Beunruhigender Motorrad - Convoy

Wombat

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Ich war heute im Odenwald unterwegs durch das Mossautal. An die Schilder gegen Bikerlärm habe ich mich inzwischen gewöhnt, auch wenn ich das Gefühl nicht los werde, daß sie sich doch vermehren. Kennen wir ja... Nix Neues... Allerdings ist mir dort ein recht merkwürdiger Motorrad - Convoy entgegengekommen. An der Spitze 2 Polizeimotorräder, dann ca. 5 zivile Motorräder, dann ein Polizeimotorrad. Also, nach einer Minidemo mit Polizeieskorte sah das nicht aus, auch nicht nach einem Motorradausflug von Polizisten. Zumal mich wohl einer der Zivilisten scheinbar mit Gesten warnen wollte... Am Parkplatz an der Marbachtalsperre standen dann Mannschaftswagen und die Jungs hatten ein Zelt aufgebaut. Bin lieber mit gezügeltem Pferdchen vorbeigefahren. Hatte keine Lust auf Diskussionen. Kennt hier jemand solche Aktionen? Wird man bei Mängelverdacht am Moped gleich zum Sachverständigen gebracht? 😱 Ich kann mir keinen Reim darauf machen.
 

SilverSurfer

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Mag sein, dass das, was ich jetzt verfasse, etwas übertrieben ist, aber mittlerweile beschleicht mich das Gefühl, dass ich einer asozialen Randgruppe mit großer krimineller Energie angehöre, die daher von politischer Seite als Staats bedrohend angesehen und entsprechend von behördlicher Seite nun kontrolliert wird. George Orwells 1984 2.0 sozusagen.
 

Hannesq

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
Ich wurde in 11 Jahren 4-Rad und 5 Jahren 2-Rad nicht einmal angehalten :giggle:
und ich fahr kein silbernen 1.6er Golf
 

bolzi

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
@SilverSurfer

ich bin da voll bei Dir.

@Hannesq

mich hammse erst Mittwoch vor einer Woche hier in meinem Kaff kontrolliert (mit meinem Trapo)
Und das die letrzten Jahre zum dritten oder vierten mal, wahrscheinlich denken die wenn se n Handwerkerbuss in der Nacht sehen das der
von Haus aus besoffen ist. o_Oo_Oo_Oo_Oo_O
 

Jürgen65

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Ich wurde 2017 aber sowas von Kontrolliert
das wünsche ich keinem und der Befehl vom
ober Chef von der Action zu seinem Untergebenen
Such bis Du was findest hat den Vogel dann abgeschossen
Das Ich da natürlich rumgesprungen bin wie ein HB Mänchen ( die Älteren von uns wissen was ich meine)
versteht sich von selber😡
 
Zuletzt bearbeitet:

SilverSurfer

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Es ist WE, ich habe Urlaub, die Sonne scheint und trotzdem bin ich irgendwie auf Krawall gebürstet. Na ja, eigentlich schon seit letzter Woche Donnerstag. Aber das würde jetzt hier den Rahmen sprengen und gehört daher nicht hier hin.
 

twister13

Ehrenmitglied
Ich war heute im Odenwald unterwegs durch das Mossautal. An die Schilder gegen Bikerlärm habe ich mich inzwischen gewöhnt, auch wenn ich das Gefühl nicht los werde, daß sie sich doch vermehren. Kennen wir ja... Nix Neues... Allerdings ist mir dort ein recht merkwürdiger Motorrad - Convoy entgegengekommen. An der Spitze 2 Polizeimotorräder, dann ca. 5 zivile Motorräder, dann ein Polizeimotorrad. Also, nach einer Minidemo mit Polizeieskorte sah das nicht aus, auch nicht nach einem Motorradausflug von Polizisten. Zumal mich wohl einer der Zivilisten scheinbar mit Gesten warnen wollte... Am Parkplatz an der Marbachtalsperre standen dann Mannschaftswagen und die Jungs hatten ein Zelt aufgebaut. Bin lieber mit gezügeltem Pferdchen vorbeigefahren. Hatte keine Lust auf Diskussionen. Kennt hier jemand solche Aktionen? Wird man bei Mängelverdacht am Moped gleich zum Sachverständigen gebracht? 😱 Ich kann mir keinen Reim darauf machen.
Kollege hat mir das erklärt. Also das sind abgesprochene Wetten. Weil die Blauhelme denken ja immer sie könnten fahren. Das funktioniert folgendermassen: Der hintere Blauhelm hält den Verkehr auf.

