• Hallo Gast, die meisten Foren und Ihnhalte siehst Du nur wenn du im Forum angemeldet bist!

WSC-Shop

Regina bringt wartungsfreie Ketten für den Aftermarket

Hannesq

Dauerposter....
Premium Mitglied
Vor 2 Wochen hieß es noch, dass BMW den Finger drauf hält und nix rausgibt
Naja der Markt gewinnt 😄
 

twister13

Ehrenmitglied
Wenn dat Ding taugt kriegt meine Bella im Frühjahr nen neuen Satz und ich nie wieder ne versiffte Felge!

Ich meine BMW hat auch schon viel Scheissdreck auf den Markt geschmissen. Aber in dem Fall gehe ich einfach mal von einer hinreichenden Testung aus.

Von daher hoffe ich mal auf positive Testergebnisse.
 

Schleepie

Dauerposter....
Ich bin jetzt bei 13.000 mit meiner ersten Regina und daher muss 2021 wohl eine neue dran - wenn ich weiterhin so viel fahre. Ich probiere das freiwillig aus, so wenig Bock hab ich auf die ganze Schmiererei.
 

buddy

Händler
So, und jetzt beruhigt euch mal wieder und hinterfragt, was diese Kette anders macht.

Eine konventionelle Kette überlebt auch mind 8-10Tkm ohne jegliche äußere Schmierung.

Vor einer Längung ist die Wunderkette auch nicht gefeit.

Das ist nicht mehr und nicht weniger als ein Marketinggag.

Gruss Ingo #57
 

Balla

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
High Performance Endurance :cool:

Ich schmiere meine Kette höchst selten, hält trotzdem durch. Wird einfach im Bedarfsfall und nach Gefühl durchgeführt. Bislang haben noch die meisten über 20k km gehalten
 

Tomtomsen

Dauerposter....
Premium Mitglied
So, und jetzt beruhigt euch mal wieder und hinterfragt, was diese Kette anders macht.

Eine konventionelle Kette überlebt auch mind 8-10Tkm ohne jegliche äußere Schmierung.

Vor einer Längung ist die Wunderkette auch nicht gefeit.

Das ist nicht mehr und nicht weniger als ein Marketinggag.

Gruss Ingo #57
Ganz einfache Materialkunde. Wenn die Kette härter ist als die Kettenblätter, verschleißen die Kettenblätter schneller. Einen Tod muss jeder sterben... die einzige aktuelle Alternative ist der Kardan.
Alles andere verschleißt, prinzipverschuldet. Auf die eine oder andere Weise.
 

businesskasper

Ehrenmitglied
Premium Mitglied
Ich glaub, verschleißfrei ist hier auch gar nicht der Punkt, sondern wartungsfrei im Sinne von muss nicht geschmiert werden. Damit weniger Kette und Felge putzen und damit dann auch Komfortgewinn. Ob dann der Kettenwechsel durch Verschleiß von Ritzel und Kettenblatt ausgelöst wird, bin ich auch gespannt. Wenn das Zeug funktioniert, würde ich wohl auch umsteigen und mir das Gedöns mit dem Schmierstoff sparen.
 

Tomtomsen

Dauerposter....
Premium Mitglied
Dazu müsste man im vergleich mal eine konventionelle Kette ohne Schmierung fahren und sehen wie lang das hält.
 

businesskasper

Ehrenmitglied
Premium Mitglied
Dazu müsste man im vergleich mal eine konventionelle Kette ohne Schmierung fahren und sehen wie lang das hält.
Der Vergleich ist imho konventionelle Kette mit Schmierung. Ohne Schmierung brauch ich nicht vergleichen, denn die Erwartung ist, dass der teure Kram mindestens genauso lange hält wie der konventionelle Kram mit konventioneller Pflege.
 

Tomtomsen

Dauerposter....
Premium Mitglied
Und ich kann mir vorstellen, dass eine sehr gute konventionelle Kette ohne Schmierung eine ähnliche Laufleistung erbringen kann wie eine mit Schmierung. Vor allem bei Schönwetter Fahrern.
 

