Was ist neu

Was hast du heute mit deinem Bike gemacht...?

Picke

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Hab heute mal einen"Knochen" von der Umlenkung frisch gelagert. Einen Bolzen gedreht so daß das Lager genau 3mm weiter wie plan reingedrückt wird und die Dichtring noch Platz hat. Klappt perfekt.
Bolzen vorne d18mm/l12mm, dann Stufe d24mm/l3mm, Rest28mm. Durchgehendes Loch 8mm LAGER (1).jpg LAGER (2).jpg LAGER (3).jpg LAGER (4).jpg LAGER (5).jpg LAGER (6).jpg LAGER (7).jpg

Lager habe ich nochmals getauscht gegen Vollnadellager. Wie Serie (HK1812V)
 
Zuletzt bearbeitet:

Formula

Probezeit bestanden...
Premium Mitglied
Zum ersten Mal seit gut einem Jahr wieder in gebückter Haltung mit meiner 750er Formula unterwegs gewesen. Anfangs keine Kurve richtig getroffen, immer zu früh eingelenkt. Geht’s euch genauso wenn ihr von einer Tuono auf nen Sportler wechselt?
 

Raff V4R

Dauerposter....
Premium Mitglied
Hab heute mal einen"Knochen" von der Umlenkung frisch gelagert. Einen Bolzen gedreht so daß das Lager genau 3mm weiter wie plan reingedrückt wird und die Dichtring noch Platz hat. Klappt perfekt.

Anhang anzeigen 33436
Bolzen vorne d18mm/l12mm, dann Stufe d24mm/l3mm, Rest28mm. Durchgehendes Loch 8mm
Picke was hast Du gemacht?
Dein Wagen ist doch recht neu. Da kann doch das Nadellager noch nicht platt sein.
Und so wie ich Dich kennen gelernt habe, tust Du Dein Bike sicher nicht mit dem Kärcher bearbeiten.
 

Piri

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
Zum ersten Mal seit gut einem Jahr wieder in gebückter Haltung mit meiner 750er Formula unterwegs gewesen. Anfangs keine Kurve richtig getroffen, immer zu früh eingelenkt. Geht’s euch genauso wenn ihr von einer Tuono auf nen Sportler wechselt?
Ja, Formula, geht mir auch so. Bei mir steht auch noch so ein Bück-Eisen in der Garage. Ich liebe SIE 😍, wunderschön zum anschauen, Kult, Hammer-Sound etc., aber fahren tu ich ehrlich gesagt lieber mit der Tuono. Fühle mich wohler, wenn ich aufrecht sitze. Geht alles ein bisserl einfacher, mehr Übersicht, breiter Lenker etc.
 

twister13

gehört zum Inventar
Die Kiste nach fast exakt 3000 km Sardinien inkl. An- und Abfahrt wieder heil in die Garage gestellt.

Alles prima. Sogar der Reifen (RS) hat super gehalten. Obwohl er sich auf den letzten 500 km Rollerei auf der Autobahn extrem selber zerlegt hat.

3595B49B-917D-4161-AD29-2060634FF6D7.jpeg
 

Georgslicht

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Servus

bin seit heute mit 1,9 Liter V6 unterwegs;)

habe zum meiner Tuono V4 1000 ccm, mir noch was Kleines geholt mit V2 und 900 ccm:p:p

Anhang anzeigen 33320


Die macht zusätzlichen Spaß

Pfiad Eich

Mane
Kannst Du ein wenig mehr zur DD erzählen? Ich habe sie auch schon ein wenig im Hinterkopf, weil mir dieses Supermoto-Konzept reizvoll erscheint, aber andererseits erscheint mir eine Enduro breiter aufgestellt. Bin aber für jeden Erfahrungsbericht sehr sehr dankbar.
 

Vince

Aprilia Händler
Händler
Premium Mitglied
Kannst Du ein wenig mehr zur DD erzählen? Ich habe sie auch schon ein wenig im Hinterkopf, weil mir dieses Supermoto-Konzept reizvoll erscheint, aber andererseits erscheint mir eine Enduro breiter aufgestellt. Bin aber für jeden Erfahrungsbericht sehr sehr dankbar.
Frag @Schnegge , sie ist mit ihre recht flott unterwegs und kann dir betimmt berichten 👍
 

