Was hast du heute mit deinem Bike gemacht...?

speedolli

fleißig dabei...
Premium Mitglied
...ja habe ich, daher wusste ich auch wo die 2 Clips sind die man so bescheiden raus bekommt.

@speedolli , kenne schon viele Kettenschmiersysteme und fand die mit Unterdrucksystem noch am besten, bei deinen System Nemo2 muss man selber daran denken den nach Situation einzustellen, ich würde mich da etwas mit schwer tun.
Weiß nicht ob es das noch gibt aber in einen anderen Forum wurde mal ein Graphit-Block angeboten, den man auf der Schwinge angebracht hat, die Kette lief auf den etwa 10-15cm langen Block und wurde so geschmiert, am Anfang nur von einer Seite, je weiter die Kette in den Block rein kam auch die Seiten aber außen nie.
Obwohl ich einen eigenen Cobrra Nemo 2 Fred gut fände, schreibe ich mal hier:
Es ist geplant, den Behälter an der rechten Spiegelbefestigung, also am Lenker anzubringen.
Ich plane dann bei jedem Tanken etwas zu drehen. Wenn ich es mal vergesse, kann ich immer noch während der Fahrt etwas drehen.
 

taucher

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
...bin ja kein Experte, durch Drehen geht etwas Flüssigkeit durch den Schlauch auf die Kette, bei der Fahrt verteilt sich das aber fliegt auch direkt wieder weg, im Stand wird nur Punktuell geschmiert, das Öl bekommt die Zeit damit es haftet.
Beim Kette schieren soll der optimale Zeitpunkt nach einer Tour sein, die Kette hat noch etwas Temperatur, das Öl hat Zeit einzuwirken, damit bei der nächsten Tour eine bestmögliche Schmierung erfolgt.
Will den Nemo 2 nicht schlecht machen, habe mir den auch Aufgeschrieben damit ich mir ihn auf der Messe in Dortmund genauer anschauen kann.
 

speedolli

fleißig dabei...
Premium Mitglied
Ich weiss nur, dass die Kette in der letzten Saison bei meinem Kumpel immer top aussah und die Felge sauber.
Das will ich jetzt auch.
Durch den Überdruck tropft es wohl so ca. 10 Min. lang ganz wenig auf die Kette ....
 

bolzi

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Also eine Bekannter von mir hat das auch dran.

Der is mit dem Ding echt sowas von genau da muss alle 40km mal dran gedreht werden.(inkl. anhalten)😤😤😤

Und bei einer gemeinsamen Ausfahrt hat das Teil jedesmal bei einem Stopp n Ölfleck auffe Teer gezaubert.😱😱😱😱

Ich bin kein Fan davon.....meine Kette wird mit DRY Lube bespritzt und ab und an mit Kettenspray.

Und ausschaun tut die aber immer wie ne Halskette nur wenn ich im Urlaub bin oder zu faul dann isse schmutzig.

Aber eben jeder wie er mag😜😜😜😜😜
 

delta.hf

kommt öfter vorbei...
Premium Mitglied
ich habe den elektrischen Kettenöler von Scottoiler dran.
kann mich nicht beklagen,läuft ohne Probleme
war etwas mühevoll,den Schlauch so zu verlegen,das man nichts sieht und wie und wo ich das Teil befestige, so das die Kette ordentlich geschmiert wird
 

Carsten47

ein treuer V4 Fan...
Obwohl ich einen eigenen Cobrra Nemo 2 Fred gut fände, schreibe ich mal hier:
Es ist geplant, den Behälter an der rechten Spiegelbefestigung, also am Lenker anzubringen.
Ich plane dann bei jedem Tanken etwas zu drehen. Wenn ich es mal vergesse, kann ich immer noch während der Fahrt etwas drehen.
Ich habe an meiner Caponord schon seit Jahren den el. Scottoiler, der deutlich besser funktioniert als die mechanischen Scottis. Trotzdem musst du bei beiden einen Anschluss (elektrisch oder beim mechanischen mit Unterdruck) zum Moped herstellen. Schön und unauffällig sind beide Lösungen wegen dem Vorratsbehälter a la Küchenmeßbecher beide nicht.​
An der Tuono habe ich jetzt seit letztem Jahr den Cobrra 2. Er tut was er soll, das Geschmadder an der Schwinge und Felge ist weniger als bei den Scottis und er fügt sich sehr unauffällig ins Moped ein. Außerdem ist er deutlich preiswerter.​
Grüße​
Carsten​
20191011_110854.jpg 20190531_170346.jpg
 

Ölfuß

ist ein V4 Fan...
Premium Mitglied
Ich habe an meiner Bandit mit einem McKoi gute Erfahrungen gemacht. Dort hatte ich die letzte Kette nicht gewechselt weil sie verschlissen gewesen wäre, sondern weil sie 80.000 runter hatte und ich ihr damit nicht mehr voll vertrauen wollte.

Weil das Ding einfach völlig Problemlos läuft habe ich den auch an die Tuono gebaut. Das war nicht ganz einfach, hat mehrere Versuche gebraucht ihn nicht sichtbar und betriebssicher anzubringen, aber inzwischen funzt er zuverlässig. Originalkette hat auch schon rund 25000 drauf, trotzdem sie einige male trocken lief, als anfangs noch nicht alles einweindfrei funktioniert hat.
 

Poser Jupp

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
Der Mccoi ist wirklich super. Hab den in der RSV4 und 3 anderen Flittschen und der funzt einwandfrei.
Wer nicht ganz ungeschickt ist, wird das Teil auch montieren können.
Etwas Fummelei, aber danach ganz lange Zeit Ruhe.
Und wie Ölfuß schrieb: Kette hält fast ewig!
 

Oben Unten