Was ist neu

Schräglage

businesskasper

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#22
Ja, den 200er Supercorsa.
Angststreifen hinten keinen mehr, vorne bestimmt noch 1cm, wobei ich nicht glaube das man auf der LS den Supercorsa vorne ganz rausfahren kann( also ich probier es auf jeden Fall nicht)
Bei den Angstreifen glaub ich immer weniger, dass die irgendwas aussagen. Den PSC hatte ich hinten auf ca. 5mm, vorne war er so bei 2 bis 3mm. Aktuell Power RS, hinten irgendwas um die 2cm, vorne um die 5mm. CRA3, hinten 3 bis 4mm, vorne 0mm. Da spielt Fahrstil und Luftdruck auch 'ne sehr große Rolle. Und zumindest auf der Landstraße halte ich mich nicht für eine Wanderdüne, klar irgendjemand ist immer schneller oder töter oder beides.
 

wizzard

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#23
Es ist nicht immer alles sinnbefreit, nur weil man nicht alle Parameter diskutiert hat, die in Frage kommen.
Ich denke ich werde hier bald den "Tiger" machen, habe keinen Bock auf die ständigen Nörgler und in Fragesteller hier.
Das komplette aprc System wäre dann sinnbefreit, aber ohne Ausgangsparameter, gibt es halt da auch keine Berechnungsgrundlage.
Wie viele Kurven kennst du denn, die mehr als 5° überhöht sind, im normalen Straßenverkehr und nicht auf der Nordschleife?
Und muss es denn sein, dass genau diese Kurven dann referenziert werden?
Mann Johann...
so wars doch nicht gemeint ...
Weder kritik an dir noch am system an sich aber is auch wurscht..
Post gelöscht ... gut is.

Der w
 

Sindbad

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#24
Ich verstehe das Dilemma nicht. Ist doch eine sachliche Diskussion. Wo führt das hin wenn man nichts mehr hinterfragen darf weil sofort jemand beleidigt oder gekränkt ist. Finde ich persönlich sehr schade dann auch noch zu "drohen" das man von dannen zieht.
Wozu ist denn ein Forum da? Zum Austauschen von Infos. Und wenn jemand nun mal nicht so viel Ahnung hat oder das halt einfach anders sieht kann man das doch diskutieren so lang es sachlich bleibt.

Zudem völlig legitim das sich manch einer fragt ob das real ist wenn Hobbyracer hier "mehrfach über 62°" Schräglage fahren und die allerbesten der Welt 63° und dabei schon das Vorderrad verlieren und wieder mitn Knie hochdrücken müssen.
Also ich bin da auch skeptisch, ohne das sich Bugsy kenne oder ihm zu nahe treten zu will. Garantiert ein super Fahrer. Ging lediglich um die reinen Zahlen. Da ist mMn 62° und drüber echt krass:eek:

So....der Frühling ist fast daaaa:ROFLMAO:
 

tecjonny

hat wirklich was drauf...
#25
schraeglage.jpg

Passend zum Thema ;). Vielleicht einfach net so ernst nehmen.

Wichtig wäre, ab wann die Fußrasten schleifen und wo wirklich das absolute Maximum wäre, eines durchschnittlichen 190/55er Reifen und was er dann als maximale Schräglage anzeigt. Wenn da natürlich irgendwas mit 60° dransteht, isses einfach nur ein Messfehler in dem Sinne, dass für die Berechnung der angezeigten Schräglage an einem anderen Schwerpunkt gemessen wird, als es die tatsächliche Schräglage ist. Wie man in der Grafik sieht, müsste der Messpunkt ungefähr im Hohlkreuz/Becken sein und wenn der Schräglagensenser tiefer sitzt, haben wir das Geheimnis ja schon gelüftet.
 

