12V für Navi

WSC-Neuss Shop

Limmi

ist ein V4 Fan...
Motorrad
Aprilia Tuono V4 Factory
Modelljahr
2019
Ich möchte ein Navi mit 12V Bordstrom bei eingeschalteter Zündung versorgen.
Also fest verkabeln und nicht jedes Mal per USB einstecken.
Liegt vielleicht irgendwo schon ein Kabel für solches Zubehör?
So war es bei meiner Ducati.


Oder empfiehlt es sich dafür das Kabel für die USB-Buchse zu nehmen, wenn hier überhaupt 12V anliegen?
 
G

gufaga

Guest
Ja kannst du da abgreifen. Ich habe so ein TomTom Raider 410 angeschlossen und das funktioniert bestens.
 

Limmi

ist ein V4 Fan...
Motorrad
Aprilia Tuono V4 Factory
Modelljahr
2019
Sicher, dass Dein TomTom nicht auch mit 5V läuft? Nach USB Spec liegt die Spannung nämlich bei 5V.
Keine Ahnung, aber das Anschlusskabel von dem Aktivhalter wird üblicher Weise an die 12V Bordelektronik angeschlossen.

Man kann natürlich auch nur das Navi mit einem USB-Kabel an 5V anschließen, aber das ist Behelf und nicht wasserdicht.
 
G

gufaga

Guest
Also die Spannung hab ich da Nicht nachgemessen aber das es funktioniert, reicht mir völlig aus 😊
 

Banislaus

fühlt sich wohl hier...
Motorrad
RSV4
Modelljahr
2020
Hallo Kollegen, ich hab eine RSV4 2020 RR u bin grade auf der Suche nach dem ominösen USB Stecker? Kann mir jemand sagen ob denn alle den haben sollten u wo ich den finde ohne iwas zerlegen zu müssen? :unsure:
 

DerPinguin

Dauerposter....
Motorrad
Aprilia Tuono
Modelljahr
2016
Hallo Kollegen, ich hab eine RSV4 2020 RR u bin grade auf der Suche nach dem ominösen USB Stecker? Kann mir jemand sagen ob denn alle den haben sollten u wo ich den finde ohne iwas zerlegen zu müssen? :unsure:
Wenn ich das genau verstehe, hast du die Abdeckung vorne linke wo der USB-Stecker hinkommt schon weg und du suchst das Gegenstück zum anstecken oder?
War bei meiner 16er Tuono auch irgendwo hinter dem Tacho soweit versteckt, das man so normal nicht hingekommen ist.

Da gibt es anscheinend jemanden im Werk, der Spaß daran hat den etwas zu verstecken 😅
 

Banislaus

fühlt sich wohl hier...
Motorrad
RSV4
Modelljahr
2020
Wenn ich das genau verstehe, hast du die Abdeckung vorne linke wo der USB-Stecker hinkommt schon weg und du suchst das Gegenstück zum anstecken oder?
War bei meiner 16er Tuono auch irgendwo hinter dem Tacho soweit versteckt, das man so normal nicht hingekommen ist.

Da gibt es anscheinend jemanden im Werk, der Spaß daran hat den etwas zu verstecken 😅
Ne also ich hab noch nichts weggebaut. ICh würde auch nur ungern iwo ein Loch bohren u den Stecker dort reinsetzen. Kann man nicht den Stecker iwo rausfischen u ihn gleich mit einem weiteren Kabel verbinden? Aber zuerst muss ich das Kabel finden, hinterm Tacho ist das iwo? Na dann muss ich wohl einiges wegbauen :X3:
 

DerPinguin

Dauerposter....
Motorrad
Aprilia Tuono
Modelljahr
2016
Ne also ich hab noch nichts weggebaut. ICh würde auch nur ungern iwo ein Loch bohren u den Stecker dort reinsetzen. Kann man nicht den Stecker iwo rausfischen u ihn gleich mit einem weiteren Kabel verbinden? Aber zuerst muss ich das Kabel finden, hinterm Tacho ist das iwo? Na dann muss ich wohl einiges wegbauen :X3:
Ah okay, ein Loch musst du bohren, damit der USB-Port an der passenden Stelle sitzt.
Aprilia hat sogar schon vorgezeichnet, wo das Loch gebohrt werden sollte 😅


Einfach das Verkleidungsteil wo der USB-Port sitz wegschrauben (sind glaub 4 Schrauben) und dahinter ist das Gegenstück um den USB anzuschließen :)
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    55,8 KB · Aufrufe: 135

Zillo

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Ne also ich hab noch nichts weggebaut. ICh würde auch nur ungern iwo ein Loch bohren u den Stecker dort reinsetzen. Kann man nicht den Stecker iwo rausfischen u ihn gleich mit einem weiteren Kabel verbinden?
Logisch geht das.
An den AMP Superseal hinter der Verkleidung einen 12 auf 5V Konverter mit USB Anschluss anschließen und verstecken und das entsprechende Kabel unter der Abdeckung neben dem Tacho herauskommen lassen. habe ich auch so gemacht.
Der hier funktioniert bei mir seit einem Jahr problemlos und macht richtig Strom: https://www.amazon.de/gp/product/B07XL5LSSY/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o06_s00?ie=UTF8&psc=1
 

Banislaus

fühlt sich wohl hier...
Motorrad
RSV4
Modelljahr
2020
Hallo Leute,
ich hab nun den Stecker gefunden 🥳 War dann leider doch etwas mehr zu zerlegen als gedacht. Aber ging alles problems. Er war innerhalb der Konsole des Tachos versteckt.

