Was ist neu

was machen bella fahrer denn so beruflich??

scrdel

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
Ich habe den Eindruck hier sind nur (oder viele) studierte Böcke 😉 unterwegs oder welche die tolle Jobs in leitenden Positionen haben....

Oder trauen sich die Anderen nicht zu Posten, das sie BrieftrÀger, Friseur oder Klempner sind?

Ich bin Servicetechniker fĂŒr SpĂŒl, Förder, Desinfektions und Entsorgungstechnik.... gelernter Ekeltriker.



Sven
 

El_Barto

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
Arbeite in der Instandhaltung als Betriebselektriker.Wir stellen Ventilsitzringe und VentilfĂŒhrungen her.Sind WeltmarktfĂŒhrer.Wir fahren alle unsere Ringe !😃
Aha. Das waren also dann die VentilfĂŒhrungen die bei meiner Tuono einen Materialfehler hatten und dazu gefĂŒhrt haben dass beide Zylinderköpfe getauscht werden mussten. 😅
 

Picke

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Seit heute bin ich "Fastrentner". Befinde mich seit heute in der zweiten HĂ€lfte (4 Jahre) meiner Altersteilzeit. Also 4 Jahre zwar noch Angestellter aber zuhause.
Davor war ich in der Motorenentwicklung / ApplikationsprĂŒfstĂ€nde eines schwĂ€bischen Sportwagenherstellers tĂ€tig.
Das ist der Bereich wo die Daten fĂŒr die teils silbernen KĂ€stchen "gemacht" werden und natĂŒrlich auch die mechanische Erprobungen.
Das sind die KĂ€stchen wo die Kennfelder, Kennlinien, Sicherheitsbedatungen und Bauteilschutz hinterlegt sind, da wo viele fĂŒr ihr Leben gerne selbst rumdrehen wĂŒrden.😁😁😁
 

Buba51

fĂŒhlt sich wohl hier...
Seit heute bin ich "Fastrentner". Befinde mich seit heute in der zweiten HĂ€lfte (4 Jahre) meiner Altersteilzeit. Also 4 Jahre zwar noch Angestellter aber zuhause.
Davor war ich in der Motorenentwicklung / ApplikationsprĂŒfstĂ€nde eines schwĂ€bischen Sportwagenherstellers tĂ€tig.
Das ist der Bereich wo die Daten fĂŒr die teils silbernen KĂ€stchen "gemacht" werden und natĂŒrlich auch die mechanische Erprobungen.
Das sind die KĂ€stchen wo die Kennfelder, Kennlinien, Sicherheitsbedatungen und Bauteilschutz hinterlegt sind, da wo viele fĂŒr ihr Leben gerne selbst rumdrehen wĂŒrden.😁😁😁
Hört sich wirklich super an. Fahrzeugentwicklung war der grĂ¶ĂŸte teil meines Studiums, mit 9-Monatigem Aufenthalt in der Karosserieentwicklung eines MĂŒnchner Volumenherstellers. ;-D

Heute darf ich sĂ€mtliche Industriebranchen in Sachen ProzessqualitĂ€tsmanagement beraten und vertreibe Inline-Prazisionsmesstechnik im Durchlicht- und Lasertriangulationsbereich. Bin zufrieden, ist abwechslungsreich und ich sehe jeden Tag etwas anderes. Außerdem kann man all seine Asche in sein zweirĂ€drigen Fuhrpark stecken, weil man seine Karre umsonst tanken kann. :-D
 

Oben Unten