Soni 41

Probezeit bestanden...
Hallo ihr bin gerade von einer 4 Tagestour quer durch die Alpen zurück. Hatte heute ein Problem ,beim schalten hat es im Display bei der Ganganzeige immer wieder statt dem Gang nur ein Strich Angezeigt in dem Zug hat dann auch die Traktionslampe geblinkt. Sobald ich gas gegeben habe hat es dann den richtigen Gang angezeigt. Hatte ihr vielleicht auch schon mal sowas. Habe eine 2013 .Danke im voraus gruss sony
 

Apple

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Da ich in den nächsten Tagen inclusive nächstes Wochenende überhaupt keine Zeit mehr habe meine Tuono auf die „Donnerrunde der Nordlichter“ vorzubereiten, habe ich heute noch Ölwechsel erledigt, Tourenscheibe montiert, Navihalter und Pads für meine Cam angebracht, Kettenpflege betrieben und ein wenig geputzt. Jetzt darf sich die Bella zwei Wochen ausruhen und mich dann in WBL begleiten. 🤓😃
AC8ADE85-10D7-4D51-95D0-E8AEA157B3A1.jpeg
 

Georgslicht

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Da ich in den nächsten Tagen inclusive nächstes Wochenende überhaupt keine Zeit mehr habe meine Tuono auf die „Donnerrunde der Nordlichter“ vorzubereiten, habe ich heute noch Ölwechsel erledigt, Tourenscheibe montiert, Navihalter und Pads für meine Cam angebracht, Kettenpflege betrieben und ein wenig geputzt. Jetzt darf sich die Bella zwei Wochen ausruhen und mich dann in WBL begleiten. 🤓😃
Anhang anzeigen 33503
Womit Du Dich jetzt gerade zum offiziellen Film-Beauftragten der Donnertour der Nordlichter 2018 ausgerufen hast ;-)

Mit freundlichen Grüßen vom Bier-Beauftragten ;-)
 

Kurvensau

Dauerposter....
Premium Mitglied
Servus

Kannst Du ein wenig mehr zur DD erzählen? Ich habe sie auch schon ein wenig im Hinterkopf, weil mir dieses Supermoto-Konzept reizvoll erscheint, aber andererseits erscheint mir eine Enduro breiter aufgestellt. Bin aber für jeden Erfahrungsbericht sehr sehr dankbar.
Was kann ich Dir schreiben??? Am besten meine Beweggründe vielleicht findest Du Dich da auch

Die Tuono ist mit nichts zu toppen gerade wenn man flott am Wochenende Km machen möchte Tagestouren von 400-600 Km sind machbar
Die Dorso hat mir optisch schon immer gefallen doch erst die 900 ist optisch sehr lecker.
Die Sitzposition ist sehr aufrecht man kann schön über die Autos schauen und sieht ob vorne frei ist.
Mein Einsatzbereich kurze Distanzen mal schnell wohin oder kleine Tour für 1-2 Stunden um die Dörfer fahren,
da spielt es dann auch keine Rolle wenn nach 140 km die Lampe angeht.
Keine großen Tagestouren oder Wochenende... Nein dafür ist meine Tuono da.
Die Dorso ist bis 120 km/h vergleichbar mit der Tuono dann geht ihr die Luft aus wo die Tuono erst richtig drauf packt.
Als Bike für Urlaubsreisen oder als Tourenbike ist die Dorso nur mit massiven Umbauten ( Koffer etc.) verwendbar, wobei mich dann
die Planung von Tankstelle zu Tankstelle nerven würde. Dafür gibt es andere Bikes die das besser können.
V2 Hämmern ist geil und vor allem der 900 Motor hört sich nochmal etwas bulliger an als die 750.
Der Einschlagwinkel des Lenkers macht die DD sehr beweglich und handlich. Gerade wenn man in der Stadt mal schnell
um die Ecken will. Die 95 PS Leistung für diesen von mir geplanten Einsatzbereich völlig ausreichend.
Die DD ist für mich die perfekte Ergänzung zur Tuono zumal ich echt am überlegen war ob ich meine Tuono gegen die 1100 Factory eintausche.
Nach einer längeren Probefahrt war ich mit der DD so angefixt da das Teil wirklich Spaß macht.
Die Finanzielle Seite hätte bedeutet das ich fast den selben Betrag auf die Factory drauflegen hätte müssen.

Nach kurzer Überlegung habe ich mich entschieden meine sehr speziell umgebaute 1000 Tuono zu behalten und die ( kleine )
in meinen Fuhrpark zu holen.

