Wayne wunderts....

#3
Nee komplett gekauft ist es nicht. Sonst wäre die tuono kein Testsieger.
Naja, wirklich schlecht ist die BMW ja wirklich nicht😉.
Gruß Ingo #57
 

Vince

Aprilia Händler
Händler
Premium Mitglied
#4
Naja, wirklich schlecht ist die BMW ja wirklich nicht😉.
Aber Ingo wenn du den Tuono gefahren bist, willst du den BMW nicht haben 😆

Ich hab ein kunde aus Gladbach einen S 1000 R im Januar verkauft , und zum schluss nach der Geldübergabe😊 hab ich dem abgeschaut und gesagt " weisst du was das beste ist an der BMW " er schaute mich an und fragte " was denn " Ich sagte " Das beste ist , das wenn du die satt bist, kannst du dich immernoch verbessern und nächstes jahr ein Tuono Kaufen " 😂😂
Wir sind noch regelmässig im Gespräch😎😎
 
Zuletzt bearbeitet:

Hömi

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#6
Ich habe in Brünn feststellen müssen das sowohl die Bmw noch die Ktm keine Chance auf der Start Ziel geraden hatten. Da fährt man mit der Tuono vorbei als hätten die einen Motorschaden.
 
Zuletzt bearbeitet:

taucher

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#7
Spoiler
Ich War noch nicht soweit, jetzt ist die ganze Spannung weg.
Wenn ich aufstehe und im Bad die Zeitschrift lese kommt wenigstens mein Kreislauf schön in Schwung, jetzt muss ich einen Monat warten auf den nächsten Tests. 😎
 

MeisterYoda

Dauerposter....
#8
Wenn die Tuono jetzt noch so sanft im Quickshifter und Blipper schalten würde wie die BMW und wenn man auch ohne Kupplung mal durch den Stau mit ihr kriechen könnte, dann wäre die Tuono das perfekte Bike.

Das sind leider die 2 Punkte wo die BMW um einiges besser ist. Die hat auch untenrum eine absolute Laufruhe, nicht wie ein Sack nüsse im Stau, daher habe ich öfters die BMW mit zur Arbeit als die Tuono
 

tecjonny

hat wirklich was drauf...
#9
Wenn die Tuono jetzt noch so sanft im Quickshifter und Blipper schalten würde wie die BMW und wenn man auch ohne Kupplung mal durch den Stau mit ihr kriechen könnte, dann wäre die Tuono das perfekte Bike.

Das sind leider die 2 Punkte wo die BMW um einiges besser ist. Die hat auch untenrum eine absolute Laufruhe, nicht wie ein Sack nüsse im Stau, daher habe ich öfters die BMW mit zur Arbeit als die Tuono
Du beschreibst die Präferenz der beiden Bikes damit perfekt! Die BMW möchte wohl perfekt sein, auch für den Alltag. Wenn ich ehrlich bin, find ich grad das ruppige, knallharte Schalten des QS geil. Ich hab auch noch nie jemanden hören, der das Getriebe in nem sequentiellen Lamborghini schlechter fand als ein langweiliges Audi DSG-Getriebe. Für den Normalfall die BMW, wers etwas puristischer möchte, ganz klar die Tuono :)

Greets
 

Vince

Aprilia Händler
Händler
Premium Mitglied
#11
Da sieht mann wie sich da wahrnehmeung unterschiedlich ausfällt , oder habe wieder mein " Silver Surfer Virtual reality brille " nochmal an, Ich find die BMW läuft ehe als ob man ein hand voll nieten in der Motor gehäuse geschmissen hat , hab auch einige inzahlung genommen , Einfach nicht mein Motorrad , und das ist auch Gut so !!!!!
 

nairolF

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#12
Ich habe weder die R, noch die RR, aber dafür die XR gefahren.
...langweilig......
Warum man viel Geld für ein adaptives Fahrwerk ausgibt, das sich dann "komisch" verhält erschließt sich mir nicht.
Und von dem Motor bekommt man bei Tempo 100 im letzten Gang Tinitus.
Aber dem Kumpel gefällt sie und ein Blick in den Rückspiegel zeigt mir, dass das Teil auch nicht ganz langsam ist.
Lediglich auf den Spritverbrauch bin ich ein wenig neidisch...
 

