Was ist neu

Tuono 1100 Gepäckunterbringung...

michimueller

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
@nairolF
Prinzipiell gebe ich dir recht.
Da ich mit der Sache aber kein Geld verdienen sondern nur meinen (+ ggf 2, 3 Forumskollegen) Eigenbedarf decken will sehe ich das etwas entspannter.
Ein direkter wirtschaftlicher Schaden entsteht H&B nicht wirklich, da ich mir das Rack für den Preis definitiv nicht kaufen werde.

Viele Grüße
Micha

Gesendet von meiner alten Schreibmaschine.
 

michimueller

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
Ich kann diese "Ist mir zu teuer Denke" ehrlich gesagt auch überhaupt nicht nachvollziehen. Wir kaufen uns Bikes im oberen Preisegment, hauen Sprit raus dass es wummert, machen Touren, kaufen Zubehör und dann ist so ein langlebiges Teil das jedes Bike überlebt "zu teuer".

Das Risiko dass einem bei 200 das Gepäck um die Ohren fliegt und man den Köpper macht und dann einen Totalschaden samt körperlicher Defizite hat wird da gar nicht gesehen.

Seit ich Mopped fahre ist mein oberster Grundsatz auf Touren: "Das Gepäck muss BOMBENFEST sitzen. Kein wackeln, kein verrutschen egal ob trocken oder nass". Ich gab genug mit dem fahren zu tun, da brauche ich keine Ablenkung durch wackeliges Gepäck.

Wir haben so einen Spezialisten in unserer Truppe. Der hatte noch nie ein vernünftiges Konzept, verschnürt i r g e n d w i e und alle 50 Kilometer ruckelt er es zurecht, macht irgendwas neu.... Zum verrücktwerden.
Na ja, für mein Mopped, Sprit usw gebe ich das Geld mehr oder weniger gern aus da es nicht wirklich ne Alternative gibt.
Zum Rack für 160,- habe ich die Alternative: deutlich preiswerter selbst fertigen.

Viele Grüße
Micha

Gesendet von meiner alten Schreibmaschine.
 

taucher

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Hab mein H&B Sportrack hier im Forum gebraucht gekauft und mit den Rokstraps eine Lösung gefunden wo ich knapp 10sec. brauche um mein Gepäck zu befestigen.
https://www.louis.de/artikel/rokstr...list=169781366&filter_article_number=10002000

Als Tasche habe ich von Polo diese Tasche mit 65l, die ich bei 1 Woche Möppiurlaub zu 3/4 befülle.
http://www.polo-motorrad.de/de/yellow-line-rolle-gelb-schwarz.html

@twister13, das Sportrack ist vom Materialaufwand viel zu teuer, da steckt aber auch Entwicklung und Test mit drin.
Wir Kaufen für sehr viel Geld eine AP und sagen das der Sportrack zu teuer ist, das hat was mit "Meinung zu Wert" zu tun.
 

twister13

gehört zum Inventar
Na ja, für mein Mopped, Sprit usw gebe ich das Geld mehr oder weniger gern aus da es nicht wirklich ne Alternative gibt.
Zum Rack für 160,- habe ich die Alternative: deutlich preiswerter selbst fertigen.

Viele Grüße
Micha

Gesendet von meiner alten Schreibmaschine.
Wenn man die Maschinen hat um Alu zu biegen, zu fräsen und zu lackieren und dann auch noch die Ausrüstung besitzt den Stahlträger darunter zu schweissen und zu galvanisieren ist selbermachen vermutlich eine Alternative.

Wenn man dann auch noch die passenden Aluplatten und Stahlbänder im Lager liegen hat eine Sache von ein bis zwei Tagen, vermutlich.

Aber man lügt such ja selber in die Tasche da man die Kosten für die Werkzeuge und Maschinen mit Null ansetzt und die eigene Arbeitszeit ebenfalls mit Null. Eine ehrliche Vollkostenrechnung würde den x-fachen Preis von H&B zu Tage fördern. Wobei x>2.

Klar ist es ein schönes Gefühl etwas selber gemacht zu haben. Das ist schwer zu beziffern. Aber man sollte nicht glauben dass bei einer ehrlichen Betrachtung der Kosten eine Einzelfertigung jemals preiswerter ist als eine Massenfertigung.

Schon gar nicht wenn man sich die Entwicklung spart und sich einen schlanken Fuss macht indem man einfach abkupfert und den Wert dieser Entwicklung für sich auch einfach auf Null setzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

jh27

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Hallo
ich habe auch den H&B Trägerplatte und alleine wenn ich den Verschlussmechanismus betrachte kann sich das eigen Herstellen der gesamten Konstruktion nicht lohnen den mit dem Blech biegen alleine ist es nicht getan.
Gruß Jerry
 

twister13

gehört zum Inventar
Hallo
ich habe auch den H&B Trägerplatte und alleine wenn ich den Verschlussmechanismus betrachte kann sich das eigen Herstellen der gesamten Konstruktion nicht lohnen den mit dem Blech biegen alleine ist es nicht getan.
Gruß Jerry
Micha ist der Meinung wenn er kein Geld ausgibt und auf vorhandene Ressourcen zurückgreift ganz viel gespart zu haben. Lassen wir ihn in dem Glauben.