Logisch geht das.
An den AMP Superseal hinter der Verkleidung einen 12 auf 5V Konverter mit USB Anschluss anschließen und verstecken und das entsprechende Kabel unter der Abdeckung neben dem Tacho herauskommen lassen. habe ich auch so gemacht.
Der hier funktioniert bei mir seit einem Jahr problemlos und macht richtig Strom: https://www.amazon.de/gp/product/B07XL5LSSY/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o06_s00?ie=UTF8&psc=1


Was den Spannungswandler betrifft, gibts da ein Set von Aprilia. Natürlich kostes es 5mal mehr als deiner, aber finde die Lösung schick. Die fertige Einbauposition sieht dan folgendermaßen aus:
 

Anhänge

  • IMG_5294.jpg
    IMG_5294.jpg
    335,6 KB · Aufrufe: 94
  • Bildschirmfoto 2021-11-11 um 14.24.28.png
    Bildschirmfoto 2021-11-11 um 14.24.28.png
    315 KB · Aufrufe: 82
  • WhatsApp Image 2021-11-10 at 08.31.57.jpeg
    WhatsApp Image 2021-11-10 at 08.31.57.jpeg
    31,1 KB · Aufrufe: 115

Picke

Ehrenmitglied
Premium Mitglied
Motorrad
RSV4 RF
Modelljahr
2015
Da hast ja das halbe Moped zerlegt.
Da kommst doch von oben ins "Geweih"rein wo die Kabel alle sind. Schnell Verkleidungsscheibe weg, den Deckel mit den 2 Schrauben und Dash abstecken.
Und dann hast vollen Zugriff.
 

Banislaus

fühlt sich wohl hier...
Motorrad
RSV4
Modelljahr
2020
Da hast ja das halbe Moped zerlegt.
Da kommst doch von oben ins "Geweih"rein wo die Kabel alle sind. Schnell Verkleidungsscheibe weg, den Deckel mit den 2 Schrauben und Dash abstecken.
Und dann hast vollen Zugriff.
Naja, prinzipiell hast du da schon recht, aber im geweih waren da noch ca 20andere stecker u ich wusste ja nicht genau nach was ich suche.. der usb stecker lag dann ganz unten u war in die letzte ecke gesteckt, von oben fast nicht zu erreichen. Ich hatte die seitenteile der verkleidung eh gerade abgenommen, dager war das vorne ne halbe stunde Mehrarbeit 🤷🏽‍♂️
 

Zillo

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Was den Spannungswandler betrifft, gibts da ein Set von Aprilia. Natürlich kostes es 5mal mehr als deiner, aber finde die Lösung schick. Die fertige Einbauposition sieht dan folgendermaßen aus:
Wie das mit dem Set von Aprilia aussieht, ist ja bekannt.
Ich hatte dich so verstanden, dass du eben kein Loch bohren möchtest, daher mein Vorschlag.
So eine Verkleidungsecke aus Plaste kostet aber auch nicht die Welt, will man es dann doch nicht mehr haben.
 

Vince

Ehrenmitglied
Händler
Premium Mitglied
Für alle die nicht in der innenverkleidung bohren oder Fräsen wollen , haben wir hier diese Schlanke USB Büchsen vom Daytona im angebot für €44,20
Einfach um den Lenker Klemmen.
 

Anhänge

  • USB2.jpg
    USB2.jpg
    363,3 KB · Aufrufe: 90
  • USB.jpg
    USB.jpg
    391,9 KB · Aufrufe: 90

Banislaus

fühlt sich wohl hier...
Motorrad
RSV4
Modelljahr
2020
Wie das mit dem Set von Aprilia aussieht, ist ja bekannt.
Ich hatte dich so verstanden, dass du eben kein Loch bohren möchtest, daher mein Vorschlag.
So eine Verkleidungsecke aus Plaste kostet aber auch nicht die Welt, will man es dann doch nicht mehr haben.
@Zillo Da muss man unterscheiden - bei der Tuono ja, muss man bohren. Bei der RSV4 sieht die Lösung anders aus. Da ist ein Blechteil dabei, welches mittels Blechmutter auch eine vorbereitete Bohrung in der Verkleidung montiert wird. Das hatte ich vorher nicht gewusst.
Für alle die nicht in der innenverkleidung bohren oder Fräsen wollen , haben wir hier diese Schlanke USB Büchsen vom Daytona im angebot für €44,20
Einfach um den Lenker Klemmen.
@Vince Wie oben erwähnt, bei der RSV4 geht deine Lösung ebenfalls nicht, wir haben keinen Lenker. Auf den Stummeln ist da kein Platz. Außerdem gefällt mir die wettergeschützte Variante unter der Verkleidung hier ganz gut.
 
Motoplex
Oben Unten