Was ist neu

RSV4 Bremssattelträger - Einbauhilfe - Schnellwechsler "light" ....

Henning #17

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Vorder- und Hinterachse sind dann beide von rechts zu öffnen & schließen.

Gruß
Henning


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
 

dslr

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Danke euch allen für das positive feedback, freut mich natürlich riesig, das zu hören ....
Danke auch euch allen, dass ihr die Aktion unterstützt habt, denn nur so war es mir möglich, diese auch zu realisieren ...
Gruss
Alain
 
Gefällt mir: ph1l

ralf

fleißig dabei...
Premium Mitglied
kurzes Feedback noch von mir - interessanter Weise dreht das Hinterrad nun leichter als vorher !?


Carpe Diem :)
 

Hinz

Dauerposter....
EINBAUTIPP von meiner Seite & mir.

1. Schraubenspitze mit etwas Locktite mittelfest versehen.
2. Die Fixierschrauben nur leicht & handfest zudrehen, damit das System noch etwas Spiel hat, nicht "festziehen".


Nach dem die Schrauben anliegen ca. viertel bis halbe Umdrehung wieder lösen, das Spiel reicht aus.
3. Immer darauf achten, dass die Schrauben versenkt bleiben und Achsmutter/Unterlegscheiben auf dem ganzen Block anliegen, wenn ihr die Achsmutter anzieht!! Die Schrauben werden fast vollständig von der Unterlegscheibe/Mutter abgedeckt und können also nicht verloren gehen.



Mit hilfe der Achsspitzen geht es noch viel einfacher.

Hier mal paar Bilder #24

http://www.v4-forum.de/threads/suche-kunststoffspitzen-für-die-achsen-axle-guides.13032/page-2#post-169557

Sind in arbeit.
gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir: ph1l

PatBue

kommt öfter vorbei...
Mit hilfe der Achsspitzen geht es noch viel einfacher.

Sind in arbeit.[/QUOTE]

Klingt super. Bestellen können wir die hier bei dir?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Hinz

Dauerposter....
Mit hilfe der Achsspitzen geht es noch viel einfacher.

Sind in arbeit.
Klingt super. Bestellen können wir die hier bei dir?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk[/QUOTE]

Habe ein Link oben rein gestellt #24 sind Bilder dabei.

Sobald ich mehr sagen kann kläre Alain und ich das, er ist der Mann für so was ich eher der macher.
gruß
 
Gefällt mir: Taz

Patschy

Dauerposter....
Premium Mitglied
Wieso die Achsspitzen eigentlich nicht mit Gewindestange ... Finde es persönlich bissl blöd die da reinzuklopfen?!
Lasse mich aber gerne eines besseren belehren :whistle:
 

ph1l

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Weil du so nicht erst das Sturzpad abschrauben musst sondern nur die Mutter aufmachen, Achse ziehen, Rad raus und umgekehrt

Keep it simple :)
 

dslr

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Weil du so nicht erst das Sturzpad abschrauben musst sondern nur die Mutter aufmachen, Achse ziehen, Rad raus und umgekehrt
Spitze einkloppen machste nur 1x. Un stell dir eine Einführhilfe vor, die du erst anschrauben kannst, wenn die Achse drin ist? Bringt nicht wirklich etwas :D

Zu den Spitzen. Melde mich zu gegebener Zeit, wenn die so weit sind. :)
 

Patschy

Dauerposter....
Premium Mitglied
Ja schon klar ... wäre ja genau gleich wie die spitzen zum einklopfen ... nur mit Gewindestange die montiert bleibt ... denn wenn man zB stürzt kann ich es so einfacher austauschen. Die reingeklopfte spitze bekomm ich ja nie wieder raus :ROFLMAO:
 

ph1l

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Doch klar, mit den Pull Cups von Valtermoto (erleichtern den Auszug - können abgeschraubt werden) kannst du ja ne Stange reinstecken und durchklopfen :)

Evtl hab ich sogar so ein Pull Cup übrig @Patschy - brauch ja nur noch 2 x
 

Helge

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
Habe gestern den Bremssattelträger montiert.
Tolles Teil, fast zu schade ihn einzubauen, man sieht ihn ja nicht mehr.
Der Radwechsel geht echt deutlich besser!

Juchu, die Schwitzerei an der Renne hat ein Ende.
Ich freue mich schon auf den nächsten Reifenwechsel.

Herzlichen Dank Alain !!!
 

Tzeteleis

kommt öfter vorbei...
Guten Abend
Habe die Teile Gestern montiert und passt alles Top.Es scheint die Aprilianer haben auf Jg.2017 Gewichtsmässig nachgebessert.Schlappe 3Gramm werden gegenüber dem Originalteil eingespart.Der Radwechsel ist damit aber Supereasy.
Vielen Dank Alain für das parktische Teil
Grüessli Roli
 

Anhänge

Tuono

Dauerposter....
Premium Mitglied
Guten Abend, heute mal angebaut . Mir ist allerdings aufgefallen, das ich die Schrauben nicht so anziehen kann das der Halter kein Spiel mehr hat . Ich habe das Gefühl als wären die Schrauben zu lang bzw.das Gewinde im Halter nicht tief genug. Wie man auf dem Bild sieht liegt der Schraubenkopf nicht an ,obwohl die Schraube fest angezogen ist . Ist das so gewohlt?

LG Norbert
 

Tzeteleis

kommt öfter vorbei...
War bei Mir auch so.Schrauben um 2mm gekürzt.Vielleicht ist die Schwinge an der Achsaufnahme schmaler bei den neueren Modellen
und darum passts bei manchen.(älteren?)
 

Anhänge

Oben Unten