Neue Motorradstiefel

Benzo

kommt öfter vorbei...
Premium Mitglied
#3
Stiefel gibt es nur 2 Optionen wenn Dir deine Füße lieb sind: Daytona Evo oder Alpinestars Supertech. Alle anderen sind nur gepimpte Gummistiefel.
 

deckard_cain

ein treuer V4 Fan...
Premium Mitglied
#4
Ich habe ein Paar Alpinestar SMX6, damit bin ich ganz zufrieden. Hätte mich von der Optik lieber für andere Stiefel entschieden aber hilft ja nichts, wenn sie nicht passen. Also einfach losgehen und anprobieren.
 

businesskasper

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#6
Fahre Dainese Race Pro In, bin sehr zufrieden, sind aber auch sehr teuer, wenn man nicht irgendwo ein Schnäpphen findet. Die eingebaute Carbon-Orthese und Verstärkungen an den richtigen Stellen geben ein sehr sicheres Gefühl. Muss man aber vorher unbedingt anprobieren und auch länger anprobieren, die Carbon-Konstruktion gibt halt nicht nach, was auf Dauer unangenehm drücken könnte bei unpassenden Füßen.

Ansonsten hab ich noch einen Satz Alpinestars Tourenstiefel, die ich auch absolut super finde. Ich glaub Stiefel bauen können die. Und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt ganz gut. Insofern würde ich dir deren Modellpalette auch ans Herz legen.
 

HARALD

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
#7
Fahre Dainese Race Pro In, bin sehr zufrieden, sind aber auch sehr teuer, wenn man nicht irgendwo ein Schnäpphen findet. Die eingebaute Carbon-Orthese und Verstärkungen an den richtigen Stellen geben ein sehr sicheres Gefühl. Muss man aber vorher unbedingt anprobieren und auch länger anprobieren, die Carbon-Konstruktion gibt halt nicht nach, was auf Dauer unangenehm drücken könnte bei unpassenden Füßen.

Ansonsten hab ich noch einen Satz Alpinestars Tourenstiefel, die ich auch absolut super finde. Ich glaub Stiefel bauen können die. Und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt ganz gut. Insofern würde ich dir deren Modellpalette auch ans Herz legen.

Ja dann werde ich mal nach meinen Urlaub mit Frauchen ( Mit Mein Schiff 5 von Male nach Bremerhaven am Mittwoch ) mal ein bißchen rumstöbern müssen !
Mit meinen Tex Klamoten fahre ich den DAYTONA BOOTS ROAD STAR GORE-TEX und bin sehr zufrieden, sehen mit Leder nur ein bißchen blöd aus !haha

Danke für eure antworten !

bis denne der Harald
 

scrdel

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#8
Die hab ich als Dry Star und bin sehr zufrieden, waren die einzigen die gut gepasst haben. Optisch mag ich die ganz gut leiden...


Sven

Ich habe ein Paar Alpinestar SMX6, damit bin ich ganz zufrieden. Hätte mich von der Optik lieber für andere Stiefel entschieden aber hilft ja nichts, wenn sie nicht passen. Also einfach losgehen und anprobieren.
 

AlbV4

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#9
Muss ehrlich gestehen, nach einigen Versuchen, schwöre ich auf meine Daytonas.
Robustes echtes Leder (kein Pressleder aus Ledermehl, guter Reisverschluss, separater Außen-u Innenschuh (auch Einzel erhältlich) schraubbare Schleifer, vernünftig hart/weiche Laufsohle mit gutem Rastengripp, gute Schaltvetstärkung, gute Sicherheitskomponenten, nicht auf Show mit Plastik getrimmt, guter Innenshuh, stabil u doch beweglich, mittels Klett einfach zu justieren, Kombi kann im Innenschuh oder über Innenschuh und wohl eventuell auch über Aussenschuh getragen werden. Ansprechendes Klima im Schuh (bei mir wenigsten) von ca 8-30 Grad, Service Nachsorge jederzeit möglich.....
Also Daytona Evo Voltex mein Tipp.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benzo

kommt öfter vorbei...
Premium Mitglied
#10
So absolute Aussagen von erwachsenen Männern zu lesen/hören ist immer wieder erstaunlich ... :rolleyes:
Wenn es mittlerweile noch andere Modelle mit separatem Innenschuh gibt, dann bin ich für Vorschläge offen. Stiefel kauf ich nicht jedes Jahr und kann nicht alles kennen, bis vor 5 Jahren war das so. An die Daytonas kommt denke ich nach wie vor nix ran.
 

Jaki

Dauerposter....
Premium Mitglied
#11
Hab grad den Vergleich Alpinestar Supertech/ Daytona security Evo ..
Mussten neue her, da bei den Alpinestars der Zipper durchgeschliffen war und die Sohle nach 3 Jahren Löcher von den Rasten ausbildet.. darum gehts aber nicht. Die Alpinestars passen wie ein Turnschuh, laufen sich super und liegen preislich im Rahmen. DIE Kombi Innen-/ Aussenschuh ist ok, aber der Schutzfaktor ist nicht riesig..
Die Daytona haben einen steifen (Aramidfaser) Innenschuh, der sich sehr aufwändig anziehen lässt. Passen für meinen Fuß perfekt, laufen sich aber durch die Steifigkeit bescheiden. Zum Fahren aber perfekt. Der Außenschuh ist nur Hülle und Schleifschutz für den Inneren. Der Schutzfaktor scheint um Welten besser zu sein.
 

Mr.Xenium

kommt öfter vorbei...
#12
Wenn es um die Sicherheit geht, kommt man wohl am Daytona Sec. Evo nicht vorbei...
Auch durch den glatten Aussenschuh ist die Gefahr Hängen zubleiben sehr gering...
Der Preis ist natürlich nicht ohne. Aber man bekommt auch tollen Support...
 

monty

ein treuer V4 Fan...
Premium Mitglied
#13
Soweit ich informiert bin werden die auch in Eggenfelden angefertigt und bei Bedarf auch repariert. Also "handmade in Bayern "
Und dafür ist der Preis gerechtfertigt, meine Meinung
 

crusty1977

Dauerposter....
Premium Mitglied
#14
Soweit ich informiert bin werden die auch in Eggenfelden angefertigt und bei Bedarf auch repariert. Also "handmade in Bayern "
Und dafür ist der Preis gerechtfertigt, meine Meinung
ja da bist du richtig informiert und die Reparaturkosten sollen sich auch im rahmen halten. Auch einen Werksverkauf gibt es in Eggenfelden und da kannst manchmal ein schönes Schnäppchen machen, da sie auch B-Ware Verkaufen die nur minimalste Schäden/farbunterschiede haben.

Gruß
Frank
 

Oben Unten