Was gibt's Neues

Was hast du heute mit deinem Bike gemacht...?

Schnegge

fühlt sich wohl hier...
Manghen....ne danke... da habe ich auch ganz üble Erinnerungen dran ...

Mit Supersportler, im stroemenden Regen, bei Sturm ..... Wir konnten uns oben auf der Huette nicht in Sicherheit bringen weil die Motorraeder nicht stehen blieben ....Ralphi musste seins auffangen...ich war Gott sei Dank noch draufgesessen und habe mich nur mit gasgeben vor weggeweht werden/ Umfallen gerettet...
 

bolzi

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Manghen....ne danke... da habe ich auch ganz üble Erinnerungen dran ...

Mit Supersportler, im stroemenden Regen, bei Sturm ..... Wir konnten uns oben auf der Huette nicht in Sicherheit bringen weil die Motorraeder nicht stehen blieben ....Ralphi musste seins auffangen...ich war Gott sei Dank noch draufgesessen und habe mich nur mit gasgeben vor weggeweht werden/ Umfallen gerettet...

Aber nur wegen dem Erlebnis ist doch der Manghen nicht.....nein danke.......

Mit der Dorso macht doch jeder Pass Spazz
 

tecjonny

ein treuer V4 Fan...
Mal wieder 3 Stunden geputzt + gewachst. Was für ein unglaublich geiles Bike fahren wir eigentlich?! 😍😍😍
In der City gibts kaum jemanden, der nicht auf die Bella guckt... gut, kann nebensächlich evtl. an der Lautstärke liegen 😛

20180605_151327.jpg
 

tecjonny

ein treuer V4 Fan...
Heut mal aus Langeweile endlich die Kamera an der neuen getestet und direkt mal die Launch Control gefilmt. Geht sicher noch etwas schneller, war auch minimal bergauf auf dem Autobahnstück.


Greets
 

onkL

Dauerposter....
Premium Mitglied
Zwar nicht heute, aber am letzten Wochenende mal die Gelegenheit gehabt meine Tuono auf der Rennstrecke auszuführen. Hatte Sie eigentlich nur für den Fall mit, wenn meine gute, alte Fireblade keine Lust mehr hat ... und weil ich hochgeradig neugierig war wie sich die Kist auf dem Kringel bewegen lässt. 😊

Tuono-Assen.jpg

Habe dann auch zwei Turns genutzt, um die Kleine um den Kurs zu scheuchen ... vielleicht aber auch eher sie mich, weil die Tuono noch unterforderter wirkt, als die Blade. Habe auch nichts für die Strecke verändert und bin mit dem PowerRS (gesenkter Druck) und den normalen (Straßen) Fahrwerkseinstellungen unterwegs gewesen. Und selbst damit war ich voll und ganz begeistert was so schlappe 20 Jahre Unterschied in der Motorradentwicklung ausmachen. 😆

Dabei hat mich weniger die Motorleistung (128 Vergaser-PS ... zumindest 1996 war das so ... vs 170PS), sondern mehr die Ergonomie, das Fahrverhalten und das schier unendliche Vertrauen, welches die Kiste vermittelt, fasziniert. Ich hatte noch deutlicher als auf der Blade jederzeit das Gefühl genau zu spüren was unter mir passiert. Und was bitte sind das für Bremsen?? Ich musste nach den Turns jeweils das Visier von innen sauber machen, weil mir die Augen aus dem Helm gepresst wurden*. 🤓

*Alles aus der Sicht eines normalen Genuss-Tuono-Treibers, bin halt keine Rennfahrer!! 😉

Am Ende des Tages blieb die Erkenntnis, dass ich dieses Mopped jetzt noch mehr schätze als vorher, ich aber trotzdem vorerst meiner Blade als Kringelkrad treu bleibe. Irgendwie ist sie für meine Fähigkeiten noch "zu groß" und ich genieße momentan einfach auch noch das puristische Treiben auf der Blade ohne elektronische Helferlein. Zum lernen für mich momentan noch die bessere Wahl, auch wenn es schön war zu erleben wohin die Reise gehen kann. Treu dem Motte "Es ist erfüllender auf einem langsamen Bike schnell zu fahren, als auf einem Schnellen langsam!". Aber vielleicht nem ich sie beim nächsten Mal wieder mit ... gelegentliche, artgerechte Haltung kann ja nicht verkehrt sein.