RSV4Uwe

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#13
Ich habe weder die R, noch die RR, aber dafür die XR gefahren.
...langweilig......
Aber dem Kumpel gefällt sie und ein Blick in den Rückspiegel zeigt mir, dass das Teil auch nicht ganz langsam ist.
Lediglich auf den Spritverbrauch bin ich ein wenig neidisch...
Tuono 1100 Factory 2016...mein Kumpel S 1000 R 2017,
Fahrstrecke ca. 200-240 km...tank ich ca. 0,5 l mehr.
Und er ist derjenige der an die Tankstelle fährt.
Also ich bin da nicht neidisch
 

Bernd Geiger

Dauerposter....
Premium Mitglied
#14
Ich habe in Brünn feststellen müssen das sowohl die Bmw noch die Ktm keine Chance auf der Start Ziel geraden hatten. Da fährt man mit der Tuono vorbei als hätten die einen Motorschaden.
Kann ich so bestätigen !
In Brünn mit der Tuono das macht spass !
Die gebückten überholen und das mit Segelstange als Lenker macht furchtbar Laune !!!

Grüßle Bernd
 

twister13

gehört zum Inventar
#15
Aber Ingo wenn du den Tuono gefahren bist, willst du den BMW nicht haben 😆

Ich hab ein kunde aus Gladbach einen S 1000 R im Januar verkauft , und zum schluss nach der Geldübergabe😊 hab ich dem abgeschaut und gesagt " weisst du was das beste ist an der BMW " er schaute mich an und fragte " was denn " Ich sagte " Das beste ist , das wenn du die satt bist, kannst du dich immernoch verbessern und nächstes jahr ein Tuono Kaufen " 😂😂
Wir sind noch regelmässig im Gespräch😎😎
Gott ist das raffiniert. Bei Geldübergabe noch ein bisschen Unsicherheit säen die die ganze Zeit nagt und dann in der nächsten Saison ernten, vulgo 'ne Tuono verkaufen! 😂😂👍

@Vince willst Du nicht Berater von der May werden? Dann kannst Du ihr ins Öhrchen flüstern: „Weisst Du was das Beste am Brexit ist? Man kann den Brexit vom Brexit machen!“
Ganz Europa würde Dich lieben. Ganz Europa? Naja ein paar Tories vielleicht nicht, aber damit kann man leben... 😜
 

MeisterYoda

Dauerposter....
#16
Da sieht mann wie sich da wahrnehmeung unterschiedlich ausfällt , oder habe wieder mein " Silver Surfer Virtual reality brille " nochmal an, Ich find die BMW läuft ehe als ob man ein hand voll nieten in der Motor gehäuse geschmissen hat , hab auch einige inzahlung genommen , Einfach nicht mein Motorrad , und das ist auch Gut so !!!!!
Fahre mal mit der Tuono mit 15-20kmh durch den Stau, das geht nicht wirklich ohne Kupplung bei der Tuono, die BMW schnurrt dadurch. im ersten oder 2ten Gang, beides kein Problem.

Und Langweilig ist die S1R definitiv nicht. Die macht auch verdammt viel Spaß, gerade wenn es in die Dolos geht auf ganz engen Geläuf.
 

twister13

gehört zum Inventar
#18
Fahre mal mit der Tuono mit 15-20kmh durch den Stau, das geht nicht wirklich ohne Kupplung bei der Tuono, die BMW schnurrt dadurch. im ersten oder 2ten Gang, beides kein Problem.

Und Langweilig ist die S1R definitiv nicht. Die macht auch verdammt viel Spaß, gerade wenn es in die Dolos geht auf ganz engen Geläuf.
Ich finde auch das sollte ein weiteres Kaufkriterium sein: 20 km Stau fahren.😅

Die Langeweile bei der BMW startet mit dem ersten Zündfunken. Ja sie läuft rund und toll und alles funktioniert. Ist wie bei McDoof. Da ist auch alles wie es sein soll. Aber schmeckt es deswegen?
 

MeisterYoda

Dauerposter....
#19
Ich finde auch das sollte ein weiteres Kaufkriterium sein: 20 km Stau fahren.😅
Wenn ich jeden Tag Motorrad fahren will, dann ist auch das ein Kriterium, ich habe leider auf meinen 7-8km Autobahn fast immer Stau, darum fahre ich ja mit dem Motorrad zur Arbeit ;-)
Nur dafür ist die BMW ganz klar die bessere alternative. Wenn die Bahn mal Frei ist und man 120 fahren darf dann auch sehr gerne mit der Tuono. Oder schöne Freie Strecken über Land.
 

heizer65

Dauerposter....
Premium Mitglied
#20
Ich habe in Brünn feststellen müssen das sowohl die Bmw noch die Ktm keine Chance auf der Start Ziel geraden hatten. Da fährt man mit der Tuono vorbei als hätten die einen Motorschaden.
Kommt halt auch drauf an wie man aus der Zielkurve rauskommt...wenn man wie eine Wanderdüne rausbeschleunigt wird man auch von einem 100 Ps Moped abgeledert
 

Oben Unten