Was gibt's Neues

Neue Aprilia Modelle angekündigt

Racer9

hat wirklich was drauf...
Premium Mitglied
#41
Ich wär nach wie vor dafür das Aprilia das Konzept des 600ccm 2-Takt Motors wieder aufnimmt, wo die schon mal machen wollten.
Das wäre ein leichtes Motorrad mit ordentlich Dampf. Spaßgerät pur.
 

Vince

Aprilia Händler
Händler
Premium Mitglied
#42
Ich glaube auch nicht, dass eine 675er bei den Kunden ankommt. Das sieht man ja auf der Rennstrecke. Dort sind ja auch die meisten der Meinung, nur wenn du eine 1000er fährst bist du jemand. Sicher würde auf der Landstraße die Leistung einer 675er reichen. Du wirst dann aber sicher von den meisten belächelt. Ich seh das ja, wenn ich mit meiner RD350 unterwegs bin. Das die Big Bike Fahrer nicht gerade Mitleid mit dir haben ist dann fast alles.

Gruß
Ich rede eigentlich im erste linie vom einen Tuono 675 als RR und Factory version, der große Tuono ist auch unsere zugpferd im moment ,nicht der RSV 4, und mann sollte nicht die Engländer mit den Street Triple ( ca 800 verkaufte maschinen im 2017 ) oder Yamaha mit den MT 09 ( Ich glaube ca 1500 verkaufte maschinen 2017) überlassen, allein die verkaufszahlen in diese segment zeigt das mann es nicht ignorieren soll, wir dümpeln hin mit ca 1000 verkaufte maschine gesamt 2017 und 29 % Verkaufsrückgang !!!
 

Vince

Aprilia Händler
Händler
Premium Mitglied
#43
und was belächelt angeht, Ich glaub nicht das allzuviele Street Triple oder MT-09 besitzer belächelt werden, mit eine 675 Tuono ist der einzige der lächelt der händler wenn er sein verkaufszahlen verdoppelt (y)(y)(y)(y):D:D, und vielleicht auch Senor Colannino:sneaky::sneaky:
 

nairolF

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#44
Deutschland ist sicher nicht der einzige Markt, den es zu beachten gibt,
aber wenn ich sehe, was hier verkauft wird, dann sind das tatsächlich Mittelklasse Naked und SUVs.
Von beiden hat AP wenig bis nichts. Die Shiver sieht halt immer noch so aus wie vor 10 Jahren und richtig tolles Marketing kommt auch nicht aus Noale.
Die meisten Aprilias die ich hier auf der Straße sehe, sind 125er.
Was die meiner Ansicht nach bräuchten, wäre eine 600er oder 750er Tuono + RSV4. Beides für unter/um die 10t€.
 

Vince

Aprilia Händler
Händler
Premium Mitglied
#45
Deutschland ist sicher nicht der einzige Markt, den es zu beachten gibt,
aber wenn ich sehe, was hier verkauft wird, dann sind das tatsächlich Mittelklasse Naked und SUVs.
Von beiden hat AP wenig bis nichts. Die Shiver sieht halt immer noch so aus wie vor 10 Jahren und richtig tolles Marketing kommt auch nicht aus Noale.
Die meisten Aprilias die ich hier auf der Straße sehe, sind 125er.
Was die meiner Ansicht nach bräuchten, wäre eine 600er oder 750er Tuono + RSV4. Beides für unter/um die 10t€.
preis ist nicht ganz realistisch, es sollte auch kein halbherziges maschine sein und sollte die gleiche elektronik paket wie der große Tuono haben, und wenn mann sieht das der Streety R UVP ca €12500 kostet, wäre €12900 für den passende Aprilia berechtigt und realistisch
 

nairolF

fleißig dabei...
Premium Mitglied
#46
Ich meinte auch nicht unbedingt etwas gegen die Streety R, sondern etwas im Segment MT-07, Z650, SV650.
Damit lassen sich Stückzahlen generieren.
Wegen mir auch was gegen die 790er KTM bzw. 900er Kawa. Die liegen beide bei ~10t€.

Im übrigen... nur so als Tipp: KTM und Yamaha werden nächstes Jahr 4stellige Verkaufszahlen haben mit der 790 Adventure und 700er Tenere. Dafür muss ich gar nicht tief in meine Kristallkugel gucken.

Und falls es in Noale keinem aufgefallen ist...
Wer eine Dual Sport Enduro sucht, kommt derzeit um die Huski 701 nicht herum. Nächstes Jahr hat es vermutlich noch eine 690er KTM an der Seite und als einzige Alternative gibt es die SWM 650.
 

