Was ist neu

Sonnenuntergang auf der Leitplanke

tecjonny

hat wirklich was drauf...
#21
Bei der 1100er definitiv! Ich bin mal nach 222km trocken gefahren, da waren 23km auf Reserve drin, das wars. Hat mich selber total geschockt. Beachte aber auch bitte, dass der Tacho der V4 sehr sehr genau läuft, selbst bei hohen Geschwindigkeiten. Habe mal auf 190km nen Unterschied von 13km zum Kumpel rausgefahren.

Greets
 

maggifix46

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#24
Bei uns in Erding dauert es auch ca. 10min bis so was wie Anmelden vorbei ist.
6 Wochen ich lach mich schlapp, d.h. is muss mir 6 Wochen vor Fahrzeugkauf schon einen Termin machen bei den Zulassungsaffen.
Gut das wir so ein "hochtechnologisches" Land sind 😆
Wenn wir ehrlich könnte man so eine Zulassungsstelle automatisieren bzw. alles Online setzen ohne diese Beamten.
Spart Zeit, Kosten und Nerven.
 

bolzi

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#26
Es heißt ja..............immer mehr Leute wollen in Großstädten leben.😱😱

Soviel Geld kann man mir garnicht geben das ich in Berlin,München.Stuttgart oder wer weiß noch wo leben dürfte.

Aber jedem das seine und mir das meine.
 

twister13

gehört zum Inventar
#27
Bei uns in Erding dauert es auch ca. 10min bis so was wie Anmelden vorbei ist.
6 Wochen ich lach mich schlapp, d.h. is muss mir 6 Wochen vor Fahrzeugkauf schon einen Termin machen bei den Zulassungsaffen.
Gut das wir so ein "hochtechnologisches" Land sind 😆
Wenn wir ehrlich könnte man so eine Zulassungsstelle automatisieren bzw. alles Online setzen ohne diese Beamten.
Spart Zeit, Kosten und Nerven.
Naja, sind wir ehrlich. Bayern war schon immer a weng effektiver als Berlin. Deswegen fliegt man vom FJS Flughafen auch nach 5 Jahren während man in Berlin noch a bissel baut.

Selbst wenn man alles online hinbekäme (nicht so einfach) müsste man Kennzeichen und Papiere immer noch zuschicken. Da bist du persönlich vor Ort mit 20 Minuten immer noch wesentlich schneller.
 

veetwotuono

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#29
Thema Anmeldung / Zulassung:
Ich wohne in nem kleinen Kaff (ca. 24T Einwohner) unsere Zulassungstelle hat 5 Schalter die mit 4 Personen besetzt sind.
Wenn viel los ist arbeitet der Cheffe auch mal am 5ten Schalter mit.
Selbst wenn die Hütte mal voll ist, länger als 30min hab ich noch nie gewartet!
Aber die MA machen auch alles selbst!

Ich hab aber auch schon in nem anderen Kreis gelebt, da musste ich in die nächste grössere Stadt zum Zulassen!
Dort lief es dann schon ganz anders...
Es waren zwar zig Schalter vorhanden und auch besetzt, aber man bekam für den ganzen Vorgang eine Zahlkarte und musste dann die Räumlichkeiten der Zulassungstelle wieder verlassen und an ner Zentralkasse u.U. wieder anstehen und bezahlen. Alleine dieser Vorgang dauert...

Es hat sich zwar viel getan in den letzten Jahren, aber Kundenorientierung und Effektivität ist oftmals auf Verwaltungsbehörden ein Fremdwort!
In einem Privatunternehmen könnte man sich so einen Mist nicht leisten!
Wir sind noch viel zu überverwaltet!
 

twister13

gehört zum Inventar
#32
Es hat sich zwar viel getan in den letzten Jahren, aber Kundenorientierung und Effektivität ist oftmals auf Verwaltungsbehörden ein Fremdwort!
In einem Privatunternehmen könnte man sich so einen Mist nicht leisten!
Das kann man so nicht sagen. Sobald Du in der Privatwirtschaft eine Monopolstellung erreicht hast ist es viel schlimmer als in einem Monopol der staatliche Verwaltung.

Google mal: Shkreli Pharma.

