Motorrad Super Nakeds Test

Picke

Ehrenmitglied
Premium Mitglied
Motorrad
RSV4 RF
Modelljahr
2015
Jetzt zählen die auch noch falsch zusammen. Ich hab jetzt bestimmt 50 Mal gezählt.
siehe Aprilia (1.Spalte)>>>>Wertung Sicherheit

20200607_013252[1].jpg
 

needit

ein treuer V4 Fan...
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono V4 1100 Factory
Modelljahr
2019
Welches Magazin?
Edit: und ja: ist ein Punkt zu viel
 

Herr des Donners

Dauerposter....
Premium Mitglied
Hat den Test schon jemand gelesen?

Wo kommt denn der riesen Unterschied bei der Ausstattung zwischen SD und Aprilia her. 6 Pkt. zu 21 Pkt.?
Kann ich mir gerade nicht erklären?

bis bald
der Dirk
 

needit

ein treuer V4 Fan...
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono V4 1100 Factory
Modelljahr
2019
Und auch die Inspektionskosten... Haben denn nicht vor allem BMW und Ducati den Ruf sehr hohe Inspektionskosten zu haben?? Aprilia hier mit Abstand der schlechteste Teilnehmer.
 

flakes

Probezeit bestanden...
Premium Mitglied
Hat den Test schon jemand gelesen?

Wo kommt denn der riesen Unterschied bei der Ausstattung zwischen SD und Aprilia her. 6 Pkt. zu 21 Pkt.?
Kann ich mir gerade nicht erklären?

bis bald
der Dirk
Kann ich auch nicht nachvollziehen ....bei KTM muss man vieles (Blipper+Quickshifter) ,was bei der Tuono ab Werk schon vorhanden ist, extra bestellen / bezahlen .
Der Test ist doch murks
 

Bike-Werner

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Und auch die Inspektionskosten... Haben denn nicht vor allem BMW und Ducati den Ruf sehr hohe Inspektionskosten zu haben?? Aprilia hier mit Abstand der schlechteste Teilnehmer.
Die ehemalige S1000R meiner Frau und meine verblichenen S1000rr und HP4 waren günstiger bei den Inspektionen als unsere Aprilias..wobei meine Superduke mindestens genauso teuer ist wie unserer Italiener...
 

FrankW

Dauerposter....
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono
Modelljahr
2018
Der Test ist doch ziemlich klar: Zitat:" So schön wie die Aprilia fährt keine andere", außerdem hat Sie bei 4 von 6 Beschleunigung- und Durchzugsmessungen den Bestwert gesetzt. Für mich damit klarer Testsieger! Alltagstauglichkeit und Kosten gehen mir am Achtersteven vorbei (sowie wohl den meisten Leuten die sich ein Motorrad mit über 150 PS kaufen.

Was mich aber echt bei dem Test auf die Palme gebracht hat, ist die unterirdische Schreibe dieser Redakteure. Mit der MOTORRAD gehts mir eigentlich immer so wie mit einer Currwurst: Ich weiss ich werde mich danach nicht gut fühlen, aber verdammt, sie sieht doch so lecker aus! Dieser Reiz etwas wider besseres Wissen zu tun, ist ganz ähnlich. Der Unterschied zwischen Wurst und MOTORRAD ist aber, das die Wurst wenigstens beim lesen schmeckt und man sich erst danach elend fühlt!
Aber bei MR isst man dann solche Sätze: "Diese subtil verhüllte Performanz übt einen edlen Reiz aus", "Lautstärke die klandestines Fräsen ganz und gar unmöglich macht"!!!! Was trinken die, frag ich mich? Ich komme mir vor wie in der 10. Klasse als man sich krampfhaft um die Anwendung möglichst vieler, halbverstandener, Fremdworte bemüht hat um in der Pickelphase wenigstens ein wenig Attraktivität durch scheinbaren Intellekt zu gewinnen. Aber die sind doch alle erwachsen!
Hat einer einen Tipp wie ich die Kotzeflecken aus meinem Lesesessel herauskriege? Als ich mich schwallweise erbrach, war das ganz und gar nicht "klandestin". Heißt "heimlich, hab nachgeguckt!

