Helmempfehlungen

needit

ein treuer V4 Fan...
Premium Mitglied
Ich bin zurzeit auf der Suche nach einem neuen Helm, da ich mit meinem aktuellen HJC RPHA 10 Plus starke Probleme habe was Windgeräusche und vor allem Turbulenzen habe. Es sollte guter Strassenhelm sein, der also nicht kompromisslos für die Rennstrecke gebaut ist.
Aktuell habe ich mir mal den AGV K6 rausgesucht, den ich bald mal testen möchte. Mit rund 450 Euronen liegt der auch in einem bezahlbaren Preisbereich.

Hat hier jemand anderes gute Empfehlungen für mich?

VG Lukas
 

Wombat

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Die richtige Aussage hängt auch daran ab, was Dir Deine Birne Wert ist... Vielleicht paßt schon ein 99€ Helm von Tante Luise... Vertrauen würde ich dem aber eher nicht... Abgesehen von den aerodynamischen Eigenschaften, Geräusch und so... Du trägst den steifen Hut ja die ganze Tour auf dem Kopf... Da zählen neben Dämpfungswerten und Passform auch andere Eigenschaften. Ist der Helm zugig? Ist der Helm eine Krachtüte? Läuft Wasser bei Regen rein? Wie fühlen sich die Polster an? Wie funktional ist der Verschluss? Usw... Typischerweise bist Du bei den alteingesessenen Herstellern am Besten aufgehoben, wobei es sicherlich Ausnahmen gibt - will jetzt keine Marken nennen.
 

chopperrc30

kommt öfter vorbei...
Premium Mitglied
Also,

bei vielen Händler kannst Du den Helm probefahren.
Aber Schubert ist bei den Windgeräuschen weit vorne, also gering.
Ich fahre HJC RPHA 11 und bin zufrieden mit dem Wind.
 

needit

ein treuer V4 Fan...
Premium Mitglied
Die richtige Aussage hängt auch daran ab, was Dir Deine Birne Wert ist... Vielleicht paßt schon ein 99€ Helm von Tante Luise... Vertrauen würde ich dem aber eher nicht... Abgesehen von den aerodynamischen Eigenschaften, Geräusch und so... Du trägst den steifen Hut ja die ganze Tour auf dem Kopf... Da zählen neben Dämpfungswerten und Passform auch andere Eigenschaften. Ist der Helm zugig? Ist der Helm eine Krachtüte? Läuft Wasser bei Regen rein? Wie fühlen sich die Polster an? Wie funktional ist der Verschluss? Usw... Typischerweise bist Du bei den alteingesessenen Herstellern am Besten aufgehoben, wobei es sicherlich Ausnahmen gibt - will jetzt keine Marken nennen.
Naja ich hatte mir ja mal den AGV K6 rausgesucht. Das ist jetzt kein 10 Euro Helm. Tatsächlich scheint der K6 sehr hochwertig zu sein was das Sicherheitsmaterial angeht. Ich kann da nur https://sharp.dft.gov.uk/ empfehlen. Die sind diejenigen mit den aktuell höchsten Standards. Beim K6 erwarte ich da auch 5 Sterne. Nichtsdestrotrotz kann auch ein 200 Euro Helm das Sicherheitsniveau eines 800 Euro Helms mitbringen. Einen gewissen Standard müssen sowieso alle erfüllen.

Ansonsten wollte ich mal bei Xlite, Arai, Schuberth, Shoei und vielleicht noch ein paar anderen gucken. Werde mir mal ein paar bei online zum anprobieren bestellen.

Vielleicht sind die starken Turbulenzen ab 120 kmh auch nur mit einem anderen Windschild zu ändern.
 
Oben Unten