Und wenn Amazon alle Buchhändler und Supermarktketten platt gemacht hat wirst Du Bücher nur noch mieten dürfen und für einen kleinen Joghurt auch 5€ zahlen.
 

Vince

Aprilia Händler
Händler
Premium Mitglied
#33
Bei uns gib ich die sachen bei der Zulassungsdienst um 7:30 ab, Zahle 15 Euro mehr und hab die papiere & Schild bis mittags gebracht 😃, Ich hab letztes jahr ein gebrauchte V-Max nach Berlin gebracht und war echt fassungslos das der Käufer erst ein Termin zu zulassung hätte 17 Tage später !!!!!!!!!
 

veetwotuono

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#34
Das kann man so nicht sagen. Sobald Du in der Privatwirtschaft eine Monopolstellung erreicht hast ist es viel schlimmer als in einem Monopol der staatliche Verwaltung.

Google mal: Shkreli Pharma.

Und wenn Amazon alle Buchhändler und Supermarktketten platt gemacht hat wirst Du Bücher nur noch mieten dürfen und für einen kleinen Joghurt auch 5€ zahlen.
Nach dem Martin Shkreli hab ich mal gegoogelt!
Der Knecht sitzt wegen Ausnutzung der Monopolstellung für 7 Jahre in Haft.
Das wäre doch mal ein Ansatz für die Verantwortlichen des öffentlichen Dienstes!
Sobald die Ausnutzung dieser "Monopolstellung" der Dienstleistung eine unzumutbare Wartezeit für den Bürger generiert, geht halt einer der Verantwortlichen in den Knast.
Was denkst wie schnell da ein Umdenken eintritt! 😀😉😉
 

twister13

gehört zum Inventar
#35
Nach dem Martin Shkreli hab ich mal gegoogelt!
Der Knecht sitzt wegen Ausnutzung der Monopolstellung für 7 Jahre in Haft.
Das wäre doch mal ein Ansatz für die Verantwortlichen des öffentlichen Dienstes!
Sobald die Ausnutzung dieser "Monopolstellung" der Dienstleistung eine unzumutbare Wartezeit für den Bürger generiert, geht halt einer der Verantwortlichen in den Knast.
Was denkst wie schnell da ein Umdenken eintritt! 😀😉😉
Das ist so nicht richtig. Der Kerl sitzt wegen Kursmanipulation seines eigenen Fonds.

Die Ausnutzung des Monopols haben ihn zwar kurz zum meistgehassten Mann Amerikas gemacht, er konnte aber nicht belangt werden.

Leute wegen Wartezeiten einzukasteln würde in einem Land enden in dem keiner mehr leben möchte.
 

veetwotuono

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#36
Das ist so nicht richtig. Der Kerl sitzt wegen Kursmanipulation seines eigenen Fonds.
Die Ausnutzung des Monopols haben ihn zwar kurz zum meistgehassten Mann Amerikas gemacht, er konnte aber nicht belangt werden.
Leute wegen Wartezeiten einzukasteln würde in einem Land enden in dem keiner mehr leben möchte.
Das war ja auch nur völlig überspitzt formuliert!
Man kann keine staatliche Dienstleistung mit nem gewinnorientierten Unternehmen vergeichen!
Aber man kann von einem "Dienstleister" der ja von seinen Kunden per Steuergelder finanziert wird, ein Mindestmass an Effektivität erwarten!
Da ist bei uns noch extrem viel Luft nach oben!

Über das Thema kann man Ewigkeiten diskutieren...

Jetzt mal wieder back to topic....

Wenn's Reserve-Lichtle im Dashboard bei der Tuono angeht, sollte man sich schnellst möglich nach ner Tanke umschaun und den direkten Weg dorthin einschlagen.
Dazu hin so spritsparend wie möglich! 50km sind somit drin.
 

Papavonvier

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#37
Also diese Anzeige km/l ist bei mir immer ziemlich.. na ja.
Nachdem geht grundsätzlich nix unter 5l auf 💯. Bergab und mit Rückenwind 😁
Ich muss meist nach 150 an die Säule. 😇

Mit fehlt noch die Info, ab welchem Tankinhalt die Lampe angeht?
 

Oben Unten