Kapitän Ahab

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Verschleiß entsteht durch Kontakt und der einhergehenden Reibung zwischen den Kontaktpartnern. Wenn durch spezielle Beschichtungen die Reibung auf ein Minimum reduziert werden kann, könnte es schon sein, dass auch eine Kette / Rad / Ritzel Kombination wartungsfrei ist und evtl. auch sehr lange halten kann.. Ich bin gespannt.
 

needit

Dauerposter....
Motorrad
Tuono V4 1100 Factory
Modelljahr
2019
Und ich kann mir vorstellen, dass eine sehr gute konventionelle Kette ohne Schmierung eine ähnliche Laufleistung erbringen kann wie eine mit Schmierung. Vor allem bei Schönwetter Fahrern.
Richtig. Tatsächlich ist es auch so, dass die Schmierung relativ wenig bringt. Das Problem ist ja, dass die meisten Stoffe sich da recht schnell verflüchtigen / weggedrückt werden.

Folgendes Video (englisch) kann ich da empfehlen:
 

buddy

Händler
Aber genau das soll ja die neue BMW Variante auch nicht machen. Angeblich keine Längung mehr, oder zumindest so wenig Längung, das man nicht nachstellen muss. Ich glaube nicht das es sich hier nur um einen Marketing Gag handelt.

Es ist immer noch ne Dichtringkette, nunmehr mit Oberflächenbehandlung.
Und die wird sich längen . Das ändert man prinzipbedingt nun mal nicht.

Deshalb schrieb, ich, dass man sich die Bauart an schauen soll. Dann wird man nämlich keinen Unterschied feststellen.
Gruss Ingo #57
 

Tomtomsen

Dauerposter....
Premium Mitglied
Verschleiß entsteht durch Kontakt und der einhergehenden Reibung zwischen den Kontaktpartnern. Wenn durch spezielle Beschichtungen die Reibung auf ein Minimum reduziert werden kann, könnte es schon sein, dass auch eine Kette / Rad / Ritzel Kombination wartungsfrei ist und evtl. auch sehr lange halten kann.. Ich bin gespannt.
Generell ja, die Idee kontaktpunkte mit Kohlenstoff zu beschichten ist keine neue und andere Belastungsgebiete funktionieren damit gut.
Was mir beim Anwendungsfall Motorradkette die Stirnfalten aufziehen lässt sind die Faktoren: ständig wechselnde Belastung und hohe Drehzahlen. Harte Beschichtungen mögen Schläge auf die Kontaktflächen nicht, sollte die Beschichtung aber halten wird das das Kettenblatt nicht lange mögen.
Allerdings ist das absolut abhängig vom eingesetzten Antrieb und vom Fahrer.
Aber es bleibt ein Verschleißteil und abhängig vom Preis kann man leicht rechnen ob es sich lohnt oder nicht.
Und @buddy schreibt richtig, die Längung hängt von dem Material der Glieder ab.
 

Hoshi

Dauerposter....
Premium Mitglied
Richtig. Tatsächlich ist es auch so, dass die Schmierung relativ wenig bringt. Das Problem ist ja, dass die meisten Stoffe sich da recht schnell verflüchtigen / weggedrückt werden.

Folgendes Video (englisch) kann ich da empfehlen:
Das Video von dem Typ ist echt gut. Der hat noch mehr richtig gute gemacht und sieht alles absolut kritisch und neutral, als Beispiel der Megatest der Tenere 700. Der sieht das aus Sicht eines Maschinenbauingenieurs und nicht eines werbungbezahlten Testers.
 

Hoshi

Dauerposter....
Premium Mitglied
Regina kommt mir nicht ins Haus, egal was BMW wieder für einen innovativen "Wir müssen was erfinden, damits die Leute kaufen" Mist bringt. Die sollen sich eher darauf mal konzentrieren dass ihre Premiummodelle nicht auseinanderfallen oder die Werkstatt die Garage ist.
 
Motoplex
Oben Unten