PS. Der Sieg der BMW stimmt nachdenklich. In den letzten Jahren hat diese Bike (sicher ein Super Ding fürs Geld) in den tests regelmäßig abgebissen. Nun gewinnt dieses m.W.n. unveränderte Motorrad gegenüber der neuen Ducati und der stark über arbeiteten KTM! "honi soit qui mal y pense" - (Ein Schuft der Schlechtes dabei denkt, kannst ich sogar ohne nachschlagen ich Piltungspürger, ich!
 

DocBo

kommt öfter vorbei...
Motorrad
Tuono Factory
Modelljahr
2019
Der Test ist doch ziemlich klar: Zitat:" So schön wie die Aprilia fährt keine andere", außerdem hat Sie bei 4 von 6 Beschleunigung- und Durchzugsmessungen den Bestwert gesetzt. Für mich damit klarer Testsieger! Alltagstauglichkeit und Kosten gehen mir am Achtersteven vorbei (sowie wohl den meisten Leuten die sich ein Motorrad mit über 150 PS kaufen.

Was mich aber echt bei dem Test auf die Palme gebracht hat, ist die unterirdische Schreibe dieser Redakteure. Mit der MOTORRAD gehts mir eigentlich immer so wie mit einer Currwurst: Ich weiss ich werde mich danach nicht gut fühlen, aber verdammt, sie sieht doch so lecker aus! Dieser Reiz etwas wider besseres Wissen zu tun, ist ganz ähnlich. Der Unterschied zwischen Wurst und MOTORRAD ist aber, das die Wurst wenigstens beim lesen schmeckt und man sich erst danach elend fühlt!
Aber bei MR isst man dann solche Sätze: "Diese subtil verhüllte Performanz übt einen edlen Reiz aus", "Lautstärke die klandestines Fräsen ganz und gar unmöglich macht"!!!! Was trinken die, frag ich mich? Ich komme mir vor wie in der 10. Klasse als man sich krampfhaft um die Anwendung möglichst vieler, halbverstandener, Fremdworte bemüht hat um in der Pickelphase wenigstens ein wenig Attraktivität durch scheinbaren Intellekt zu gewinnen. Aber die sind doch alle erwachsen!
Hat einer einen Tipp wie ich die Kotzeflecken aus meinem Lesesessel herauskriege? Als ich mich schwallweise erbrach, war das ganz und gar nicht "klandestin". Heißt "heimlich, hab nachgeguckt!

PS. Der Sieg der BMW stimmt nachdenklich. In den letzten Jahren hat diese Bike (sicher ein Super Ding fürs Geld) in den tests regelmäßig abgebissen. Nun gewinnt dieses m.W.n. unveränderte Motorrad gegenüber der neuen Ducati und der stark über arbeiteten KTM! "honi soit qui mal y pense" - (Ein Schuft der Schlechtes dabei denkt, kannst ich sogar ohne nachschlagen ich Piltungspürger, ich!
Wahrscheinlich hat BMW mal wieder ganz uneigennützig ein kleines Sponsoring an Motorrad verteilt. :cool:
 

V4_LE

ist ein V4 Fan...
Der Test ist doch ziemlich klar: Zitat:" So schön wie die Aprilia fährt keine andere", außerdem hat Sie bei 4 von 6 Beschleunigung- und Durchzugsmessungen den Bestwert gesetzt. Für mich damit klarer Testsieger! Alltagstauglichkeit und Kosten gehen mir am Achtersteven vorbei (sowie wohl den meisten Leuten die sich ein Motorrad mit über 150 PS kaufen.

