Was gibt's Neues
  • This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Weitere Informationen

Tuono Factory 2017 , 2018

Jarek.R

ein treuer V4 Fan...
#1
Hallo zusammen,

Als aller erstes möchte ich mich wir die Aufnahme bedanken ,und bei Gelegenheit vorstellen.
Bin der Jarek aus Oberhausen und fahre die konkurenz von BMW genauer die S100RR '15.

Für Bein Frau die vorher die Z1000 gefahren hat suchen wir ein Moped .... spielen schon länger mit dem Gedanken eine Tuono zu kaufen.
Ich für mein Teil wollte auch eine RSV4 '11 haben, habe mich aber für die BMW s1000rr '11 entschieden und später die '15er. Das alles nur so am Rande

Wie ist eure Erfahrung in Vergleich mit anderen Herstellern, Probleme ? Denke die ganzen Kinderkrankheiten sind nicht mehr das Thema ...
Da nicht jeder schon immer eine Tuono führt hoffe ich auf etwas Hilfe bei.

Ist bei der Facktory das Bluetooth System verbaut ( Multimedia Kit ) oder ist es generell als Option erhältlich

Wenn als Option , welches ist das richtige? Poste links zu den Sachen die ich meine

1. http://www.wendelmotorraeder.de/multimedia-platform-p-6213287.html

2. https://collmann.eu/product/aprilia...ia-plattform-caponord-1200-18379.php---?c=773

Die Preise gehen da stark auseinander , was ist nun das richtige

Ist der Preis von 15000€ für eine '17er mit 1000km als vorführe ok, oder lieber Finger weg von?
Oder 17500€ für eine '18er mit 0km?

Danke schon mal Leute ...

Mit freundlichen Grüßen
 

Apple

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#2
Moin Jarek,
zuerst einmal willkommen hier. Aber am besten stellst du dich erst einmal bei "Vorstellungen" vor. Da erreichst du erst einmal mehr Leute.
Zum zweiten kann ich dir sagen, das die Tuonos oder die V4´s allgemein sehr zuverlässig laufen und auch nicht mehr Probleme bereiten als andere Hersteller auch.
Was die Bluetooth Connectivität angeht kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Meine Tuono ist da eher oldschool und mehr Analog unterwegs.
Cheers
 

mrmike

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#3
Hallo Jarek und willkommen im Forum!

Ich bin da grundsätzlich der gleichen Meinung wie Apple.
Was das Bluetooth Modul betrifft: Das ist bei allen Tuono's als Option erhältlich und nicht ab Werk verbaut!
Das passende Modul ist das, welches du unter dem ersten Link gepostet hast für 130€.
Das zweite ist für die Modelle von 2015/16.

Gruss Mike
 

Jarek.R

ein treuer V4 Fan...
#4
Danke für eure Antworten , und was haltet ihr von den Preisen ?

ZB die 15t für den Vorführer .... glaube Aprilia ist bis 1000km nicht mit einer ernfahrdrossel versehen, oder etwa doch?
 

Jarek.R

ein treuer V4 Fan...
#6
Tuono Factory

Frage nur weil bei 1000km schon einige drauf waren, und denke mal nach dem Motto " ist nicht meine " gefahren
 

Georgslicht

Dauerposter....
Premium Mitglied
#7
Das ist wohl allein Deine Entscheidung. Technisch unterscheiden sich beide Motorräder in nichts. Die Gebrauchte wird Dir immerhin mit 2,50 Euro pro gefahrenem Kilometer vergolten. Das finde ich nicht schlecht. Eigentlich sogar deutlich mehr, da die Preisdifferenz nach Liste eher bei 3.500 Euro liegt. Wenn Dir die Kohle egal ist und Du bei einer "Unberührten" ein besseres Gefühl hast, nimmst eben die.
 

Georgslicht

Dauerposter....
Premium Mitglied
#11
BMW begrenzt in der Einfahrzeit elektronisch auf 9.000 U/Min. (BMW S 1000 R)
Was Aprilia macht hat damit leider so rein gar nichts zu tun.
Warten wir mal auf die Quelle von Ferdinax.
 

Georgslicht

Dauerposter....
Premium Mitglied
#13
Würde mir bei der 1000km Inspektion erzählt. Keine Ahnung ob es irgendwo niedergeschrieben ist und ob es überhaubt stimmt. Hab es selber nie ausprobiert, da man die ersten 1000km nicht über 7500rpm drehen sollte :cautious:
Also nicht "Dein Wissen", sondern etwas, was Dir irgendwer mal erzählt hat und wovon Du nicht weißt, ob es irgendwo steht oder überhaupt stimmt. Du merkst es selbst, oder?
 

Ferdinax

kommt öfter vorbei...
#15
Vielleicht meldet sich noch ein Profi der es genau weiss, ich halte mich, mit meinem gefährlichen Halbwissen lieber zurück :censored::LOL:
 

Georgslicht

Dauerposter....
Premium Mitglied
#18
Aprilias sind Grundsätzlich nicht begrenzt, allerdings ist der Schaltblitz bei 8500u/min gesetzt da haben alle Angst drüber zu drehen.
Ich habe ihn bei meiner Tuono aus Vorsicht sogar noch ein wenig runter gesetzt. Ist aber so eine Sache, da der Schaltblitz bei Aprilia für einen Neuling eher verwirrend ist (jedenfalls für mich).

Wenn es Dir ursprünglich um die Frage geht, ob Aprilia das frühe Hoch-/Ausdrehen technisch verhindert - leider nein.
In aller Regel achten aber die guten Aprilia-Händler darauf, dass ihre Vorführer gut eingefahren werden. Wieder ein Argument, sich seinen Händler nicht nur nach dem Anschaffungspreis auszuwählen.