Welche Slicks für 2 Tage Pann

AuTo70

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
Hallo Allerseits

Fahre Ende Juni für 2 Tage zum Pannring und möchte gerne einmal Slicks probieren.
Welche könnt ihr mir empfehlen - sollten die 2 Tage halten.
War bis jetzt 2 x dort und hatte immer die Serienmäßigen Pirelli Supercorsa´s auf meiner Factory (Bj. 2017) montiert.
Fahre so zwischen 2.12 bis 2.15er Zeiten.
Reifenwärmer habe ich.

Gruß Tom
 

mike_pille

kommt öfter vorbei...
Servus,

probier mal den Bridgestone V02 (Soft/Soft). Bekommt man zu einem fairen Kurs.
Ich fahre am Pann 2.08. (Vorderreifen 3-4 Tage und Hinterreifen 2 Tage). Sollte also auch bei Deiner Zeit passen. :)
Wie es mit dem teilweise neuen Asphalt und Verschleiß aussieht, musst Du Dir selber erfahren.
Der Vorderreifen ist härter als Pirelli. Ich mag das, da man immer spürt was vorne abgeht.

Gruß
Mike
 

AuTo70

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
Servus,

probier mal den Bridgestone V02 (Soft/Soft). Bekommt man zu einem fairen Kurs.
Ich fahre am Pann 2.08. (Vorderreifen 3-4 Tage und Hinterreifen 2 Tage). Sollte also auch bei Deiner Zeit passen. :)
Wie es mit dem teilweise neuen Asphalt und Verschleiß aussieht, musst Du Dir selber erfahren.
Der Vorderreifen ist härter als Pirelli. Ich mag das, da man immer spürt was vorne abgeht.

Gruß
Mike

Das hört sich schon mal ganz gut an - danke dir.
 

MartinP

kommt öfter vorbei...
Bin grad am Pan und fahr auch den V02 soft-soft.
Gestern war die Asphalt - Temp allerdings bei über 60 Grad wo der soft vor allem hinten an seine Grenzen kommt. Waren dann paar nette slides dabei. Da sollte man dann evtl ein medium dabei haben, oder eben smoother and gas gehen.

Ansonsten wie schon gesagt wurde, Preis Leistung is top!
Kaltdruck Vo 1.9 hi 1.1 beachten!
 

Manu2

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono 1100 Factory
Modelljahr
2016
Ich kann dir auch den Bridgetone V02 soft hinten und einen V02 VM soft vorne empfehlen. War mit der Kombi letztes Jahr 2,5 Tage am Pan unterwegs. Grüße
 

pipi

Dauerposter....
Premium Mitglied
Motorrad
RSV4 Factory 1100
Modelljahr
2019
Ich bin im Juli in Brünn und habe letzte Woche bei GP-Reifen mit einem Mitarbeiter gesprochen.
Da es im Juli in Brünn auch ziemlich warm werden kann, hat er mir folgende Reifen empfohlen.
Hinten den neuen Bridgestone V02 200655R17 3LC S/M - Soft / Medium soll die Haltbarkeit vom Medium haben aber den Grip des soften.
Vorne den bekannten V02 VM in soft.

Grüße Peter
 

the_stig

hat wirklich was drauf...
Bin am Red Bull Ring mit meiner RSV4 Factory MY13, möchte auch mal Slicks probieren, habe allerdings keine Reifenwärmer (noch).

Der Metzeler Racetec RR CompK soll ja auch ohne Reifenwärmer auskommen, ist das empfehlenswert?
Oder doch bei meinen Supercorsas bleiben?
 

AuTo70

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
Hallo Leute

Also Pann war der Meeggaaaahammer - hatte schlussendlich den Conti Track, vorne Soft, hinten medium montiert und war damit super zufrieden.
Am zweiten Tag hatte es 36 Grad Lufttemperatur.....o_O
Reifenbild schaut sehr gut aus.....und das beste, ich konnte mich deutlich steigern - steh jetzt bei 2.09.5.....
Die neu Asphaltierten Streckenteile habe sie super hingekriegt.

Gruß Tom
 

Chris#129

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
Ich bin im Juli in Brünn und habe letzte Woche bei GP-Reifen mit einem Mitarbeiter gesprochen.
Da es im Juli in Brünn auch ziemlich warm werden kann, hat er mir folgende Reifen empfohlen.
Hinten den neuen Bridgestone V02 200655R17 3LC S/M - Soft / Medium soll die Haltbarkeit vom Medium haben aber den Grip des soften.
Vorne den bekannten V02 VM in soft.

Grüße Peter
Die Kombi ist quasi die Eierlegende Wollmilchsau :)
Fahre ich auch und hat bis jetzt immer gepasst.
 

the_stig

hat wirklich was drauf...
Wollte nur kurz erwähnen, beim 1000PS Trackday am Red Bull Ring letzte Woche montierte ich den Nachfolger des Metzeler CompK, also den Metzeler Racetec TD

Bedingungen: Vormittags noch 18 Grad Lufttemp ohne Sonne, also recht kühler Asphalt, Nachmittags so 28 Grad Luft und viel Sonne, Asphalt an/um die 50 Grad, gefahren ohne reifenwärmer. Vorne 2,4 heiß, hinten 1,8 heiß.

