Neu aus Köln

mrk

Probezeit bestanden...
Premium Mitglied
#1
Guten Morgen zusammen,

bin der Max, 29 Jahre alt, und seit gestern (endlich!) stolzer Besitzer einer Tuono RF aus 2018. Fahre seit 5 Jahren Motorrad, habe auf einer SV 650 N der ersten Generation das Fahren gelernt und bin seit 4 Jahren vom Aprilia V4-Sound infiziert. Habe also ab nächster Saison die Wahl zwischen V2 und V4, wenn ich in die Eifel fahre ;-)

Für wen die Eifel rund um den Ring nicht zu weit weg ist und ungefähr in meinem Alter ist kann sich gerne melden, ich kenne tolle Kurvenstrecken.


Viele Grüße
Max
 

WolFi

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#4
... @mrk ... Hi Max, auch von mir ein HERZLICHES WILLKOMMEN in der "wilden Mitte" Deutschlands 🙂...und viel Spaß hier im Forum mit Deinem Mopped 😎👍...
 
Gefällt mir: mrk

Timo

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#5
Hallo Max herzlich willkommen.
Da du mit 29 nicht gerade dem durschnitts Alter des Motorradfahrers entsprichst wird das wohl nicht so einfache.
Ja wir haben eine v4 WhatsApp Eifel Gruppe wo sich jüngere v4 Fans sind.
Also wenn du magst einfach ne pn an mich dann nehme ich dich auf.
Gruß aus Zülpich
Timo
 
Gefällt mir: mrk

mrk

Probezeit bestanden...
Premium Mitglied
#6
Hallo Max herzlich willkommen.
Da du mit 29 nicht gerade dem durschnitts Alter des Motorradfahrers entsprichst wird das wohl nicht so einfache.
Ja wir haben eine v4 WhatsApp Eifel Gruppe wo sich jüngere v4 Fans sind.
Also wenn du magst einfach ne pn an mich dann nehme ich dich auf.
Gruß aus Zülpich
Timo
Hey Timo,
danke für das Angebot, komme ich im Frühjahr gerne drauf zurück. Ich werde mich erstmal sowieso auf der Tuono einfahren müssen und die ersten 1.000 km abspulen.

Kommt auch bisschen drauf an wie ihr auf öffentlichen Straßen fahrt. Kann es immer schwer beschreiben, aber ich würde sagen, ich fahre sportlich, bin aber kein hemmungsloser Raser. Und ich bevorzuge kurvige Nebenstraßen über Geradeaus-Bundesstraßen. Aber ich komme drauf zurück und dann schaue ich mal, danke!
 

Exekutor

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#7
Servus Maxl + herzlich willkommen im weltbesten Forum.

Gruß aus der Kälte (-6 Grad)
da Fritzl
 
Gefällt mir: mrk

Jürgen65

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#8
Sally Max.... Du drückst den Durchschnitt hier im V4 Forum...
find Ich SUPER...viel Spaß mit der Tuono und Herzlichst Willkommen👍👌🤗
Gruß ausem Badischen....
 
Gefällt mir: mrk

Wombat

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#11
Herzlich willkommen hier im Forum der APV4 Infizierten... Ich beneide Dich um Dein Jagdgebiet... Die Eifel... mit den schönsten 20km der Welt.
 
Gefällt mir: mrk

Maddin_tno

ist neu hier...
#12
Guten Morgen zusammen,

bin der Max, 29 Jahre alt, und seit gestern (endlich!) stolzer Besitzer einer Tuono RF aus 2018. Fahre seit 5 Jahren Motorrad, habe auf einer SV 650 N der ersten Generation das Fahren gelernt und bin seit 4 Jahren vom Aprilia V4-Sound infiziert. Habe also ab nächster Saison die Wahl zwischen V2 und V4, wenn ich in die Eifel fahre ;-)

Für wen die Eifel rund um den Ring nicht zu weit weg ist und ungefähr in meinem Alter ist kann sich gerne melden, ich kenne tolle Kurvenstrecken.


Viele Grüße
Max
Herzlich willkommen hier 😊 Mein bester Kumpel und ich (beide Tuono V4 Factory Fahrer ) ich 32 er 33 fahren auch immer in der Ecke Eifel und Ring, kommen aus dem Kreis Düren. Vllt sieht man sich ja mal 💪🏼 Viel Spaß hier im Forum.
 