PS: Habe die Scheinwerfer für das Event selber foliert ... ist bei den Wölbungen nicht so einfach wie ich vorher dachte!! 😕
 

taucher

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Hab mit ner SC33 (1999) Angefangen, das war Gewicht einer 1000er und Leistung einer 600er, hat sehr viel Spass gemacht aber man hat sich ständig mit den 600er gekloppt, dann kam ein gutes Angebot für eine SC57 (2004), das waren Welten, die habe ich noch heute.
Bei der Frage, welches ist das richtige Kringelgerät gibt es zwei Möglichkeiten, die erste heißt "Vernunft" die andere "haben will".
Bei 2 X im Jahr ist Vernunft wichtig, da kommt maximal die SC59 in Frage.
Warum Honda?
Sie ist nicht das beste Motorrad aber in fast allen Punkten guter zweiter, sie verzeiht Fehler und die Wartung und Lebensdauer steht sehr gut da.
Wenn ich Lese wie die AP mit Stresskilometer regelmäßig in die Wartung muss/sollte heißt es bei der Honda drauf setzen und Fahren.
Bei "haben will" hätte ich eine AP oder was ich auch Interessant finde ist die Triumph Street Trippel SE.
 

onkL

Dauerposter....
Premium Mitglied
Wohl wahr. Meine Blade ist auch sehr pflegeleicht.

Und ich muss (leider?) auch zugestehen, dass in den fahrerischen Sphären, in denen ich mich bewege, selbst bei einer 20+Jahre alten Maschine die Hardware seltenst ... eigentlich noch gar nicht ... der limitierende Faktor bei der Jagd nach guten Rundenzeiten war. Das 'Besser werden' hat bei mir selbst noch so viel Potential, dass ich noch einige Zeit zu tun haben werde, bis mich nur noch der Wechsel des Materials weiter nach vorne bringt. Von ergonomischen Punkten mal abgesehen ... irgendwo muss ich die 193cm Länge ja unterbringen.

Das ändert nichts daran, dass ich die Tuono bestimmt wieder auf der Rennstrecke bewegen werde, alleine weil es einfach schön und toll war. Meine persönliche Referenz für meinen eigenen Fortschritt wird aber vorerst die Blade bleiben.
 

retoG

kommt öfter vorbei...
637 geile Alpenkilometer 05.00 raus aus der Garage, 17.05 wieder Zuhause
Home - Ruppenpass - Lenzerheide - Julier - Bernina - Forcola di Livigno - Passo del Foscagno - Bormio - Stelvio - Prad - wieder hoch aus den Stelvio - Umbrail - Ofen Pass - Albula Pass- Lenzerheide - Ruppenpass mit 3 Minuten Vollregen - Home

Schön wars
Gruss
Reto
 

taucher

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Letzte Woche war ich mit ein paar Freunden am Gardasee, unter anderen waren auch BMW S1000R dabei.
Wie ich gemütlich mit einer Gerstenkaltschale auf die Möppis schaue, fällt mir auf das meine Tuono und die BMW die gleichen Spiegel haben.
Nur die Gummikappe ist bei BMW etwas mehr angerundet.
Bei der Preisfrage in der Runde lagen wir alle so was von falsch.
Doch google hilft, bei AP kostet ein Spiegel ca. 30€ und bei BMW waren es ca. 70€.
Dann haben wir noch nach der V-Felge geschaut, bei AP ca. 240€ und BMW ca. 740€.
 

taucher

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Ok ein Bild sagt mehr wie tausend Worte aber du solltest doch schon ein wenig mehr Erzählen.😍
Erstens, sieht es GEIL aus.👍
Hast du das Licht schon Abends oder im Tunnel getestet wegen Licht ausbeute?
Braucht man eine Einbauanleitung?
Hast du ein Link welche du genommen hast?
 

Peuki

fleißig dabei...
Premium Mitglied

ASK

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Die schwarze Mamba für's kommende WE fertig gemacht.
Einfach a bisserl Spaß haben auf'm Salzburgring.
So ne RSV sieht einfach nur rattenscharf aus, ohne dem ganzen 👮 -Schmarrn wie Spiegel, KZH etc.. .
......... und in Mattschwarz sowieso 👀

IMG_2813.JPG IMG_2815.JPG IMG_2816.JPG IMG_2817.JPG
 

Top Bottom