Was mich aber echt bei dem Test auf die Palme gebracht hat, ist die unterirdische Schreibe dieser Redakteure. Mit der MOTORRAD gehts mir eigentlich immer so wie mit einer Currwurst: Ich weiss ich werde mich danach nicht gut fühlen, aber verdammt, sie sieht doch so lecker aus! Dieser Reiz etwas wider besseres Wissen zu tun, ist ganz ähnlich. Der Unterschied zwischen Wurst und MOTORRAD ist aber, das die Wurst wenigstens beim lesen schmeckt und man sich erst danach elend fühlt!
Aber bei MR isst man dann solche Sätze: "Diese subtil verhüllte Performanz übt einen edlen Reiz aus", "Lautstärke die klandestines Fräsen ganz und gar unmöglich macht"!!!! Was trinken die, frag ich mich? Ich komme mir vor wie in der 10. Klasse als man sich krampfhaft um die Anwendung möglichst vieler, halbverstandener, Fremdworte bemüht hat um in der Pickelphase wenigstens ein wenig Attraktivität durch scheinbaren Intellekt zu gewinnen. Aber die sind doch alle erwachsen!
Hat einer einen Tipp wie ich die Kotzeflecken aus meinem Lesesessel herauskriege? Als ich mich schwallweise erbrach, war das ganz und gar nicht "klandestin". Heißt "heimlich, hab nachgeguckt!

PS. Der Sieg der BMW stimmt nachdenklich. In den letzten Jahren hat diese Bike (sicher ein Super Ding fürs Geld) in den tests regelmäßig abgebissen. Nun gewinnt dieses m.W.n. unveränderte Motorrad gegenüber der neuen Ducati und der stark über arbeiteten KTM! "honi soit qui mal y pense" - (Ein Schuft der Schlechtes dabei denkt, kannst ich sogar ohne nachschlagen ich Piltungspürger, ich!
"klandestin" musste ich auch googeln, weiß gar nicht warum die wegen "ich muss schon mal klugscheissen" solche worte in einer Motorradzeitschrift verwenden?(n)
Und ... vielleicht sind die Verkaufszahlen der angejahrten S1000R voll im Eimer, und jetzt sollen neue Zielgruppen für den Abverkauf erschlossen werden.
Da liegt die Zeitschrift wohl in den Warteräumen von Psycho-Praxen aus.
 

Kati@Tuono😀

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
Hallo Leute, gebe zwar nicht so viel auf Tests. Schon gar nicht aus der Motorrad.
Muss jetzt aber doch mal was schreiben. Der Test ist der absolute Sch..... 🙈
Habe von 17/18 je einen Test aus der PS rausgezogen. Da hat unsere Tuono immer den ersten gemacht (ohne semiaktives Fahrwerk). Und die BMW jeweils den dritten. Bei beiden Tests werden die Bremsen bemängelt. Jetzt macht die den ersten Platz mit dem gleichen Modell wie 17/18🤔 Wie geht das?
Da sind noch einige weitere Sachen wie Z.B. das fehlende TFT,.....
Katastrophe für Motorrad einen solchen Test zu veröffentlichen.
Die Ducati (bin sie noch nicht gefahren) ist bestimmt weiter in der Entwicklung als die BMW und KTM hat sich auch echt gemacht.
Ich bin froh eine Tuono zu haben, wenn auch nur ne RR😊.
Passt auf euch.
Grüße Katja
 

Muskelhase

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
Man muß nur das wichtige rauslesen, dann paßt das. Die Tuono ist in allen "fahrwesentlichen" Teilen dominant bzw. ganz vorn dabei, dann mußten sich die armen Schreiber schon bemühen , hier und da mal weniger Punkte zu geben. Dann kommt man dankbar und rein rechnerisch auf dieses Ergebnis. Können alle von Glück sagen, daß sie nicht noch die R 1250 RT mitgetestet haben, die hätte ganz sicher noch deutlicher gewonnen. Insbesondere in den wichtigsten Nakedbike-Positionen: Gepäckunterbringung und Soziustauglichkeit.
 

Raff V4R

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono ABS
Modelljahr
2014
Ich kenn den Test nicht wirklich.
Die 2 fehlenden Punkte reißen es aber auch nicht raus.
Mal ehrlich, unsere V4 sind halt in der Entwicklung auch etwas ins Nachtreffen gekommen.
Ich lieb sie trotzdem.
 
Oben Unten