Schnegge

fühlt sich wohl hier...
#47
Bei einer kleineren, leichteren Tuono (so all in max um die 190 kg sehr gerne auch weniger) mit richtig Dampf im unteren Drehzahlbereich ...um die 120 PS... kurvensaumaessig... waere ich sofort dabei !
Ich weigere mich seit Jahren aus Prinzip 1000 er zu fahren ;)...
 

Nordschleife - SDR

ein treuer V4 Fan...
Premium Mitglied
#50
Welches Motorrad bei den Mittelklasse Nakeds dieses Jahr das Maß der Dinge ist muß man erst mal abwarten, mit der Duke 790 gibt es da einen ganz heißen Anwärter

Und da Sollte Aprilia mit einer Tuono antreten ob jetzt 600, 675 oder 750 ccm ist eigentlich egal, wichtig ist das Gewicht und die Elektronik
 

wizzard

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#51
Welches Motorrad bei den Mittelklasse Nakeds dieses Jahr das Maß der Dinge ist muß man erst mal abwarten, mit der Duke 790 gibt es da einen ganz heißen Anwärter

Und da Sollte Aprilia mit einer Tuono antreten ob jetzt 600, 675 oder 750 ccm ist eigentlich egal, wichtig ist das Gewicht und die Elektronik
DIe DUke is hässlich und teuer ... und sieht obendrein teilweise recht billig aus ... neeeee ... aber die ganzen Bergler werden das Ding kaufen ...

Und wo is jetzt meine 735er(besser @Vince ;-) ) Tuono ... ?????
 

Vince

Aprilia Händler
Händler
Premium Mitglied
#54
Bei einer kleineren, leichteren Tuono (so all in max um die 190 kg sehr gerne auch weniger) mit richtig Dampf im unteren Drehzahlbereich ...um die 120 PS... kurvensaumaessig... waere ich sofort dabei !
Ich weigere mich seit Jahren aus Prinzip 1000 er zu fahren ;)...
Ich hab auch eine 1100 er hier mit dein name drauf :whistle::whistle::whistle::whistle::D:D
 

Nappi

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#55
Piaggio stellt dem Lebemann in Varese mal einen großen Koffer Geld vor seine Villa,und dann kommt auf die 800rr der Aprilla Schriftzug auf den Tank...... feddich ist die Laube:whistle:
 

Nappi

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
#57
Anfang 2015 gab es die gar nicht zu kaufen...ich habe meine von einem Händler vom Niederrhein auf der Messe in Do vom Stand weg gekauft.... über Liste und er hat sie erst nach 1 Woche rausgerückt weil MV keine nachlieferte.Die 800rr konntest du abstellen wo du wolltest,es standen immer Leute drum rum wenn du zurück kamst. Die 675 sah man schon öfter, und seit man die Dinger auch bei WSC kaufen kann hat man hier ja auch nun einen fähigen Händler der einen nicht im Regen stehen lässt,...auch wenn das Bike nicht von ihm ist.(y)
Die 800rr ist schon der geile Scheiß wenn man was leichtes handliches mit Bums braucht und dann noch jedes mal beim Betreten der Garage Zeit zum Niederkniehen hat...Das Mädel welches meine kaufte ,hat sie im Winter im Schlafzimmer stehen:ROFLMAO:
 

bolzi

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
#58
Piaggio stellt dem Lebemann in Varese mal einen großen Koffer Geld vor seine Villa,und dann kommt auf die 800rr der Aprilla Schriftzug auf den Tank...... feddich ist die Laube:whistle:

Das sag ich schon seit Jahren......hört keiner auf mich.

Die nackte 800er hätte mich auch angemacht, aber mein fast immer freundlicher stellt sich gar keine mehr in den Laden.

Schade um die MV´s

Piaggio könnte retten(y)(y)(y)
 

twister13

gehört zum Inventar
#60
2017 hat die BMW die GS1200 schlappe 8333 mal verkauft.

Ein Modell verkauft acht! Mal mehr als ganz Aprilia.
Da sitzt doch der Speck.

Eine fette Reiseenduro mit dem 1100er Motor, vielleicht sogar noch mehr Hubraum, so getrimmt dass unten schön viel Dampf ist, mit allem Schnickschnack, darf auch teuer sein, verglichen mit BMW ist eh alles preiswert.

Auf Platz 4 der Zulassung kommt dann schon die olle Africa Twin, mit 2500 Zulassungen.

Wenn ein Aprilia Reisedampfer nur die Hälfte schafft hat sich Aprilia Deutschland mehr als verdoppelt!

Da verstehe ich schon dass Aprilia Händlern das Messer in der Tasche aufgeht.
 

Top Bottom