RSV4 RF vs. Panigale V4S (neuer Vergleich von Motorcycle.com)

vmax300

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#1

Da sieht man mal was schlechter Sprit und viel Wärme ausmachen, nur 168PS am HR bei der RSV4.

Rundenzeiten:

Panigale: 1,31:2
RSV4: 1,32:5


Es wird aber auch gesagt dass es sich um einen sehr schnellen Kurs handelt, der Motor hat im Endeffekt die Pani "gerettet" ;)
 

v4Alex

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#4
Naja, die RSV4 mit 1100 Kubik und ein paar Pferden mehr, wird es der Pani nicht leichter machen. Dazu kommen dann noch ein paar andere gestärkte Gesellen, wie zum Beispiel S1000RR und Blade... Sprich: Es wird spannend auf der Rennstrecke, die Karten werden neu gemischt
 

1100VFour

fühlt sich wohl hier...
#5
kommt die RSV den so, steht das fest?
war im fiz, die BMW bekommt 215 PS bei 122 Nm, hab sie schon gesehen, als prototyp.
blade kriegt bestenfalls 200 PS
glaube nur die BMW macht der Panigale sorgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

V4_Lutze

Dauerposter....
Premium Mitglied
#14
Ich dachte hier im Forum ist man über das Thema mehr Leistung ist besser und dadurch kann ich schneller fahren hinweg ? ;) aber ok. Jeder so wie er will oder es denkt zu brauchen. Aber es ich viel interessanter finde ist das die Tester in anderen Test ( bestes superbike 2018) immer gesagt haben das die Pani trotz des V4 einen ruppigen Motor wie der V2 hat. Und trotz der Mega Leistung hat im Endeffekt die RF gewonnen und ist bestes SP 2018 geworden. Finde ich klasse. Da passt einfach alles zusammen. Fahrwerk Elektrik Motor. Ok auf der Landstraße hatte sie den letzten Platz gemacht. Aber trotzdem ist sie erste geworden. Und da finde ich eben das Leitung geil ist. Aber lange nicht alles. Suzuki Yamaha und co ist im direkten Vergleich den Hondas auch nie richtig weg gefahren. Obwohl die immer etwas weniger Leistung hatten als die anderen. Aber auch da stimmte einfach der Rest und es harmonierte.
 

Papavonvier

Dauerposter....
Premium Mitglied
#15
Um ganz ehrlich zu sein:
Die anderen bauen auch geile Bikes. Könnte ich es mir leisten, hätte ich bestimmt auch noch ne BMW, ne R1, ne Triumph und noch ein paar Dutzend anderer Bikes Zuhause.
Mir gefällt und gefiel die Aprilia am besten. — Dass sie sich zudem noch geil fährt, ist nur n Bonus für mich.
Allerdings glaube ich auch, die anderen fahren sich auch gut. Tja.
Wenn die ganzen Tester alle Bikes durchtesten, fällt denen bestimmt auf, dass sie selber die größte Limitation auf den Geräten sind. — Ich fand die Rsv4 auf der Landstraße prima. 👍🏻😁
 

V4_Lutze

Dauerposter....
Premium Mitglied
#16
Da hast du recht. Ich bin in der glücklichen Lage das mein Dad so ein Irrer ist und zu Hause Ducati bmw und co stehen hat und wenn man mal Lust hat die RR oder ne 1190 fahren kann. Aber immer wenn ich damit fahre finde ich es toll aber vermisse meine Tuono. Die Tuono bietet mir halt alles. Eine gute Sitzposition, Mega Motor mit mehr als genügend Leistung auch für ne geile fährt über die Autobahn und auf der Landstraße geht sie auch wie Sau. Und dazu die geile Optik vor der Eisdiele. Daher benötige ich keine anderen Motorräder. Wenn ich das Geld hätte würde ich mir die gleiche noch einmal für die Renne kaufen. Denn was bringt es mir auf der renne ne 3000 Euro teure GSXR zu kaufen wenn man die besten Komponenten bei der Tuono hat. Aber würde ich mit der Tuono, mit der ich auf der Straße fahre auf dem Kringel stürzen würde ich Blut und Wasser heulen. Deshalb muss ne zweite her.
 

1100VFour

fühlt sich wohl hier...
#17
bei den superbike würde ich die S1000 RR nehmen, auch wenn die Aprilia schöner is.
die BMW is halt noch halbwegs auf der straße fahrbar. die RSV is einfach ein folterstuhl.
für die renne RSV und für die Straße S1000.
aber beide haben null chance gegen meine tuono.
 

vmax300

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#18
RSV4 Folterstuhl? Du bist schon etwas älter oder?
Ich finde die RSV4 recht angenehm von der Sitzposition (kommt natürlich auch auf die Körpergröße an). Bin leztens eine 17er ZX-10R gefahren, das fühlt sich an wie ein Tourer! Man sitzt gefühlte 5cm tiefer und hat kaum Gefühl fürs Vorderrad! Die Stummel sind auch sehr hoch...
 

1100VFour

fühlt sich wohl hier...
#19
ja, bin schon über 30 .... 😅
kommt halt drauf an, was man will.
auf der straße ist die RSV hinten viel zu hoch. und du bist mit der S1000 komfortabler und wahrscheinlich schneller dort.
auf der bahn passt die RSV wieder.
fahr mal in tirol mit der RSV durch die dörfer.....
 

Papavonvier

Dauerposter....
Premium Mitglied
#20
Aber würde ich mit der Tuono, mit der ich auf der Straße fahre auf dem Kringel stürzen würde ich Blut und Wasser heulen. Deshalb muss ne zweite her.
Das geht dir mit der zweiten ganz genauso. Also muss ne dritte her.
Und da stehst du vor dem gleichen Problem, wie bei den anderen zwei davor 😂👍🏻👍🏻
Ja. Die Tuono ist ein super geiles Moped. Gibt ja auch Crashpads. 😉
 

Oben Unten