Sie kommt doch.... V4 Streetfighter

tecjonny

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#2
Aiaiai, da bin ich echt gespannt, was die da für ne Front dahinmachen wollen... entweder so einfach wie bei der damaligen 1098 Streetfighter, oder ne richtige Maske... aus den Bildern erkennt man kaum was, aber am ehesten kaum ne Maske.
 

Uli 65

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#3
Denke das bei dem Erprobungsfahrzeug noch nicht viel vom endgültigen Design gezeigt wird.
Wie man Ducati kennt wird das Ding auf jeden Fall nicht hässlich werden 😉
 

twister13

gehört zum Inventar
#4
Ich habs mal durch ne Übersetzungsapp gejagt

Fahrrad darf man wohl nicht wörtlich nehmen. 😳

Nach den Indiskretionen der Kollegen von Motorcyclenews über den zukünftigen Erben der 959 Panigale, hier ist eine weitere "Bombe" über die Firma Borgo Panigale, von der wir diesmal exklusive Bilder haben, die auf der Spur von Pergusa aufgenommen wurden, wo die Tests des Ducati Streetfighter V4 (von dem wir bereits in diesem Artikel gesprochen hatten) im Gange sind, angetrieben von dem 4-Zylinder-Motor, der ausschließlich von der Panigale V4 abgeleitet ist. Die Fotos zeigen ein Modell, das in einer fast endgültigen Version erscheint, in der sich ein brandneuer (für die Marke Bologna) einzigartiger Scheinwerfer, der sich deutlich horizontal erstreckt, der inzwischen klassische Auspuffumfang und ein minimaler Schwanz, der anscheinend von seinem Schwestersport übernommen wurde und in perfekter Harmonie mit den stilistischen Vorgaben der übernatürlichen Kategorie steht, zu der das Fahrrad, das auf der EICMA 2019 vorgestellt werden soll, gehört. Andererseits war seine Ankunft bereits vor kurzem vom a.d. Claudio Domenicali erwartet worden, der sagte, dass der Streetfighter V4 sehr bald fertig sein würde. Auch hier scheint Ducatis Nummer eins das Wort gewesen zu sein, zumal laut einigen Gerüchten das Motorrad als Prototyp am nächsten Pike's Peak (30. Juni) mit Carlin Dunne im Sattel antreten soll. Zurück zum Neugeborenen von Borgo Panigale in Straßenversion, einige Quellen in der Nähe des bolognesischen Unternehmens sagen, dass der Maßstab, der verwendet wurde, von dem gegeben wurde, was sein Konkurrent auf dem Markt sein wird, nämlich der Aprilia Tuono V4 1100, der extremsten hypernaked auf dem Markt heute und auch abgeleitet von einem Supersportrennen wie dem RSV4. Lange erwartet von den Fans, die immer noch in die arroganten und muskulösen Linien des ersten Streetfighters verliebt sind, der ursprünglich mit dem Motor des 1098 vorgeschlagen und dann auch in der Version 848 abgelehnt wurde, die Scarenata, die Ducati im nächsten Herbst zeigen wird, mit der Verfügbarkeit in den Autohäusern wahrscheinlich Anfang 2020, verspricht sein Erbe, in jeder Hinsicht übertrieben zu werden. Noch einmal keine offizielle Bestätigung vom Stadtrand von Bologna, aber allgemein zuverlässige Quellen besagen, dass das Fahrrad in zwei Versionen angeboten wird, Standard und S. Denn beide denken wahrscheinlich an eine Leistung von 180 oder mehr Pferden (der Tuono V4 hat 175), die mit einem Timing erreicht wird, das weniger geschoben und spitz ist als der Panigale V4, dann noch besser auf der Straße einsetzbar, zusätzlich zu einer erstklassigen Ausstattung in Bezug auf Elektronik, Federung und Bremsen, die ebenfalls aus dem Supersport übernommen wurde. Ducati scheint damit in die Fußstapfen seines Konkurrenten Aprilia zu treten, der als Erster einen nackten Motor mit der Aufrüstung der Einheit für den Supersportwagen des Unternehmens vorschlug. Der Preis, der im Moment unvermeidlich unbekannt ist, kann höher sein als die 18840 Euro, die heute benötigt werden, um ein Monster 1200 R in die Garage zu stellen, und die 22990 Euro, die für den Panigale V4 1100 Standard benötigt werden, aus dem der zukünftige Streetfighter V4 hervorgeht.
 

bolzi

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#8
Kann mir nicht vorstellen das der Streetfighter pornös anzuschauen ist.....gut aber auf jeden Fall mal schöner als ne
Monster.😝😝😝😝😝😝😝😝😝
 

bolzi

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#12
Ich hoffe ja stark das Bologna ne kleine Streetfighter in Zukunft anbietet.....dann hätte ich (eventuell) ne Perspektive
mir doch nochmal eine Fabrikneues Krad zu kaufen.😇😇😇😇

Ansonsten hol ich mir n Chopper oder ne GS..........Gott erbarm🤓🤓🤓🤓🤓
 

Matze63

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
#13
Wäre doch eine schöne Anregung für Aprilia als 3. V4-Variante. Die würde sicher auch ein paar Liebhaber finden
 

Oben Unten