Was ist neu

Renn-Verkleidung schleift, RSV4RF

Dirk Blask

Probezeit bestanden...
#21
Mensch Hannes, 1:35 in Oschersleben ist schon richtig Fix...!!!!!!! Zu Groß Dölln kann ich leider nix zu sagen da bin ich noch nie gefahren....
 

Dirk Blask

Probezeit bestanden...
#23
Ne , 1:32 packst Du bestimmt...!!!! Wenn mein gebrochenes Bein wieder heile ist träume ich von einer hohen 1:30.......??????!!!!!! Ne , 1:32,8 habe ich schon mit meiner Ducati1198 SP geschafft. Aber nun bin ich seit kurzer Zeit stolzer Besitzer eine Aprilia RSV 4 RF Mod 2017........, mal schauen was mit dem Ding so geht....?????
 

Hannes#41

kommt öfter vorbei...
#24
Ne , 1:32 packst Du bestimmt...!!!! Wenn mein gebrochenes Bein wieder heile ist träume ich von einer hohen 1:30.......??????!!!!!! Ne , 1:32,8 habe ich schon mit meiner Ducati1198 SP geschafft. Aber nun bin ich seit kurzer Zeit stolzer Besitzer eine Aprilia RSV 4 RF Mod 2017........, mal schauen was mit dem Ding so geht....?????
Wie das so ist, die 1:32 ist ja nur der Weg zum Ziel. Bescheuert wie wir sind. Gute Besserung erstmal.
Da geht sicher so einiges, ich hab halt bewusst zur RR gegriffen, und muss sagen, das Sachs Fahrwerk ist erste Sahne, wenn es vernünftig gewartet und eingestellt ist. In Dölln ist dann langsam bei ner 1.45 auch Schluss, und da der Sprung jetzt recht schnell ging, und ich nicht allzu oft auf der Nase liege, hab ich noch einiges vor. Einzig die Schmiederäder, denen trauere ich ja ein bisschen nach, aber solange die Zeiten Schrumpfen, ist das einzige Manko der Fahrer, also weiter gehts :)
 

Jeronimo

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
#26
@ Hannes

Danke für die Erklärung bzgl. Sinn und Zweck von hang off - da bin ich voll bei dir.
Ich vermute der Ratschlag unseres Admin geht tatsächlich eher in Richtung "flotte Fahrer", um Bodenfreiheit zu schaffen.
Wer allerdings ans echte limit möchte hilft dieser Rat wenig. Zumal es auch hängende Kurven gibt z.B. NBR - Ende Start/Ziel oder HH - Rechtsbogen vor Parabolica.

Ich fürchte es ist ein bauartbedingtes Problem.
Ab MJ 15 wurde der Motor um ca 20mm abgesenkt. Somit ist natürlich auch der Auspuff/Krümmer und die Verkleidung nach unten gewandert.
(Daher kann auch keine MJ 11 Verkleidung an eine 15er passen).
Das ist ungefähr die Bodenfreiheit die "unsereins" noch benötigen würde.
Ein weiteres Indiz: meine damalige MJ 13 Factory mit Rennverkleidung schliff nicht.

Das Fahrwerk anzuheben habe ich schon hinter mir. Habe vorne die Gabel um einen Ring durchgesteckt und hinten entsprechend das Niveau angepaßt.
Neben dem kosmetischen Problem der Kratzer, sehe ich noch das Problem vom Auspuff ausgehebelt zu werden.
Meine Verkleidung liegt mehr oder weniger am Rohr an und das gibt auf Druck nur bedingt nach.

Offensichtlich ist das Schräglagenlimit an der Stelle erreicht :(

Sportliche Grüße
Jeronimo
 
Zuletzt bearbeitet:

Hannes#41

kommt öfter vorbei...
#27
Moin Jeronimo, ja bei nach außen abfallenden Kurven wird das natürlich noch hakeliger. Ich will mich ja mit so einer Meinung nicht gegen Aprilia aussprechen, sonst würd ich ja schließlich keine Fahren.
Ich fand bloß die Reaktion etwas voreilig.
Für mein Verständnis ist Kritik das beste was es gibt, um ein Fahrzeug weiterzuentwickeln. Man muss auch mal sagen können.....das und das und das ist k****. Heißt ja nicht das man damit das Fahrzeug abwerten will. Schließlich hab ich schon wesentlich schlimmere Karren unterm Hintern gehabt.
Und na klar,idealerweise würden sich die GFK-Buden mal vorab mit der Thematik beschäftigen. Schließlich mag ich zwar Regenrennen, und da wär ein zusätzlicher Abfluss aus der Wanne nicht verkehrt, Aber ne geschlossene Bodenwanne hat auch was.
Da ich jetzt von vielen den Tip mit dem Fahrwerk gehört habe werd ich mich mal damit auseinander setzen, bzw zum Fahrwerksspezi gehen und sagen "Mach mal" Hat sich durch die ANhebung das Fahrverhalten spürbar verändert?

Grüße Johannes
 

Dirk Blask

Probezeit bestanden...
#30
Musst mal nachschauen..., mit den roten Platten vom 2017 Mod. kommt das Heck ca. 1 cm höher. Und diese Maßnahme ist auch recht preiswert..., und alle die es bei 2015 oder 2016 Mod. verbaut haben schwören drauf...!!! Über das Thema findest Du hier auch jede menge Lesestoff......
 

Jeronimo

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
#32
Hat sich durch die ANhebung das Fahrverhalten spürbar verändert?
Anfangs hatte ich den Eindruck das sie etwas kippeliger wäre. 20 Runden später dachte ich nicht mehr drüber nach.
Das der Dämpfer komplett überarbeitet wurde macht sich aber nachhaltig bemerkbar. Endlich kein Pumpen mehr und ein sauberes Reifenbild.

Sportliche Grüße
Jeronimo
 

denis46

kommt öfter vorbei...
#33
Servus,

ich hatte das gleiche Problem mit meinem Fima Bug. Vorsichtig mit einem Heißluftfön ran und etwas nach innen biegen hatte bei mir geholfen. Weiß nur nicht wie viel Platz da bei dir nach innen ist, weil du schreibst da passt nichts mehr zum Rohr. Vlt tut es auch ein normaler Fön?
 

Jeronimo

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
#34
Nee, bei mir steht ja nichts ab. Im Gegenteil - habe in die obere "Bördelkante" mit dem Dremel einen Halbmond gefräßt, damit das Rohr nicht schon im Stand Kontakt hat.

Mich würde mal interessieren was für eine Lösung die Jungs aus den Stock Teams haben. Die SBK kann man leider nicht als Ratgeber heranziehen, da die Schwinge schon eine andere ist.

Sportliche Grüße
Jeronimo
 

Phil1286

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#38
Musst mal nachschauen..., mit den roten Platten vom 2017 Mod. kommt das Heck ca. 1 cm höher. Und diese Maßnahme ist auch recht preiswert..., und alle die es bei 2015 oder 2016 Mod. verbaut haben schwören drauf...!!! Über das Thema findest Du hier auch jede menge Lesestoff......
Haben die roten Platten denn eine andere Geometrie, als die silbernen? Er fährt ja schon das 17er Modell
 

Oben Unten