Andrea Iannone gedopt?

alfisti

fleißig dabei...
#65
Die Haaranalyse war negativ, wobei man dadurch bis zu fünf Monate zurückgehen kann, also bis September: In all diesen Monaten war das Ergebnis negativ. Das war zunächst ein sehr gutes Signal von Andrea, weil nicht jeder Athlet diese Art von Analyse zulässt, weil man dadurch alles sehen kann: Die Haaranalyse lügt nicht – vielleicht lügen Leute und Athleten, vor allem beim Thema Doping, aber die Haarprobe nicht.»

- Mehr bei SPEEDWEEK: https://www.speedweek.com/motogp/news/155138/Rivola-zum-Fall-Iannone-Haaranalyse-luegt-nicht.html
 
Gefällt mir: twin

Oben Unten