(Zu) Enge Öffnung beim Tankdeckel

Ricozrules

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#21
Hallo Leute. Mich stört die zu enge Öffnung beim Tankdeckel. Beim Tanken zieht die austretende bzw. verdrängte Luft jeweils Benzintropfen mit raus und versaut den Tank. Bin mir nun am überlegen, den inneren engen Kunststoffring entweder zu entfernen oder etwas grösser zu "dremeln". Hat das schon jemand gemacht? Erfahrungen? Besten Dank und Gruss Piri
Das geht mir ja auch so auf die Nüxxx ! Jedesmal erstmal rumlaufen um irgendwo an der Tanke papier zu ergattern ! So vorsichtig kann man die Diva garnicht betanken , ich schaue jetzt immer das sie nie rappel voll ist , da gehts einigermaßen , semioptimal da es es auf der Tour dann doch fehlt !
 

Ricozrules

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#22
Hätte halt bei der bohrerrei und schneiderei etwas Bammel das was in den tank fällt , oder ist die "Behinderung" nur der füllstutzen den man demontiert kriegt ?
 

twister13

gehört zum Inventar
#23
Hätte halt bei der bohrerrei und schneiderei etwas Bammel das was in den tank fällt , oder ist die "Behinderung" nur der füllstutzen den man demontiert kriegt ?
Du musst nur die vier? Schrauben rausdrehen die erscheinen wenn Du den Tankdeckel öffnest. Dann kannst Du das ganze Ding abheben und das Sägen anfangen. Da fällt nix in den Tanke, es sei denn Du schmeisst es rein. :X3:
 

Ricozrules

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#25
Werde aber wohl die variante mit dem löcher ringsrum wählen ! Das könnte unterumständen ein bissel "unaufäliger" aussehen wie schief und scheel abgeflext !
 

twister13

gehört zum Inventar
#26
Hahah :) ja das war die frage ! Dann wirds gemacht ! Dank dir
Aber schmeiss nicht die Schrauben in den Tank! Ichnstopf immer Papier rein solange ich rumschraube. Sicher is sicher.

PS: Freund hat mal beim tanken den Schlüssel versenkt. Kam 2 Stunden zu spät. Die Frau musste ihm den Ersatzschlüssel hinterher fahren. War DER Lacher auf der Tour.
 

V4_Lutze

Dauerposter....
Premium Mitglied
#34
Ich halte die Pistole sowieso nie rein. I h halte sie fest und nur bis vor das enge Stück. So habe ich noch nie Probleme gehabt. Geht super. Beim reinstecken habe ich auch öfter schon Spritzer bekommen.
 

twister13

gehört zum Inventar
#39
Ein wenig Gefühl wirkt da auch Wunder, mit der großen Öffnung kann man mindestens genauso gut rum sauen, wenn man sich Mühe gibt ;-) .Aus dem Grund würde ich den Tankring jedenfalls nicht zersägen.
Jaaa, hast ja Recht. Mit viieeel Gefühl geht alles besser.
Aber ich kannte sowas bislang nicht und hab mich jedes Mal geärgert. Also weg damit. Nachteile gibt's keine .... ausser vielleicht @WSC-Neuss Bedenken mit dem Diesel...
 

Oben Unten