Gruß
Mane
 

Georgslicht

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Servus



Was kann ich Dir schreiben??? Am besten meine Beweggründe vielleicht findest Du Dich da auch

Die Tuono ist mit nichts zu toppen gerade wenn man flott am Wochenende Km machen möchte Tagestouren von 400-600 Km sind machbar
Die Dorso hat mir optisch schon immer gefallen doch erst die 900 ist optisch sehr lecker.
Die Sitzposition ist sehr aufrecht man kann schön über die Autos schauen und sieht ob vorne frei ist.
Mein Einsatzbereich kurze Distanzen mal schnell wohin oder kleine Tour für 1-2 Stunden um die Dörfer fahren,
da spielt es dann auch keine Rolle wenn nach 140 km die Lampe angeht.
Keine großen Tagestouren oder Wochenende... Nein dafür ist meine Tuono da.
Die Dorso ist bis 120 km/h vergleichbar mit der Tuono dann geht ihr die Luft aus wo die Tuono erst richtig drauf packt.
Als Bike für Urlaubsreisen oder als Tourenbike ist die Dorso nur mit massiven Umbauten ( Koffer etc.) verwendbar, wobei mich dann
die Planung von Tankstelle zu Tankstelle nerven würde. Dafür gibt es andere Bikes die das besser können.
V2 Hämmern ist geil und vor allem der 900 Motor hört sich nochmal etwas bulliger an als die 750.
Der Einschlagwinkel des Lenkers macht die DD sehr beweglich und handlich. Gerade wenn man in der Stadt mal schnell
um die Ecken will. Die 95 PS Leistung für diesen von mir geplanten Einsatzbereich völlig ausreichend.
Die DD ist für mich die perfekte Ergänzung zur Tuono zumal ich echt am überlegen war ob ich meine Tuono gegen die 1100 Factory eintausche.
Nach einer längeren Probefahrt war ich mit der DD so angefixt da das Teil wirklich Spaß macht.
Die Finanzielle Seite hätte bedeutet das ich fast den selben Betrag auf die Factory drauflegen hätte müssen.

Nach kurzer Überlegung habe ich mich entschieden meine sehr speziell umgebaute 1000 Tuono zu behalten und die ( kleine )
in meinen Fuhrpark zu holen.

Gruß
Mane
Hallo Mane.

Ganz ganz herzlichen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Ich denke, dass wir da ein ganz ähnliches Anforderungsprofil haben.
Ich fahre ja momentan noch eine 30 Jahre alte Honda XL 600, die ich echt mag. Allerdings sind 43 PS doch selbst im kompakten Kurvengeschlängel im Kalletal öfters mal ein bißchen wenig.
In sofern hätte ich da drei/vier Kandidatinnen auf dem Zettel, die mir reizvoll erscheinen:

1.) / 2.) Ne 701er Husky als SM oder Enduro
3.) Ne DD900
4.) Die kommende Yamaha T7

In der Praxis fahre ich maximal 5 Prozent offroad, womit sich eine Enduro eigentlich nicht lohnt. Andererseits bietet meine Honda mit dem Heidenau K60 Scout durchaus bescheidene Geländetauglichkeit und onroad ist auch OK. Eben so ein Mittelding. Momentan schwanke ich zwischen Yamaha und Aprilia, da mir die Husky fast schon zu angesagt ist (was man von der DD nun wirklich nicht behaupten kann) ;-)

Viele Grüße,

Georg
 

bolzi

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Von Caldonazzo aus der SP 133 folgen, oder auch den Schildern folgen Kaiserjäger Steg (Strasse), aber Achtung die Schilder sind echt
sparsam angebracht. Augen auf
 

taucher

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
...denke ja das wir da lang sind letzte Woche.
Mit den LKWs gibt es dort unten wohl mehr so Probleme.
Meine am 26.5. war der Mendelpass wegen einen Sattelschlepper gesperrt, der sich in einer Kehre festgefahren hat.
Ein paar Tage später kamen wir an einer Kehre wo auch ein LKW rum wollte, wir waren uns absolut sicher das er das nicht geschafft hat.
 

Ralph

hat wirklich was drauf...
Den Kaiserjägersteig ist Schnegge vor 4 Jahren mit dem Supersportler runter :D Dieses Jahr mit der Dorsoduro will se nicht, da sie jetzt über die Leitplanken gucken kann. Sie hat extreme Höhenangst. Nehmen wir eben den Manghen mit :D Verstehe mal einer die Mädels.

Noch 4 Wochen
 

Oben Unten