Gefällt mir: mrk

Wombat

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#16
Lustigerweise bin ich diese 20 km noch nie gefahren. Es gibt so einige Nebenstrecken, die weitaus spannender sind 🙈
Das finde ich nicht verkehrt, dort nicht gefahren zu sein. Die Nutzung kann Spuren hinterlassen und man wird süchtig danach. Das muss man für sich entscheiden. War jahrelang ein treuer Fan des einzig wahren Rings und habe dort viel Zeit verbracht. Da waren die Jahreskarten noch "erschwinglich". Aber auch um den Ring herum gibt es so viele geile Strecken... Genau deswegen beneide ich Dich ja... Von der Mosel zum Rursee... Einfach klasse... Wenn ich mir das so bedenke, sollte ich da mal wieder Urlaub machen und die Strecken von damals aus den verstaubten Windungen meines Gehirns herauskramen. Leider musste ich bei meinem letzten Besuch feststellen, dass Tempolimits und Blitzer wie Pilze aus dem Boden geschossen sind. :(
 

mrk

Probezeit bestanden...
Premium Mitglied
#17
Das finde ich nicht verkehrt, dort nicht gefahren zu sein. Die Nutzung kann Spuren hinterlassen und man wird süchtig danach. Das muss man für sich entscheiden. War jahrelang ein treuer Fan des einzig wahren Rings und habe dort viel Zeit verbracht. Da waren die Jahreskarten noch "erschwinglich". Aber auch um den Ring herum gibt es so viele geile Strecken... Genau deswegen beneide ich Dich ja... Von der Mosel zum Rursee... Einfach klasse... Wenn ich mir das so bedenke, sollte ich da mal wieder Urlaub machen und die Strecken von damals aus den verstaubten Windungen meines Gehirns herauskramen. Leider musste ich bei meinem letzten Besuch feststellen, dass Tempolimits und Blitzer wie Pilze aus dem Boden geschossen sind. :(
Ich bin bisher eine SV 650 gefahren (ohne ABS, dafür mit Vergaser) und hatte daher nie Ambitionen auf eine Rennstrecke zu gehen. Fände es deswegen vermessen von mir dort direkt mit dem Thunfisch draufzugehen und ich sehe eher das Risiko, dass ich mich dort maule, als im Straßenverkehr. Die Nordschleife ist ja auch nicht einfach nur eine Rennstrecke, sondern eine Art angeschärfte Landstraße mit Einbahnstraßenregelung ^^ D.h. weitaus gefährlicher und herausfordernder als eine moderne GP-Strecke.

Zum Thema Strecken abseits davon: Sofern man den Rursee meidet und die Hotspots an den Bundesstraßen ist man in der Eifel eigentlich sehr unbehelligt von Kontrollen. Die meisten Straßen, die ich fahre sind sowieso recht spärlich befahren und haben mitunter so viele Kurven, dass man dort auch mit ner Tuono keine Geschwindigkeitsexzesse hinbekommt. Es sei denn, man schaltet das Hirn in den Stromsparmodus und heizt in jede blinde Kurve wie ein Wahnsinniger.

Meine Hausstrecken kenne ich sehr gut und kann gerne dem einen oder anderen mal diese Strecken vorführen. Sie liegen nicht wirklich abseits irgendwo, aber sie sind eher bei lokalen Bikern bekannt. Was relativ bekannt sein sollte sind die legendären Serpentinen oberhalb von Insul, eine meiner absoluten Lieblingskombinationen, die mit einem Thunfisch und seinem Drehmoment bergauf sicher nochmal mehr Spaß machen als mit meiner Suzi :) Aber von dem Kaliber kenne ich noch mindestens eine Stelle, die wirklich kaum jemand von auswärts kennt. Nachteil ist, dass man nicht alle guten Streckenteile aneinander gereiht bekommt, sondern zwischendurch immer wieder Abschnitte über Bundesstraßen im Tal nehmen muss und dort ist das Risiko von Kontrollen größer, obwohl ich das selbst in 6 Jahren noch nie erlebt habe. Aber ich bin ja jetzt bald auch eine andere Zielgruppe. Eine SV wird meist lächelnd durchgewunken, bei einer bösen Tuono kriegt man wahrscheinlich eher den Stempel "Potentieller Raser" aufgedrückt. Aber eigentlich rechne ich dahingehend nicht mit Problemen ;-)

Es wird natürlich bei mir auch etwas dauern, bis ich den Thunfisch wirklich so gut beherrsche wie meine SV. Die kann ich bei solchen Gelegenheiten ja gut ausquetschen mit viel Schalten, da wird die Tuono eher müde lächeln und mich mit Vortrieb ohne Ende beeindrucken. Aber das muss dann eben dosiert werden. ;-)
 

Monty1

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
#18
Von mir herzlich willkommen in dem geilen Forum hier und du wirst deinen Wechsel zur Tuono mit Sicherheit nicht bereuen. Weiterhin viel Spaß hier.
LG Andreas aus dem Bereich Braunschweig
 

Wombat

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#19
Ich bin bisher eine SV 650 gefahren (ohne ABS, dafür mit Vergaser) und hatte daher nie Ambitionen auf eine Rennstrecke zu gehen. Fände es deswegen vermessen von mir dort direkt mit dem Thunfisch draufzugehen und ich sehe eher das Risiko, dass ich mich dort maule, als im Straßenverkehr. Die Nordschleife ist ja auch nicht einfach nur eine Rennstrecke, sondern eine Art angeschärfte Landstraße mit Einbahnstraßenregelung ^^ D.h. weitaus gefährlicher und herausfordernder als eine moderne GP-Strecke.

