Kontrolle der Innenglieder etwas geärgert...es war nix an Verschleiß fest zu stellen...3 Ritzel und das originale Kettenrad waren verbaut.

Gruß Walle
 

twister13

gehört zum Inventar
#29
Das ist mir auch klar, fahre nicht erst seit letzter Woche Motorrad, nur Aprilia :)
Das denke ich mir auch. Aber dieser Satz hat mich dann doch nachdenklich gemacht:

„So krieche ich mit der Büchse Kettenspray all abendlich meinem Moped auf den Knien hinterher, bis die Kette endlich rundum eingejaucht ist.“

Jeden Abend kam mir dann etwas zuviel vor... :X3::eek::LOL:
 

Ölfuß

Probezeit bestanden...
Premium Mitglied
#30

Oben Unten