Für mich als Ringneuling einfach top. Ca 50 Runden und der Reifen sieht noch sehr gut aus, hält mehrere Tage durch. 2 Runden piano und schön kneten dann ist er warm. Rundnezeiten ca. 1:40

Kann ich empfehlen
 

TronWorrior

kommt öfter vorbei...
Hallo Zusammen,
ich möchte meine Erfahrungen auch mal kund tun. Ich war zwei Tage auf dem Anneau du Rhin mit dem Supercorsa SP V2 unterwegs. Für den ersten Tag mit Instruktorentraining war der Reifen top. Ich hatte sogar noch einen "recht hohen" Luftdruck mit v = 2,5 und 2,3. Am Nachmittag hatten wir dann eine Lufttemperatur von über 30°C. Leider konnte ich die Asphalttemperatur nicht einsehen.
Am zweiten Tag hatte ich ein 1 zu 1 Coaching. Im Schnitt sind wir so 1:30er Zeiten gefahren. Die ersten 3 Turns waren noch sehr gut, dann hat sich auf der linken Flane eine "Kuhle" gebildet und der Reifen ist etwas aufgerissen. Wahrscheinlich habe ich zu spät den Reifendruck angepasst. Zuletzt bin ich dann von v 2,1 und hinten 1,9 stehen geblieben. Weiter nach unten wollte ich nicht mehr. Fazit für mich ist klar, dass ich das nächste mal einen Einsteigerslick fahren möchte.

Ich suche nach einem Reifen mit einem breiten Temperaturfenster und einem Gripnieavu wie bei einem Supercorsa SP V2.
Vom Diablo Superbike will ich erstmal die Finger lassen, weil der doch sehr Fahrwerks und Reifendruck empfindlich ist.

Habt ihr da einen Rat für mich? Gibt es schon einen Testbericht zum Racetec TD?
Ich würde gerne im Metzler, Pirelli Universum bleiben, weil ich mich da etwas zu hause fühle...

Was ich vermeiden will ist unbedingt, dass ich den Slickreifen nicht auf der Temperatur vom Reifenwärmer halten kann und ich mich dann mit einem kalten Reifen lang mache.

Grüße MBL
 

karzinom

Dauerposter....
Motorrad
Tuono V4
Modelljahr
2014
auch wenns nicht die metzeler welt ist:
bridgestone v02 soft/medium

ich selber fahr aktuell noch den r11, weil sich der v02 für mich nicht lohnt...
 

Balla

ein treuer V4 Fan...
Hallo Zusammen,
ich möchte meine Erfahrungen auch mal kund tun. Ich war zwei Tage auf dem Anneau du Rhin mit dem Supercorsa SP V2 unterwegs. Für den ersten Tag mit Instruktorentraining war der Reifen top. Ich hatte sogar noch einen "recht hohen" Luftdruck mit v = 2,5 und 2,3. Am Nachmittag hatten wir dann eine Lufttemperatur von über 30°C. Leider konnte ich die Asphalttemperatur nicht einsehen.
Am zweiten Tag hatte ich ein 1 zu 1 Coaching. Im Schnitt sind wir so 1:30er Zeiten gefahren. Die ersten 3 Turns waren noch sehr gut, dann hat sich auf der linken Flane eine "Kuhle" gebildet und der Reifen ist etwas aufgerissen. Wahrscheinlich habe ich zu spät den Reifendruck angepasst. Zuletzt bin ich dann von v 2,1 und hinten 1,9 stehen geblieben. Weiter nach unten wollte ich nicht mehr. Fazit für mich ist klar, dass ich das nächste mal einen Einsteigerslick fahren möchte.

Ich suche nach einem Reifen mit einem breiten Temperaturfenster und einem Gripnieavu wie bei einem Supercorsa SP V2.
Vom Diablo Superbike will ich erstmal die Finger lassen, weil der doch sehr Fahrwerks und Reifendruck empfindlich ist.

Habt ihr da einen Rat für mich? Gibt es schon einen Testbericht zum Racetec TD?
Ich würde gerne im Metzler, Pirelli Universum bleiben, weil ich mich da etwas zu hause fühle...

Was ich vermeiden will ist unbedingt, dass ich den Slickreifen nicht auf der Temperatur vom Reifenwärmer halten kann und ich mich dann mit einem kalten Reifen lang mache.

Grüße MBL
Ich stand vor dem ähnlichen Problem und habe auf Reifenwärmer umgestellt. Hörte sich so an als ob Du keine nutzt. Ich denke wir sind letztes WE am Samstag auch mal zusammen in Instruktorengruppe 2 gefahren ;)

Alles was bei den Temperaturen oder Speed besser funktioniert, wird nicht ohne Reifenwärmer funktionieren imo. Ich hatte Michelin Power Cup2 - mit Reifenwärmer - drauf und war sehr zufrieden. Die Bridgestone V02 Medium sollen ein sehr breites Temperaturfenster mitbringen. Ebenso Pirelli SC3 sollte denke ich anständig funktionieren, vorne wie hinten etwas "haltbarer" und mit breiterem Temperaturfenster (im Vergleich zu SC2 und SC1).

Aber gibt genug erfahrenere Leute hier im Forum. Und ich glaube auch schon den ein- oder anderen Thread zum Thema.
 
Oben Unten