Reitwagen: Superbike und Supernaked Test

Wurzensepp

kommt öfter vorbei...
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono 1100 Factory
Modelljahr
2017
Bin heute zufällig beim Einkaufen über die neue Ausgabe des Reitwagen gestolpert. Normalerweise kaufe ich dieses Heft nicht, weil deren Schreibstil so unnötig verwinkelt ist, aber in diesem Fall musste ich zugreifen.
Finde auch, dass die Texte markenneutral geschrieben sind.
Will jetzt nicht spoilern, aber hier kurz was drinsteht.

Superbikes: Die 3 stärksten bikes (RSV, BMW, Duc) wurden auf dem Redbullring von Bauer, Meklau und Resch getestet. Also alles sehr fähige Piloten. Die Fireblade war nicht dabei (Rückruf). Nach kurzer Eingewöhnung gab es 3 Runden auf Zeit.
Resultat: Alle 3 sehr knapp beisammen, die RSV aus der Kiste aber am Schnellsten.

Supernakeds:
War Teil 1 (Strassentest). Wobei ich das Gefühl habe, die sind auf dem Ring gefahren und haben versucht die Eigenschaften auf die Straße umzulegen. Es gibt nur Bilder von der Rennstrecke...
Egal, dafür hatten die eine Brutale Oro mit dabei.🤪 (Neben duc, ktm, Tuono).
Fazit: Es gab kein eindeutiges Ranking, aber:
Die Tuono ist die Wahl der Vernunft, weil es die ausgewogenste Maschine ist. Vorallem Fahrwerk und der Sound überzeugen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

matomo

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Dann vergleicht auch mal die Zeiten von denen mit Bike's out of the box. Dann könnten einige Reifenfragen neu gestellt werden...ode erst gar nicht...zumindest könnte ich mir das vorstellen.
 

Wurzensepp

kommt öfter vorbei...
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono 1100 Factory
Modelljahr
2017
Dann vergleicht auch mal die Zeiten von denen mit Bike's out of the box. Dann könnten einige Reifenfragen neu gestellt werden...ode erst gar nicht...zumindest könnte ich mir das vorstellen.
Hab mit aus der Kiste gemeint, dass die Motorräder im Serienzustand waren. Aber alle 3 waren auf den gleichen Pirelli sticks (SCI/SC3) unterwegs.
Zusätzlich durften (wahrscheinlich aus Zeitmangel) keine Fahrwerkseinstellungen vorgenommen werden. Was ich blöd finde, weil heutzutage sehr einfach über die Elektronik einstellbar. Aber so einen umfangreichen Test macht wohl nur Motorrad. Übrigens hätte die Duc am meisten davon profitiert. Die RSV war vom Fleck weg, am einfachsten zu fahren.
 

matomo

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Ah ok. Wäre mit Serienreifen interessant gewesen. Iv
Ich hatte mal ältere Vergleiche gelesen mit Serienreifen. Die Zeiten waren ( für mich) unerreichbar....
 

Wurzensepp

kommt öfter vorbei...
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono 1100 Factory
Modelljahr
2017
Ah ok. Wäre mit Serienreifen interessant gewesen. Iv
Ich hatte mal ältere Vergleiche gelesen mit Serienreifen. Die Zeiten waren ( für mich) unerreichbar....
Aus fairness Gründen finde ich es gut, dass alle Motorräder slicks hatten.
Mich würde aber auch interessieren was mit den Standard Reifen möglich ist.

Laut Bildern wird bei den Supernakeds mit Profil gefahren. Mal sehen was Teil 2 bringt.
 
Oben Unten