Zum Thema Strecken abseits davon: Sofern man den Rursee meidet und die Hotspots an den Bundesstraßen ist man in der Eifel eigentlich sehr unbehelligt von Kontrollen. Die meisten Straßen, die ich fahre sind sowieso recht spärlich befahren und haben mitunter so viele Kurven, dass man dort auch mit ner Tuono keine Geschwindigkeitsexzesse hinbekommt. Es sei denn, man schaltet das Hirn in den Stromsparmodus und heizt in jede blinde Kurve wie ein Wahnsinniger.

Meine Hausstrecken kenne ich sehr gut und kann gerne dem einen oder anderen mal diese Strecken vorführen. Sie liegen nicht wirklich abseits irgendwo, aber sie sind eher bei lokalen Bikern bekannt. Was relativ bekannt sein sollte sind die legendären Serpentinen oberhalb von Insul, eine meiner absoluten Lieblingskombinationen, die mit einem Thunfisch und seinem Drehmoment bergauf sicher nochmal mehr Spaß machen als mit meiner Suzi :) Aber von dem Kaliber kenne ich noch mindestens eine Stelle, die wirklich kaum jemand von auswärts kennt. Nachteil ist, dass man nicht alle guten Streckenteile aneinander gereiht bekommt, sondern zwischendurch immer wieder Abschnitte über Bundesstraßen im Tal nehmen muss und dort ist das Risiko von Kontrollen größer, obwohl ich das selbst in 6 Jahren noch nie erlebt habe. Aber ich bin ja jetzt bald auch eine andere Zielgruppe. Eine SV wird meist lächelnd durchgewunken, bei einer bösen Tuono kriegt man wahrscheinlich eher den Stempel "Potentieller Raser" aufgedrückt. Aber eigentlich rechne ich dahingehend nicht mit Problemen ;-)

Es wird natürlich bei mir auch etwas dauern, bis ich den Thunfisch wirklich so gut beherrsche wie meine SV. Die kann ich bei solchen Gelegenheiten ja gut ausquetschen mit viel Schalten, da wird die Tuono eher müde lächeln und mich mit Vortrieb ohne Ende beeindrucken. Aber das muss dann eben dosiert werden. ;-)
Das wird schon mit der Zeit werden... Keine Sorge, Erfahrung kommt von Fahren... Also fleißig am und mit dem Lehrobjekt arbeiten. Du wirst Dich ihr schon unterwerfen... ;)

Was ich noch nicht mit der Tuono gemacht habe , ist die Strecke Adenau - Honerath - Reifferscheid - Fuchshofen... Und dann zum Haus Waldfrieden... War vor Jahren ein MegaTtreffpunkt für Mopedfahrer. Bei meinem letzten Besuch da - ist auch schon wieder ein paar Jahre her, haben sie mir leider mitgeteilt, dass es nicht mehr so läuft... Schade, waren tolle Parties unter Gleichgesinnten da.
 

mrk

Probezeit bestanden...
Premium Mitglied
#20
Das wird schon mit der Zeit werden... Keine Sorge, Erfahrung kommt von Fahren... Also fleißig am und mit dem Lehrobjekt arbeiten. Du wirst Dich ihr schon unterwerfen... ;)
Ja, das denke ich auch. Sie hat mich eigentlich schon auf jeder Probefahrt, die ich mit ihr machte vollends unterworfen. Deswegen musste ja unbedingt eine in meinen eigenen Stall :)

Was ich noch nicht mit der Tuono gemacht habe , ist die Strecke Adenau - Honerath - Reifferscheid - Fuchshofen... Und dann zum Haus Waldfrieden... War vor Jahren ein MegaTtreffpunkt für Mopedfahrer. Bei meinem letzten Besuch da - ist auch schon wieder ein paar Jahre her, haben sie mir leider mitgeteilt, dass es nicht mehr so läuft... Schade, waren tolle Parties unter Gleichgesinnten da.
Gute Gegend, in dem Gebiet gibt es jede Menge gute Strecken. Auch eine gute Strecke ist Adenau - Dümpelfeld - Insul - Sierscheid - Rupperath - Pitscheid sowie alleine die Kurvenstrecke von Antweiler nach Rodder. Und noch viel mehr, z.B. auch rund um Bad Neuenahr-Ahrweiler etc.
 

Oben Unten