Was gibt's Neues

RSV4 inkontinent das es knallt...

OnkelSulley

fühlt sich wohl hier...
#21
Und nachwas: ich hab deswegen nicht das Training abgebrochen. Solange es nicht in Tropfen rausläuft ist es für mich kein Grund aufzuhören. Mir geht es lediglich darum zu wissen ob sowas "normal" ist, das es hier und da mal bissle rausläuft.
Meine BMW war immer top gewartet, ich hab mich da nie lumpen lassen. Aber da hat man auch in der Werkstatt gesehen wenn was war. Und darauf verlasse ich mich auch.
 

Picke

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#22
Dann solltest dir wieder eine BMW kaufen. Da hast ja dann anscheinend keine Fehler wie bei der Bremse selbst eingebaut:LOL::LOL:

Du bist ziemlich uneinsichtig gegenüber anderen die dir helfen wollen.
 

OnkelSulley

fühlt sich wohl hier...
#23
Dann solltest dir wieder eine BMW kaufen. Da hast ja dann anscheinend keine Fehler wie bei der Bremse selbst eingebaut:LOL::LOL:

Du bist ziemlich uneinsichtig gegenüber anderen die dir helfen wollen.

Was hab ICH für Fehler eingebaut?
Wenn du mir sagen kannst woran es liegt das änder ich es gern. Kannst du aber anscheinend nicht, also was soll der dumme Spruch? Was kann man beim Bremsbeläge tauschen falsch machen?
 

Munky

gehört zum Inventar
#24
er hat doch nur selbst die beläge gewechselt, hätteer die kolben zu weit zurück gedrückt suppts am deckel raus.
was ja nicht der fall ist.

dass die beläge permamnent leicht schleifen und somit das rad bremsen ist doch normal? eine Umdrehungen sollte aber schon drin sein. sonst musst da echt mal danach schauen lassen.

ansonsten hat er doch nix selbst gemacht.
er hatte sie ja in der werstatt wie er schreibt.

muss jetzt aber auch nicht heißen das die probleme schon da waren/ sichtbar waren als sie in der werkstatt war.
dir ist es ja auch erst auf m track aufgefallen?
 

Munky

gehört zum Inventar
#25
was die andern dir eigentlich sagen wollen, was man zwischen den zeilen raus ließt ist es Michnicht normal und kein typisches problem/kinderkrankheit
 

OnkelSulley

fühlt sich wohl hier...
#26
Eben, du sagst es. Verstehe nicht was ICH da jetzt dafür kann. Aber wenn dem so wäre und mir jetzt jemand sagt, hier, du hast folgendes beim Belagwechsel falsch gemacht, dann stell ich mich sicher nicht stur, sondern nehme es gern an und mache es nächstes mal besser. Aber was konstruktives kam ja bei den letzten Beiträgen nicht wirklich, nur das ich der Depp bin und keine Ahnung von Technik hab. :D
 

bugsy

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#29
Beim wechseln der Bremsbeläge darauf achten, dass nicht zuviel Bremsflüssigkeit im Ausgleichsbehälter ist. Ansonsten absaugen. Gegen das blockieren des Vorderrades hilft, bei geschlossenem Ausgleichsbehälter noch 1-2 pumpstösse "Entlüften" und natürlich regelmässig die Bremszangen/Kolben putzen.

Soll aber natürlich nicht heissen, dass bei deiner Bremspumpe nicht etwas nicht in ordnung ist...
 

ph1l

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#30
Mach deinen Behälter halb voll.. Also genau zwischen Min/Max.. Dann klappt das auch mit dem Nachbarn!

Bremsflüssigkeit dehnt sich aus wenn die Temp. hoch ist.. Viel hilft viel ist nicht immer richtig..
 

OnkelSulley

fühlt sich wohl hier...
#31
Vielen Dank. Dann weiß ich es beim nächsten mal besser. Lasse jetzt erstmal beides von ner (anderen) Werkstatt checken und reparieren. Aber fürs nächste mal, vielen Dank.
 

Picke

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#32
Hallo Leute, war bis gestern in Misano unterwegs. Diese drei Tage und die drei letztes Jahr in Barcelona waren bisher alles was sie bei mir geleistet hat. 6600km und Bj 2012. Jetzt ging das Drama los. Der ganze Motorblock voller Öl. Und ich würde behaupten das ist mehr als Schwitzen. Des weiteren kommen oben am Bremshebel immer mal wieder leichte spritze Bremsflüssigkeit raus. Nicht dramatisch, aber sehr ärgerlich.
Die wollte letzt nach dem Termin hier sowieso zur Inspektion. Aber mal ehrlich, muss ich mich bei der RSV4 von dem Baujahr mit sowas anfreunden???
Sind die damals alles solche Zicken gewesen?

Ist das ganze bei der 2016er besser? UND sind denn 2016er immernoch solche Säufer?
Wollte mir eigentlich so oder so nächstes Jahr ne 16er gönnen wenn ich mit der RSV ansich gut klarkomme. Und fahren tut sie dich wirklich gut. :)

Und an die Leute aus dem Stuttgarter Raum: Wo soll ich sie am besten zur Inspektion hinbringen? "Cityroller" sollte die durchchecken und hat von oben genannten Problemen nix gesehen. Daher bin ich da etwas skeptisch. Gibt's Alternativen?

Grüße und vielen Dank

Christoph
Nur noch eines.
Ich hab meine Traumwerkstatt auch gefunden.Sogar mit Liegeplatz City Roller_o.G.jpg
 

Mavic

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#36

wizzard

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#38
Aber ich wollte doch noch wissen welche Fehler ich selbst eingebaut habe? ;-)

Hi Christoph ..m
Also ... eigentlich is alles gesagt ... bis auf eines ... generalfehler im 1. Beitrag : ' CITYROLLER' ...


Spoiler ...
Tu dir nen Gefallen und fahr nach knittlingen... 600Roller ... das is so ne Kompetenz wie 1500Motorräder ( du weisst wen ich meine)


Spoiler aus ...
Gab vor paar Tagen schon nen Fred mit ner Tuono wo die Dichtungen wahrsch das Problem sind ... such mal ... und dann ab zum Benedini ...

PS : was ist schwergängig am VR ... kann mans noch drehen ? Das is wenn ich mich recht erinnere normal.

Gruss der W
 

OnkelSulley

fühlt sich wohl hier...
#39
Ok, vielen Dank. Hab nicht gewusst das die beide so nen mäßigen Ruf haben.

Was das VR angeht denk ich das es ZU schwer geht. Bissle anliegende Beläge ist ja normal. Aber das jetzt nicht mehr.
 

OnkelSulley

fühlt sich wohl hier...
#40
So, noch als kleiner Nachtrag zum Thema "es wird schon nicht so schlimm sein": 1120€ Rechnung. Neue Bremspumpe und ehrliche kleinere Teile am Motor.
Und JA, die 2012er machen mehr Probleme in diesem Bereich als spätere. Unabhängig der Wartung. So auch die Aussage vom Chef gestern bei der Abholung.
Also hier nicht alles herunterspielen was Tatsache ist.
 

Top Bottom