Oschersleben, ab wann langt ein Straßenreifen nicht mehr?

LowRaider

kommt öfter vorbei...
Wenn man sich das hier so durchliest, als 120PS Millerahrer, muss ich echt schmunzeln was ihr hier für Zeiten mit euren 200 PS Raketen in den Asphalt brennt 😉 lieber früher auf Slicks als zu spät. Ein Sturz ist teurer. Und nur mal so, ich bin schon bei 5-7 grad den V02 gefahren und er hat funktioniert. Von daher stelle ich die Slicks kalt-fahr-Märchen mal zur Seite ... Meine Meinung.
 

taucher

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Motorrad
Dark Thunder
Modelljahr
2019
...bis Valencia im März 2018 habe ich auch so gedacht, doch 5 Gebrochene Rippen und Schulterblatt durch haben mir gezeigt wo der Fehler liegt.
 

Timo

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Nur kann man Osl nicht Valencia vergleichen. Kmpl anders gripplevel bei kalt und nass
 

taucher

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Motorrad
Dark Thunder
Modelljahr
2019
..ja das stimmt zu 100% und gerade deswegen.
 

WeimarV4

ist neu hier...
War bisher nur auf dem SaRi dort fahre ich mit den Corsa 2 1:38xxx ohne Probleme. Nach einem Tag sollte man den Reifen hinten aber drehen dann hält er die 12 - 14 Turns im flotten Tempo durch. Nach den 2. - max 2,5 Tagen ist er reif für Tonne. Letzte Woche das erste mal in Oschersleben gefahren. Finale Rundenzeit 1:42xxx mit Supercorsa 2. Wobei der Asphalt in Oschersleben den Supercorsa 2 ziemlich gefällt. Ich hatte den bereits einen Tag Sachsenring gefahren und danach 4 Tage Oschersleben und er hätte bestimmt noch mindestens 3-4 Turns mitgemacht. Natürlich fahre ich die Reifen mit Heizdecken da sonst der Verschleiß viel höher wäre. Meine Meinung, es ist halt auch eine Kopfgeschichte. Bin am Donnerstag wieder in Oschersleben. Dieses mal mit SC3 und V02 soft. Bin gespannt da es meine ersten Erfahrungen mit Slicks werden.
 

Monty1

Ehrenmitglied
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono Factory
Modelljahr
2018
War bisher nur auf dem SaRi dort fahre ich mit den Corsa 2 1:38xxx ohne Probleme. Nach einem Tag sollte man den Reifen hinten aber drehen dann hält er die 12 - 14 Turns im flotten Tempo durch. Nach den 2. - max 2,5 Tagen ist er reif für Tonne. Letzte Woche das erste mal in Oschersleben gefahren. Finale Rundenzeit 1:42xxx mit Supercorsa 2. Wobei der Asphalt in Oschersleben den Supercorsa 2 ziemlich gefällt. Ich hatte den bereits einen Tag Sachsenring gefahren und danach 4 Tage Oschersleben und er hätte bestimmt noch mindestens 3-4 Turns mitgemacht. Natürlich fahre ich die Reifen mit Heizdecken da sonst der Verschleiß viel höher wäre. Meine Meinung, es ist halt auch eine Kopfgeschichte. Bin am Donnerstag wieder in Oschersleben. Dieses mal mit SC3 und V02 soft. Bin gespannt da es meine ersten Erfahrungen mit Slicks werden.
Berichte dann mal! Aus meiner Erfahrung, solltest du damit so 2 - 3 Sekunden schneller sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gimli81

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
Dann melde ich mich auch mal.

Ich hatte letztes Jahr mit meiner SDR1290 1:41er Zeiten. Gefahren bin ich den Conti Race Attack mit Heizdecken. In Turn 3, 5. oder 6. Runde kam dann der Rutscher beim Rausbeschleunigen. Reifenbild war bis dahin super. Und Luftdruck hat kalt sowie heiß auch gepasst.

Einziges Manko war wohl die Temperatur. Wir hatten ca. 30° im Schatten. Asphalt hatte ich leider nicht gemessen.

Ich weiß nun nicht woran es gelegen hatte. Habe danach kein Vertrauen mehr zum Reifen gehabt und bin langsamer gefahren.

Jetzt bin ich am 13.07. wieder in Osche und werde das erste mal Slicks probieren. Dazu kommt das ich jetzt auf einer RSV4 sitze, das erste mal in Oschersleben.

Werde mir wohl auch die Kombi v02 und sc3 gönnen, oder habt ihr da andere Vorschläge?