Die beiden vorderen bekommen dann 2 Minuten Vorsprung, das kontrolliert der hintere. Und wenn die beiden dann auf 10 Kilometer noch eingeholt werden, gibt's ein buntes Abzeichen und Card blanche für die nächste Komtrolle. 😱😜😂
 

Jürgen65

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Mich täts jetzt nicht wundern wenn du im Baden-Badener Raum aufgehalten wurdest und von dem selben den ich auch mal kennen lernen durfte.
Der Typ kam aus Karlsruhe
die Kontrolle war bei un´s im Prechttal
Ich hatte Zeugen das war mein Glück deswegen hat sich
das ganze nach vier Stunden beruhigt und es kam zu keiner Festnahme
das war ein voller Motorradhasser gefunden haben sie ja nix
das hat den am meisten gestresst
kurz um wenn nicht andere Poliziesten gesagt hätten laß den Mann in
Ruh hätte der Achter geklickt:cautious:
 

Walle

fleißig dabei...
Premium Mitglied
:unsure::unsure::unsure: Jungs, was macht ihr immer nur.....wenn ich bislang kontrolliert wurde, waren das immer sehr nette höfliche und freundliche Polizei Beamte. Immer fair, gelegentlich gab es auch eine Entschuldigung für die Fahrtunterbrechung nach Beendigung der Kontrolle.

Selbst Einbrems Stops, 😂 auf Grund der sich nähernden, und akustisch offensichtlich vollkommen Gas verstrahlten Truppe, ging spätestens nach öffnen der Klappe, bzw. abnehmen des Helms ein grinsen über die Gesichter der Beamten .
 

Spritfass

Dauerposter....
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono Factory
Modelljahr
2017
Bin in den letzten 30 Jahren 2x kontrolliert worden.So eine Kacke ich will auch mal.:unsure::pGruss Rolf
 

SilverSurfer

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Es geht mir um das sogenannte Prinzip. Ich habe den Eindruck, dass die Motorradfahrer - Scene allgemein zur Zielscheibe geworden ist und damit als Bypass - Ventil und somit Ablenkung für andere politische Unzulänglichkeiten dient, auch wenn subjektive Wahrnehmungen Einzelner bisher das Gegenteil eigentlich vermuten lassen. Auch wenn ich mich persönlich nicht beklagen kann, aber nichts desto trotz, wenn man allgemein die Lage betrachtet, scheint sich da was zusammen zu brauen. Ich sehe mich schon als Verschwörungstheoretiker. :cool:
 

Wombat

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Ich fand das schon irgendwie abschreckend und bedrohlich... Hat so das Gefühl, wir landen gerade wieder im Mittelalter mit dem Unterschied, dass man damals mangels Motorradfahrer sich auf Ketzer und Hexen beschränken musste. Öffentliches Zur-Schau-stellen der Deliquenten dem Beifall klatschenden Pöbel gegenüber...
Gaaaaanz tief in mir hoffe ich jedoch immer noch, dass das eine vorbildlich gesicherte Mini-Demo gegen Sonntagsfahrverbote für Motorräder war... Bitte um Bestätigung... :oops:
 

Gast 123

ein treuer V4 Fan...
Es geht mir um das sogenannte Prinzip. Ich habe den Eindruck, dass die Motorradfahrer - Scene allgemein zur Zielscheibe geworden ist und damit als Bypass - Ventil und somit Ablenkung für andere politische Unzulänglichkeiten dient, auch wenn subjektive Wahrnehmungen Einzelner bisher das Gegenteil eigentlich vermuten lassen. Auch wenn ich mich persönlich nicht beklagen kann, aber nichts desto trotz, wenn man allgemein die Lage betrachtet, scheint sich da was zusammen zu brauen. Ich sehe mich schon als Verschwörungstheoretiker. :cool:
Ist so....😤
 
Oben Unten