Tourentipps Schwarzwald

booky

fühlt sich wohl hier...
#21
Von Waldshut aus würde ich durchs Steinaltal in Richtung Bonndorf und am Schluchsee vorbei, Richtung Todtmoos fahren. Dort angekommen, kann man sich dann schön austoben :)
 

econo

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#22
Macht nur weiter so (y) Wir sind Ende August auch wieder im Schwarzwald (Todtnau). Zwar nur ein paar Tage, aber mit diesen Tipps sind die Tage schon gefüllt. Muss ich nicht selber schauen und versuchen über Maps & Co. schöne Strecken zu finden. Bis August habt Ihr wahrscheinlich alle Strecken runter geschrieben und ich könnte 3 Wochen durch den SW fahren, ohne das es langweilig wird.

Vielen Dank :)

VG
Econo
 

V4-4ever

ein treuer V4 Fan...
Premium Mitglied
#23
Macht nur weiter so (y) Wir sind Ende August auch wieder im Schwarzwald (Todtnau). Zwar nur ein paar Tage, aber mit diesen Tipps sind die Tage schon gefüllt. Muss ich nicht selber schauen und versuchen über Maps & Co. schöne Strecken zu finden. Bis August habt Ihr wahrscheinlich alle Strecken runter geschrieben und ich könnte 3 Wochen durch den SW fahren, ohne das es langweilig wird.

Vielen Dank :)

VG
Econo
Ja, z.B. sowas
Aber Pfingsten will ja keiner kommen :p jedenfalls nicht von hier, wie es aussieht.
 

rsv88

Dauerposter....
#27
Vielen Dank an die wertvollen Tipps! Ich hab noch diese Tour auf meinen alten Laptop gefunden. Kann mir jemand sagen, wo man auf dieser Route schöne Schräglagen fahren kann? Wo ist es am geilsten? Danke



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

v4Alex

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#28
Im Uhrzeigersinn:
Steinatal gleich zu Anfang in Richtung Bonndorf bietet Highspeed und Schräglagen.
Dann wirds eigentlich erst wieder ab Schonach interessant bis Prechtal...
Ab Elzach/Biederbach ca. 10km
Oben bei Freiamt musste den Teil mitnehmen, den du ausgelassen hast, erkennbar an den engen Schlangenlinien...
Oberried/Todtnau abändern: Von Notschrei über Stohren ins Münstertal, muss sein!!! Da gibts auch den Typen mit der Mistgabel
Wenn du schon Todtmoos bist, fahre das Wehratal bis Wehr und dann über Hasel und Gersbach wieder zurück und dann auf geplanten Route zurück nach Waldshut
Viel spaß!!
 

Mavic

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#29
Im Uhrzeigersinn:
Steinatal gleich zu Anfang in Richtung Bonndorf bietet Highspeed und Schräglagen.
Dann wirds eigentlich erst wieder ab Schonach interessant bis Prechtal...
Ab Elzach/Biederbach ca. 10km
Oben bei Freiamt musste den Teil mitnehmen, den du ausgelassen hast, erkennbar an den engen Schlangenlinien...
Oberried/Todtnau abändern: Von Notschrei über Stohren ins Münstertal, muss sein!!! Da gibts auch den Typen mit der Mistgabel
Wenn du schon Todtmoos bist, fahre das Wehratal bis Wehr und dann über Hasel und Gersbach wieder zurück und dann auf geplanten Route zurück nach Waldshut
Viel spaß!!
Wie lang ist die Strecke ?
Geile Tour(y)
 

V4-4ever

ein treuer V4 Fan...
Premium Mitglied
#33
Den Kandel hoch von Waldkirch hoch würde ich auslassen, die Strasse da hoch ist in keinem schönen Zustand.
Von Sankt Peter hoch oben drehen und wieder runter kann man machen, die Seite ist auch ganz in Ordnung.
Gaststätte oben am Kandel ist übrigens dicht und sieht auch nicht so aus ob da mal wieder aufgemacht wird.
 

v4Alex

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#34
Den Kandel hoch von Waldkirch hoch würde ich auslassen, die Strasse da hoch ist in keinem schönen Zustand.
Von Sankt Peter hoch oben drehen und wieder runter kann man machen, die Seite ist auch ganz in Ordnung.
Gaststätte oben am Kandel ist übrigens dicht und sieht auch nicht so aus ob da mal wieder aufgemacht wird.
Im Sommer gibt's da wieder nen Biergarten

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 

Donner V4R

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#35
Hallo zusammen, bin gerade im schwarzwald Urlaub machen, leider mit dem Auto. Heute war ich zum ersten mal in Allerheiligen am Kloster, wo auch die Wasserfälle sind. Wer auf Natur steht und gerne eine schöne Strecke fahren möchte, die aber auch etwas gefährlich ist, weil sie teilweise ohne Markierung ist, den würde ich sie empfehlen. Habe auch viele Aprilias bzw v4 gesehen. Also vom Ruhestein an der B500 runter Richtung Allerheiligen am Kloster dann dort eine Pause machen und weiter Richtung Oppenau und dann wieder hoch in Richtung b500 zum Ruhestein. Sind knapp 40 km.

Gruß Donner
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

bolzi

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#37
Ja jeder machts anders.....ich fahr lieber Allerheiligen runter und Zuflucht hoch.

Morgen mal schön gemütlich zum WiedenerEck ....Bernau...Titisee...Hexenloch und zum Startpunkt Pfrondorf zurück.

Grüßla
 

Donner V4R

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#38
Eigentlich ist es besser wenn man Allerheiligen hoch fährt, weil es doch an manchen Passagen gut eng und unübersichtlich ist. Heute haben wir dort leider auch einen Unfall gesehen. Wenn es die Hausstrecke ist kann man natürlich auch zügig runter fahren .
 

veetwotuono

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#40
Ey Leute, wie rum man am Besten diese Strecke fährt, ob jetzt hoch oder runter ist ne Diskussion um Kaiser Bart!
Für mich ist das eine meiner Hausstrecken und je nach Fahrtziel, fahr ich da einmal entweder hoch oder runter, es ist beides richtig gut!
Jede Strecke hat, wenn man Sie mal von der andere Richtung her fährt, ihre Reize und Herausforderungen.
Einmal macht ne Kurve zu, in die andere Richtung halt auf, sind zwei paar Stiefel und muss halt etwas mit Kopf fahren.
Nur weil ich zig mal in der einen Richtung durchgebrannt bin, klappt das in die andere Richtung halt nicht.
Für mich ist das total unterschiedlich!
1997 war übrigens die Strecke das Ende meiner Bandit 1200.
Die bergab links von Oppenau kommend an den oberen Parkplätzen, nach dem Kurvengeschlängel, hat da ne ziemlich fiese Querwelle drin, da ist die Bandit aufm Rahmenunterzug aufgesessen und es hat mich ausgehebelt!
In die andere Richtung fehlt diese Querwelle.
 

Oben Unten