Was gibt's Neues

Premium Reifenmontier und Wuchtgerät Eigenkonstruktion

phillip

hat wirklich was drauf...
#1
Hallo zusammen.
Ich hatte letztes Jahr schon mal ein paar Montiergeräte für Leute hier aus dem Forum gebaut konnte da aber leider nicht alle bedienen da ich im Sommer mehr mit fahren beschäftigt war. :)
Habe jetzt über Winter noch mal eine Kleinserie in Angriff genommen und die ist jetz fertig.
Ich stell das Teil noch mal kurz vor.

Da ich damals kein Montiergerät finden konnte das mir voll und ganz zugesagt hat hab ich mir umfassend Gedanken über die Thematik gemacht. Am meisten hat mich die Verarbeitung, die Baugröße und die vielen losen einzelteile gestört. Ich habe dann mal was selbst konstruiert und es immer weiter verbessert. Das ist dabei raus gekommen.

Die Hauptunterschiede sind wie gesagt Baugröße, Transportlösungen, Verarbeitung und Liebe zum Detail. Außerdem wird kein separater wuchtbock benötigt da er im gerät integriert ist.
Was oft vergessen wird, sind die ganzen Teile die man rund ums Montiergerät braucht und separat transportiert werden müssen, Zuhause vergessen werden können und in der Box ein wenig Chaos entstehen lassen.
Man hat hierbei mit einem Handriff alles was man zum montieren und wuchten braucht. Keine losen Einzelteile.

Es ist so konstruiert das Wuchtwelle, Verlängerungshebel,
Montiereisen und Drehmomentstütze in die Rohre des Grundrahmen gesteckt werden können.
Es gibt eine Halterung für den Pinsel, einen Halter für einen 1kg Montierpasteeimer.
Es hat eine herausnehmbare Kiste in der man Wuchtgewichte, Edding, Ventilausdreher, Ersatzventile, Klebeband, Messer, Wuchtgewichteschaber etc verstauen kann. Der Montagearm wird mit einem Gewindebolzen auf dem Gerät befestigt und sichert so die Kiste gegen aufklappen. Dadurch kann das Teil auch hochkannt in die Ecke gestellt werden.

Das Gerät steht super stabil und rutschfest auf Gummifüßen, da es durch den soliden Stahlbau ein relativ hohes Gewicht hat. Als Felgenauflage dient fest verschraubter weicher Kunststoff, kein aufgeklebtes Gummi oder so.
Auf der Montierwelle (die übrigens aus unkaputtbarem 42cromo4 gefertigt ist) und der Drehmomentstütze sind Gummipuffer eingeschraubt damit man beim einlegen der Felge nicht Stahl auf Stahl anstoßen kann.
Unter dem Abdrücker (der im Felgenradius geformt ist) ist eine weiche Kunststoffplatte verschraubt damit man beim abdrücken die Felge nicht beschädigen kann wenn man hart durchschlägt.
Zum wuchten wird einfach der Abdrücker entfernt und die beiden Arme mit federnden Rastbolzen senkrecht arretiert.

Schließlich habe ich das Teil dann noch galvanisch verzinken lassen was es darüber hinaus sehr wertig ausschauen lässt. Für den ein oder anderen vielleicht egal, ich freu mich immer wenn auch dieser Aspekt nicht zu kurz kommt.
Alle Schweißnähte sind mit viel liebe wig-geschweißt und nicht popelig zusammen geheftet wie bei den meisten Massenprodukten.

Preis ist 399 Euro.
Mit zum Montier und Wuchtgerät gehört die wuchtwelle, Drehmomentstütze, blechkiste und Verlängerungshebel.
Kann aber auch das ganze drum herum (wie zb die Montagepaste für 9 euro usw) besorgen.

Ich habe heute noch ein Video vom montieren gemacht. Einfach bei youtube "Reifenmontier und Wuchtgerät Eigenkonstruktion" eingeben dann kommt es sofort.

img20170115wa0011cfc-1.jpg img20170115wa0013frf-1.jpg img20170115wa0012fnf.jpg img20170115wa0014bjb-1.jpg img20170115wa0015rnr-1.jpg img20170115wa0017vrv-1.jpg img20170115wa0018ypy-1.jpg img20170115wa0019ppp-1.jpg img20170115wa0016-1.jpg
 
Last edited:

Timo

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#6
Hey wenn ich nicht schon ein montiergerät hätte wäre das meins


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

multibiker

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
#8
wertige, durchdachte Konstruktion.
Bin interessiert. Auch ich bin speziell auf ein Video bzgl. Montage/Demontage gespannt.
Gruß
Wolfgang
 

phillip

hat wirklich was drauf...
#9
Freut mich sehr das es euch allen so gut gefällt das ehrt mich :)
Ja Video müsste ich mal eins machen das stimmt. Weiß aber noch nicht so ganz genau wann ich zeit dafür bekomme. Evtl heute noch wenn ich Ausgang bekomme :-D
Ich wurde gebeten die Packmaße noch zu nennen.
Es ist 650 mm lang, 320 mm breit und 240 mm hoch. In dieser packgröße hat man dann absolut alles verstaut was man zum montieren braucht.
Beste grüße :)
 

taucher

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#10
Hatte lange nach einen Gesucht und habe eins was auf einen Dreibein steht, ist in Ordnung aber bei weiten nicht so Toll wie deines. (y)(y)(y)
 

phillip

hat wirklich was drauf...
#11
So meine Frau musste nachgeben und hat freundlicherweise ein Video von mir gemacht.
Und hier ist er live und in Farbe!!!
(Ich hoffe der link funktioniert)

https//m.youtube.com/watch?v=XZpVxJMZ7p4
 

phillip

hat wirklich was drauf...
#12
Ok funktioniert natürlich nicht :-D
Dann bitte bei youtube eingeben "Reifenmontier und Wuchtgerät Eigenkonstruktion"
Dann sollte es direkt angezeigt werden. Vllt kann ja auch jemand den link hier rein schreiben damits für die anderen leichter is bei mir funkt das irgendwie nicht.
Grüße
 

taucher

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#18
Wenn du einen Beitrag schreibst, hast du darüber eine Leiste wo zwei Ringe miteinander Verbunden sind, direkt neben den "A".
Wenn du die Maus darüber hältst, steht da "Link einfügen" , damit kann man Seiten einfügen.
 

Top Bottom