Grüße
 

Racer9

Dauerposter....
Premium Mitglied
Ich würde den Supercorsa draufmachen. Wenn der Reifen danach noch Profil hat, kannst du den auf der Straße fertig fahren. So kann man auch ein wenig Geld sparen, denn die Reifen haben im Preis schon ordentlich angezogen. Mit SC1 vorne und SC2 hinten kannst du nicht viel falsch machen. Bin vor kurzem am Slovakiaring Supercorsa SC1 vorne und SC1 hinten gefahren. Das klebt schon ordentich. Nicht einen einzigen Rutscher über die beiden Tage. Bin vorher Metzeler K1 und K2 gefahren, aber den Mehrpreis für den Pirelli ist es auf jeden Fall Wert. Der neue Supercorsa V3 soll nochmals besser geworden sein und mehr Schräglage zulassen.

Viel Spaß und immer schön oben bleiben.
 

Racer9

Dauerposter....
Premium Mitglied
Ich würde den Supercorsa draufmachen. Wenn der Reifen danach noch Profil hat, kannst du den auf der Straße fertig fahren. So kann man auch ein wenig Geld sparen, denn die Reifen haben im Preis schon ordentlich angezogen. Mit SC1 vorne und SC2 hinten kannst du nicht viel falsch machen. Bin vor kurzem am Slovakiaring Supercorsa SC1 vorne und SC1 hinten gefahren. Das klebt schon ordentich. Nicht einen einzigen Rutscher über die beiden Tage. Bin vorher Metzeler K1 und K2 gefahren, aber den Mehrpreis für den Pirelli ist es auf jeden Fall Wert. Der neue Supercorsa V3 soll nochmals besser geworden sein und mehr Schräglage zulassen.

Viel Spaß und immer schön oben bleiben.

Bin am ersten Tag mit K1 vorne und K2 hinten gefahren. Am 2. Tag hatte ich dann auf die SC1 vorne und hinten gewechselt. Der Pirelli gibt einfach nochmal mehr Vertrauen.
 

Monty1

Ehrenmitglied
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono Factory
Modelljahr
2018
Ich würde den Supercorsa draufmachen. Wenn der Reifen danach noch Profil hat, kannst du den auf der Straße fertig fahren. So kann man auch ein wenig Geld sparen, denn die Reifen haben im Preis schon ordentlich angezogen. Mit SC1 vorne und SC2 hinten kannst du nicht viel falsch machen. Bin vor kurzem am Slovakiaring Supercorsa SC1 vorne und SC1 hinten gefahren. Das klebt schon ordentich. Nicht einen einzigen Rutscher über die beiden Tage. Bin vorher Metzeler K1 und K2 gefahren, aber den Mehrpreis für den Pirelli ist es auf jeden Fall Wert. Der neue Supercorsa V3 soll nochmals besser geworden sein und mehr Schräglage zulassen.

Viel Spaß und immer schön oben bleiben.
Ich hatte letztes Jahr mit meiner SDR1290 1:41er Zeiten.
Bei den Zeiten bitte keinen Hypersportreifen mehr verwenden.;)
 

Racer9

Dauerposter....
Premium Mitglied
SC1 vorne und SC2 hinten geht bei Beginnern eigentlich immer. Man wird auch nur schneller, wenn man ein gutes Gefühl beim Reifen hat.
 

Gimli81

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
Also vom Hypersportreifen gehe ich auf jeden Fall weg. Das mit dem Vertrauen versuche ich nicht nochmal.
Werde auf jeden Fall auf Slicks wechseln. Die haben bestimmt mehr Reserve, auch wenn sie teurer sind.
Lieber Reserve und nicht wegschmeißen als anders rum, dann wird es nämlich richtig teuer in der Regel.

Mir ginge es eher um die Kombi bzw. welchen Slick ich nehme bzw. welcher ausreicht. Da gibt es ja sicherlich Unterschiede (Preis, Reserve, Temperaturfenster usw.) Und diese kenne ich leider nicht, da ich das erste mal mit Slicks fahre.

Die Kombi sc3 vorne und v02 hinten wurde halt schon oft genannt und für gut befunden.
 

Racer9

Dauerposter....
Premium Mitglied
Also vom Hypersportreifen gehe ich auf jeden Fall weg. Das mit dem Vertrauen versuche ich nicht nochmal.
Werde auf jeden Fall auf Slicks wechseln. Die haben bestimmt mehr Reserve, auch wenn sie teurer sind.
Lieber Reserve und nicht wegschmeißen als anders rum, dann wird es nämlich richtig teuer in der Regel.

