Ohne TÜV in Italien angehalten worden

twister13

gehört zum Inventar
#81
Und ja, ich bin Rechtsschutzversichert. Aber nur auf eine Minimalchance hinzuarbeiten und meinen Bezahlvorgang vor Ort in Italien - also die Einwilligung zur Zahlung - zu widerrufen, um dann eventuell die 120 Euro wiederzubekommen, werde ich nicht anstrengen.
Aber vielleicht gibt es ja hier in unseren Reihen einen echten Juristen - neben den Hobby-Juristen - der sich neben dem Verkehrsrecht, sich auch noch auf den dt. und den europäischen Zahlungsverkehr spezialisiert hat :)
Du gehst das zu komliziert an. Du kannst über Deine Kreditkarte die Zahlung verweigern. Dann wird die italienische Polizei aufgefordert die Rechtmässigkeit der Forderung binnen 6 Wochen zu belegen. Bei dem Tempo der italienischen Behörden hast Du beste Chancen dass sie den Termin verbasseln. Meine Strafzettel, aus Italien haben immer eine Nachlaufzeit von 8-9 Monaten. Das lässt auf Geruhsamkeit schliessen.
 

businesskasper

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#82
Ganz ehrlich, bei dem, was da so normalerweise drauf steht, bist du gut weggekommen, ich glaube, ich würde es auch dabei belassen und als Lehrgeld bezeichnen. Immerhin bist du mal zum Fahren gekommen aufgrund polizeilicher Anordnung.
 

Munky

gehört zum Inventar
#84
Ich bin bisher in Italien 2x zur Kasse gebeten worden und musste jedesmal direkt in bar bezahlen.
Zuletzt Sonntag vor 8 Tagen und die hätten mir die Papiere nicht wieder gegeben.
Was soll man sonst machen? Die Polizei rufen? 😂
aber mit karte geht ja auch? wenn nicht genügend in bar hast bis ja sonst dran 😂
 

twister13

gehört zum Inventar
#85
Ich bin bisher in Italien 2x zur Kasse gebeten worden und musste jedesmal direkt in bar bezahlen.
Zuletzt Sonntag vor 8 Tagen und die hätten mir die Papiere nicht wieder gegeben.
Was soll man sonst machen? Die Polizei rufen? 😂
War das jetzt mehr so „wir zocken mal ein paar Deutsche ab“ oder habt ihr's derb getrieben?
Uns winken die teilweise ganz freundlich zu, auch wenn man gerade überholt hat und das nicht im Schneckenmodus. Also 100 mal entspannter als die deutsche Rennleitung. Von der heimischen will ich gar nicht reden.
 

Cherche

Dauerposter....
Premium Mitglied
#86
Ich habe auch schon gezahlt in Italien - war's auch selbst schuld....

Vergnügungspark kostet eben Eintritt 😎.

Ich sehe das halt mal so......
 
Gefällt mir: roku

nairolF

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#87
War das jetzt mehr so „wir zocken mal ein paar Deutsche ab“ oder habt ihr's derb getrieben?
Ich hab es zwar oben schon mal geschrieben aber gut..
Die standen am Brenner und haben alle die von Sterzing Richtung Österreich in der oberen Kehre überholt haben rausgezogen.
Da stand ich dann mit 4 anderen und habe auf Abfertigung gewartet.
Riesen Dokument wurde handschriftlich ausgefüllt und dann die 56,70€ in bar kassiert.
Ein Huski Fahrer hat mir dann noch einen Euro geschenkt, da ich es nicht ganz passend hatte.
60€ haben sie auch nicht akzeptiert.

Wer das Glück hatte, dass der zweite Mann gerade kein Auge auf die Straße hatte, weil er damit beschäftigt war einen anderen Moppedfahrer aufzuhalten oder auf einem Strafzettel zu unterschreiben, der ist halt durchgekommen.
Jedenfalls haben sie mir auch 3 Punkte von 20 möglichen in Italien abgezogen. Bei Null darf ich da nicht mehr fahren.
 

twister13

gehört zum Inventar
#90
Das bringt imho nix, dann eröffnen die das Verfahren. Ich glaube auch, die bestehen auf Bargeld, weil sie genau wissen, dass ihre Bußgeldbescheide auf links gekrempelt werden. Auch Wegelagerer sind nicht immer geistig zurückgeblieben.
Du überschätzt die italienischen Verkehrsbehörden ganz eindeutig.

Vor etlichen Wochen habe ich per Einschreiben ein Ticket aus Italien bekommen. Ich war im Urlaub, konnte das Einschreiben nicht in Empfang nehmen und so ging es zurück nach Rom.

Da mein Freund mit dem ich unterwegs war das gleiche erhielt weiss ich was drinstand. 125 € für etliche km/h zu schnell.

Bis heute hab ich nichts wieder gehört. Sobald irgendwas ausser der Reihe passiert sind die völlig überfordert.
 

taucher

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#92
Habe gerade erst den Beitrag gesehen.
Das wenn man Bezahlt auch ein Schulteingeständnis ist, wusste ich.
Das mit derSicherheitsleistung muss ich mir merken.
Zum Rechtsanwalt, im z1000-Form ist der Paragraphen -Reiter (Paragraph als Zeichen 2x) er War damals mit der Geschichte am Kesselberg dabei und kennt sich sehr gut in Sachen Motorrad aus. Der Ralph kennt ihn auch gut, er kann dir sagen wie er genau heißt.
 

Oben Unten