RSV 4 Factory aPRC: Zweitschlüssel

factoryforever

fleißig dabei...
#1
Hi,

wie ich gerade feststelle, hat mir der Händler beim seinerzeitigen Kauf meiner RSV 4 Factory aPRC nicht nur das Serviceheft, sondern auch den Zweitschlüssel nicht ausgehändigt. Die Rechnungen zu den Serviceintervallen waren leicht zu bekommen, doch wie komme ich nachträglich an den mir vorenthaltenden Zweitschlüssel? Ich gehe mal davon aus, dass es einen solchen normalerweise gibt, richtig? Bei meinen Ducatis habe ich immer einen Zweitschlüssel erhalten. Der steckt in einer mitgelieferten Kladde, in der sich auch Hand- und Servicebücher und weitere Unterlagen befinden. Entweder sind sie bei Aprilia in dieser Hinsicht etwas sparsam, oder der Händler hat in meinem Fall was unterschlagen. :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

Factory 2016

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
#3
Den Schlüssel kann man bestellen,
aber Du mußt das Deiner Versicherung mitteilen.
Lasse Dir das noch von Deinem Händler bestätigen das es nur 1 Schlüssel bei der Übergabe gab.
Ein neues Service Heft bekommst Du bei Aprilia Deutschland.
Gruß Pedi und Günni
 

roku

ein treuer V4 Fan...
Premium Mitglied
#4
Frag Deinen Händler nach dem Zweitschluessel. Falls er den nicht mehr hat, sollte er den für Dich - meiner Meinung nach - aber schon kostenfrei organisieren (Blanks gibt`s um die 50 Euro rum. Der muss dann noch gefräst werden). Ist ja auch gebraucht kein Mopped für nen schmalen Taler. Anlernen kannst dann selber.

 
Zuletzt bearbeitet:

factoryforever

fleißig dabei...
#5
Hatte auch Monate gedauert, bis der Händler die Garantie bei Aprilia aktiviert hatte. Aber ich will nicht meckern. Das Moped selber ist erste Sahne und hat mich bis heute nicht enttäuscht. Nun aber verkaufe ich es, und da fallen mir diese kleinen Ungereimtheiten auf. Den Händler kontaktieren werde ich mal machen, aber nach sechs Jahren erwarte ich nicht mehr viel.
 

Picke

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#7
Hatte auch Monate gedauert, bis der Händler die Garantie bei Aprilia aktiviert hatte. Aber ich will nicht meckern. Das Moped selber ist erste Sahne und hat mich bis heute nicht enttäuscht. Nun aber verkaufe ich es, und da fallen mir diese kleinen Ungereimtheiten auf. Den Händler kontaktieren werde ich mal machen, aber nach sechs Jahren erwarte ich nicht mehr viel.
Schau mal in deinen Kaufvertrag rein.
Da steht doch drin was der Händler alles übergeben hat. Handbuch, Serviceheft, Schlüssel usw. Und wahrscheinlich mit deiner Unterschrift drunter.
 

factoryforever

fleißig dabei...
#8
Im Vertrag werden Schlüssel generell nicht erwähnt. Nur KRAD, Brief und Inspektionsheft, wobei das Heft nicht übergeben wurde, und der Brief sowieso an die Bank ging.
Der Händler ist eh ein Idiot. Wollte nach Kauf die Garantie bei Aprilia aktivieren und hat dieses Versprechen erst Monate später eingelöst, nachdem ich den Fall auf seiner facebook-Seite ausgebreitet hatte.
 

Mavic

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#9
Mein Händler hat alles in der Rechnung aufgelistet was übergeben wurde, auch zu seiner eigenen Sicherheit. Somit kann keiner kommen und sagen, hab ich nie bekommen
oder gesehen usw.

IMG_38227777.JPG
 

factoryforever

fleißig dabei...
#10
Das war halt der eine Händler von vielen in sieben Jahr, der nichts taugte. Muss ich mit leben. Hauptsache, die Maschine war respektive ist komplett in Ordnung.
 

Oben Unten