Mir ginge es eher um die Kombi bzw. welchen Slick ich nehme bzw. welcher ausreicht. Da gibt es ja sicherlich Unterschiede (Preis, Reserve, Temperaturfenster usw.) Und diese kenne ich leider nicht, da ich das erste mal mit Slicks fahre.

Die Kombi sc3 vorne und v02 hinten wurde halt schon oft genannt und für gut befunden.
Deine Entscheidung, aber zwischen einem Supercorsa und einem Superbike wirst du keinen Unterschied merken. Das ist höchstens Kopfsache, weil dein Kopf sagt, ein Reifen mit Rillen kann nicht so gut halten als einer ohne Rillen. Interessant dass du genau auf dem Vorderrad auf Endurance (hart) gehen willst statt auf Performance (weich).

Gruß
 

Gimli81

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
Deine Entscheidung, aber zwischen einem Supercorsa und einem Superbike wirst du keinen Unterschied merken. Das ist höchstens Kopfsache, weil dein Kopf sagt, ein Reifen mit Rillen kann nicht so gut halten als einer ohne Rillen. Interessant dass du genau auf dem Vorderrad auf Endurance (hart) gehen willst statt auf Performance (weich).

Gruß
Ich hatte halt nur gesehen das der sc3 front ein Einsteiger Slick ist und ein relativ großes Temperaturfenster abdeckt.
Den bzw. Die Rutscher hatte ich bis Dato auch nur am Hinterrad beim Rausbeschleunigen.
Wie gesagt ich bin da wirklich wenig bewandert und nicht Berarungsresistent.
Der SC1 ist ja laut Pirelli n Profi Slick...
 

SashRSV

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Wenn Du Einsteiger-Slicks suchst schau Dir den Metzler CompK an. Gibt hier wen der drauf schwört.
Wenn Du ordentlich Luft nach oben haben willst ist der Bridgestone V02 in soft zu empfehlen, paßt für die meisten Tmeperaturen.
Hier am Vorderrad den VM und alles ist gut :giggle:
 

Racer9

Dauerposter....
Premium Mitglied
Ich hatte halt nur gesehen das der sc3 front ein Einsteiger Slick ist und ein relativ großes Temperaturfenster abdeckt.
Den bzw. Die Rutscher hatte ich bis Dato auch nur am Hinterrad beim Rausbeschleunigen.
Wie gesagt ich bin da wirklich wenig bewandert und nicht Berarungsresistent.
Der SC1 ist ja laut Pirelli n Profi Slick...
Lass dich nicht vom Profislick abschrecken. Wer Pirelli fährt, fährt meistens den SC1 vorne, denn wenn dir das Vorderrad geht, dann können die wenigsten einen Sturz abfangen.

Du hattest geschrieben:
Gefahren bin ich mit den SuperCorsas der Erstausrüstung und so weit sehr zufrieden gewesen.


Ich hatte ja nur gemeint, dass wenn du den Supercorsa auf der Rennstrecke nicht fertig fährst, dass du den Reifen dann auf der Straße fertig fahren kannst. Ein Supercorsa oder Superbike wird durch jedes Mal aufheizen schlechter, wenn du also den angefahrenen Reifen auf der Straße fertig fährst, dann hast du quasi für die Rennstrecke immer wieder neu und gute Reifen. Wenn man dann öfter auf die Rennstrecke geht, gehen die Kosten der Reifen schon ordentlich ins Geld. Wie gesagt zwischen dem Supercorsa und Superbike wirst du keinen Unterschied merken. Ich bin beides schon öfter gefahren und fahre jetzt nur noch Supercorsa. Manche glauben halt, dass wenn sie einen profilierten Reifen drauf haben, dass sie dann nicht so schnell ausschauen.

Gruß
 

zrxmicha

kommt öfter vorbei...
Premium Mitglied
Wenn Du Einsteiger-Slicks suchst schau Dir den Metzler CompK an. Gibt hier wen der drauf schwört.
Wenn Du ordentlich Luft nach oben haben willst ist der Bridgestone V02 in soft zu empfehlen, paßt für die meisten Tmeperaturen.
Hier am Vorderrad den VM und alles ist gut :giggle:
Vom sportlichen Straßenreifen bin ich auch auf den Metzler CompK gewechselt und war super zufrieden. Hatte ich auf meiner GSX_R1000 die ich letztes Jahr im Kies versenkt habe. Lag aber nicht am Reifen.
GROßER Vorteil: Die halten länger wie einen Renntag im Gegensatz zum V02.

Unter 01:40 würde ich dann V02 oder ähnliches verwenden.
 

Gimli81

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
Dann werde ich zum V02 greifen für hinten. Nur noch die Frage ob vorne sc1 sc2 oder sc3?!?
 
Oben Unten