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
 

twister13

gehört zum Inventar
Hab mein H&B Sportrack hier im Forum gebraucht gekauft und mit den Rokstraps eine Lösung gefunden wo ich knapp 10sec. brauche um mein Gepäck zu befestigen.
https://www.louis.de/artikel/rokstr...list=169781366&filter_article_number=10002000
Jetzt muss ich aber mal nachfragen, taucher.

Ich hab mir diese rokstraps mal angesehen. Wenn ich das richtig verstehe sind das 2 Teile die getrennt am Mopped befestigt werden und mittels Clip dann über dem Gepäck verbunden werden.

Ein Teil ist elastisch aus Gummi, der andere Teil nichtelastisch, vermutlich aus Polyamid.

Frage 1: Wenn man das Gepäck richtig fest zurren will, muss man doch aber den elastischen Teil sehr stark dehnen, sonst ist ja kein wirklicher Halt gegeben, oder wie? Und dehnt sich das beim Bremsen nicht immer ein wenig und rutscht Dir dann in den Rücken?

Frage 2: Auf meinem H&B Sportrack habe ich hinten einen Schlitz durch den ich ein Teil ziehen und befestigen könnte. Vorne, zum Fahrersitz hin, habe ich aber an dem Sportrack gar keine Befestigungsmöglichkeit. Wie hast Du das gelöst. Bist da dann an die Maschine selber gegangen und ist dann nicht wieder die Gefahr am Lack zu scheuern?

Ich habe mir einfach ein Band aus Polyamid mit einer ultrastarken Schnalle http://www.extremtextil.de/catalog/Klemmverschlu%DF-m-Feder-Edelstahl-25-mm::856.html zusammen nähen lassen, unter dem Sportrack und hinten durch den Schlitz gezogen.

Gepäck bombenfest schnallen dauert ca 15 Sekunden. Reisslast von dem Gurt und Schnalle irgendwas im x-hundert Kilo Bereich. Da fliegt eher das gesamt Rack ab als der Gurt.
 

taucher

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Habe mal ein Foto vom H&B Träger mit den Rokstraps gemacht.
Tasche drauf und nach Gefühl festziehen, hält sehr gut und da verrutscht nichts.
 

willi64

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
H

Häh.... Wieso hast Du denn vorne Richtung Fahrersitz solche Schlitze zur Befestigung.

Ich hab die nicht! Hast Du die selber gefräst oder waren die schon da???
<Die sind schon da, zumindest auch bei mir, vielleicht liegt es am Baujahr der Platte?
..und die Rokstraps halten bombenfest, durch das Gummi zieht sich das bei entsprechender Spannung selbst ran
 

twister13

gehört zum Inventar
<Die sind schon da, zumindest auch bei mir, vielleicht liegt es am Baujahr der Platte?
..und die Rokstraps halten bombenfest, durch das Gummi zieht sich das bei entsprechender Spannung selbst ran

Ich habe ein Tuono RR, Bj.'16. Das Rack habe ich dieses Jahr gekauft. Vielleicht haben die sich die Schlitze vorne seit neuestem gespart. Man braucht sie nicht unbedingt, wären aber eleganter als die Riemen einfach vorne rauslaufen zu lassen.
 

taucher

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Wie ich schon Geschrieben habe, hab ich das Rack gebraucht hier aus dem Forum, wie alt es nun war kann ich nicht sagen.
Denke aber das es keine große tat ist das Schlitze rein zu bekommen.
Bei meinen vorherigen Motorrad hatte ich auch Rokstraps, doch da hatte ich die dünnen genommen, selbst die haben mehrere Jahre ohne Probleme gehalten, nie ist mein Gepäck verrutscht.
Leider habe ich kein Bild mit Gepäck.
 

willi64

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
Ich habe ein Tuono RR, Bj.'16. Das Rack habe ich dieses Jahr gekauft. Vielleicht haben die sich die Schlitze vorne seit neuestem gespart. Man braucht sie nicht unbedingt, wären aber eleganter als die Riemen einfach vorne rauslaufen zu lassen.
Ok, dann liegt es an der RR, die Platte meiner Factory ist ja für die RSV 4, sieht natürlich auch von der Form her anders aus.
 

nairolF

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Ich hab ganz normale Clipgurte aus dem Baumarkt. Funktioniert tadellos. Würde mit denen zwar kein Mopped auf dem Hänger verzurren, aber für eine Tasche reicht es.
 

Oben Unten