Wartungsplan bei Rennbetrieb

dslr

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#41
Ich teile deine Meinung. Als Hobbyfahrer kratzen wir nicht das letzte PS raus & genau darum geht es:
Wenn du die Leistungs & Drehmomentskurve der RSV4 anschaust, dann fällt die Drehmomentskurve ab 10T ziemlich flach aus. Deshalb versuche ich, bei ca. 12T zu schalten und nicht in den Begrenzer zu laufen. Die schont das Material deutlich.
 

WSC-Neuss

Administrator
Board Admin
Händler
Premium Mitglied
#42
Rennstrecken Wartung nach Wartungsplan kostet Eckig Geld :)
Keine Wartung nach Rennstrecken Wartungsplan mit Folgeschaden kostet Viereckig Geld :X3::X3::X3:
 

funimal

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#43
@WSC-Neuss hälst Du den hier angesprochenen Wartungsplan mit 6000er-Stresskilometer-Intervall für ausreichend? Und ist der für die aktuellen Modelle identisch?
 

Vince

Aprilia Händler
Händler
Premium Mitglied
#46
Wenn Ich eine RSV neu kaufen würde und auf der Renne einsetzen würde, Wird Ich die maschine zu erst vorschriftsmässig einfahren , und dann dannach bevor Ich die auf der Renne einsetze die ventilspiel zumindest kontrollieren und ggf`s korrigieren, Vertrauen in Italienische Fzg ist gut aber Kontrolle ist immer besser , mir wäre es wert !!!
 

factory_84

fleißig dabei...
#48
Nur mal als info für die die es interessiert...meine rf hat 7500km runter und davon waren 709km stresskilometer.
Ab den 17er modellen ist der faktor für die Errechnung det stresskilometer wohl anders ausgelegt hat mir der Vierzigmann gesagt.
 

cris93

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
#54
Ohne jetzt aufzuzeigen, hab jetzt 16.000 km und hab vor ein paar Tagen mal die Stresskilometer auslesen lassen: rund 2.000 Stresskilometer - reiner LS Betrieb.
 

funimal

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#56
Ok, gut zu wissen, allerdings fände ich es interessant wie das Verhältnis bei vorwiegendem oder ausschließlichem Rennstreckenbetrieb ist - am besten von einem Fahrer der genauso langsam ist wie ich ;)
Ich lass mich mal überraschen, vernünftige Werte für die Serviceintervalle wurden hier ja bereits genannt.
 

Nordschleife - SDR

ein treuer V4 Fan...
Premium Mitglied
#57
Ist ja alles schön und gut, das man mit Stresskilometer früher zur Inspektion soll, aber wenn man nicht nachsehen kann wieviel Stresskilometer man hat - woher soll man wissen wann Inspektion fällig ist
 

funimal

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#58
So wie sich das hier darstellt ist es bei reinem Straßenbetrieb unkritisch, vermutlich möchte Aprilia auch nicht das es so aussieht als seien die Moppeds nicht vollgasfest ;)
So wie Vince schon schrieb ist es für die Händler eine Möglichkeit nachzuvollziehen wie eine Maschine bewegt wurde. Und der Kunde bekommt vermutlich auch bei den
aktuelle Modellen gegebenenfalls den Servicehinweis im Dash. Bei reinen Kringelmoppeds natürlich nicht so praktisch...
 

factory_84

fleißig dabei...
#59
Naja man bringt sein bike doch eh jährlich oder alle zwei jahre zum händler um nen Service dran machen zu lassen. Da kann man das doch dann problemlos mit abrufen lassen.
 

funimal

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#60
Also ich bin ja schon optimistisch das die Zuverlässigkeit bei Aprilia mittlerweile ein gutes Niveau erreicht hat, aber ein Rennstreckenmopped nur alle 2 Jahre zum Service zu bringen fände ich leichtsinnig.
 

Oben Unten