helius

Probezeit bestanden...
#26
Bei den Angstreifen glaub ich immer weniger, dass die irgendwas aussagen. Den PSC hatte ich hinten auf ca. 5mm, vorne war er so bei 2 bis 3mm. Aktuell Power RS, hinten irgendwas um die 2cm, vorne um die 5mm. CRA3, hinten 3 bis 4mm, vorne 0mm. Da spielt Fahrstil und Luftdruck auch 'ne sehr große Rolle. Und zumindest auf der Landstraße halte ich mich nicht für eine Wanderdüne, klar irgendjemand ist immer schneller oder töter oder beides.
Glaube den Angststreifen vorne kann man deutlich reduzieren wenn man stärker in die Kurve reinbremst, ich lass eher immer so durch rollen.
 

AlbV4

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#27
Männer,
Muss das nicht MUTSTREIFEN heißen :unsure: ?

Es macht doch sicher mehr Angst mitm Reifensatz am Szenencafe vorzufahren,
welcher nicht mind. aufm Hinterrad ne angefahrene Kanten hat,
als am Hinterrad die Kanten an zufahren, oder :unsure: ?

:censored::sick:o_O ...wenn ich mich nicht irre....
 
Zuletzt bearbeitet:

Artemis

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#28
AlbV4, der Zubehörmarkt arbeitet daran (ähnlich einem Kennzeichenhalter am HR an der Seite für Chopper) ein Kratzeisen zu befestigen, damit man endlich mal den Reifen in seiner vollen Breite nutzen kann.
Kommt bestimmt bald in Plexiglascarbontitan raus, damit mann den am Treff nicht sieht.
Prost Gemeinde.
 

twister13

gehört zum Inventar
#29
Also um das Thema Schräglage nochmals aufzugreifen.

Ich hatte mal ein Kurventraining in Boxberg. Da gab es so eine umgebaute Kiste mit Auslegern und Rädern dran die verhindern dass man die Kiste in die 90 Grad bekommt.

Ich hab nur 2-3 Runden gedreht weil es sich durch die Ausleger furchtbar fahren liess und nicht wirklich zur Erkenntnisgewinnung beitrug.
Was mich aber völlig erstaunt hat war die Nachricht dass ich bei diesem kurzen Ausflug 55 Grad erreicht haben soll.
Waren mechnisch gemessen, nicht elektronisch. Ich hatte natürlich versucht mich reinzulegen, theoretisch kann ja nichts passieren, war aber durch das ungewohnte Handling auch etwas gehandicapt.

Aber 55 Grad erschienen mir für diese mühelose Vorstellung sehr viel. Kann auch sein dass der Wert nicht richtig ermittelt wurde, ich hab nicht nachgemessen.

Was ich sagen will, mehrere haben sehr hohe Schräglagen ermittelt ohne sich dessen wirklich bewusst gewesen zu sein. Kann es nicht sein dass die Werte stimmen ohne dabei Rossi 2.0 zu sein?
 

chausg

fühlt sich wohl hier...
#30
@twister13
Ich habe kürzlich auch an so einem Training teilgenommen, da war der Schwerpunkt allerdings auf Gefahrensituationen. Wir sind da in Schräglage über Bretter, Sand, Rollsplit etc. gefahren.
Ich habe den Eindruck dass es mit so einem Auslegermopped einfacher ist in große Schräglage zu kommen weil man ja in Gewissermaßen eine Art Anschlag bzw. feste und klar ersichtliche Zielvorgabe hat. Wenn ich damit in die Kurve gehe weiß ich durch die Ausleger genau wieviel Schräglage jetzt gefordert ist und dann wird sich in die Kurve gelegt bis der Ausleger eben den Boden berührt.
Zum Abschluss sind wir dann noch mit den eigenen Motorrad Übungen gefahren und ich war mit meiner Tuono schräger in der Kurve als mit dem Auslegermopped, was sich aber während dem fahren absolut nicht so angefühlt hat weil die Ausleger als Schräglagenindikator gefehlt haben.
 

Oben Unten