Neues von der Aprilia RS 660

Anton

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono V4 RR, Hayabusa, GSX-1400
Modelljahr
2018, 2013, 2004
...kaum hab ich meinen Beitrag gespeichert kommt mir dieser Artikel zur KTM Strategie unter:


Entwickelt in Indien, gebaut in China...

Wollen wir uns wirklich darüber beschweren, dass Aprilia es anders macht?
 

nairolF

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono Factory
Modelljahr
2020
Und mir ist es sogar ganz recht, wenn ich mein Moped nicht an jeder Ecke sehe.
Klappt aber nicht so wie gewünscht...
Da gehst du in die Kneipe am nördlichen Ende vom Cembra und plötzlich stehen neben deiner "exklusiven" Factory fünf weitere..
Touris, Einheimische, gemischt!
Im Gegensatz zu anderen Modellen geht es bei der V4 nicht nur ums haben, die Dinger werden auch gefahren und gerade in den Alpen sind sie keine Seltenheit mehr.
 

SilverSurfer

gehört zum Inventar
Premium Mitglied
Klappt aber nicht so wie gewünscht...
Da gehst du in die Kneipe am nördlichen Ende vom Cembra und plötzlich stehen neben deiner "exklusiven" Factory fünf weitere..
Touris, Einheimische, gemischt!
Im Gegensatz zu anderen Modellen geht es bei der V4 nicht nur ums haben, die Dinger werden auch gefahren und gerade in den Alpen sind sie keine Seltenheit mehr.
Nennt man jetzt neudeutsch wohl " Hotspot ". ;)
 

Anton

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono V4 RR, Hayabusa, GSX-1400
Modelljahr
2018, 2013, 2004
Gegensatz zu anderen Modellen geht es bei der V4 nicht nur ums haben, die Dinger werden auch gefahren und gerade in den Alpen sind sie keine Seltenheit mehr.
Meine Rede 😉 Ich lebe nah dran an den Alpen und bin demnach auch sehr oft in den Bergen unterwegs. Freue mich auch über jede V4 die ich sehe (-> kommerzieller Erfolg / Überleben von Aprilia). Aber von der Häufigkeit einer GS sind die V4 noch ein ganzes Stück entfernt 😉😂

Und das man die V4 in den Bergen trifft, und nicht überwiegend vor den In-Cafés auf der Leopold Straße, Werte ich auch als Zeichen, dass die allermeisten verstanden haben wofür ihr Maschinen gebaut wurden.

Thomas
 

Patster

fleißig dabei...
Motorrad
Aprilia Tuono Factory
Modelljahr
2018
...kaum hab ich meinen Beitrag gespeichert kommt mir dieser Artikel zur KTM Strategie unter:


Entwickelt in Indien, gebaut in China...

Wollen wir uns wirklich darüber beschweren, dass Aprilia es anders macht?


Ist doch bei Triumph die gleiche Geschichte.

Aber dafür Werbung ohne Ende, Bevormundung der paar Händler dies noch gibt, Überwachung der Einfahrzeit etc.
DAS find ich richtig traurig und nicht noch 3 Wochen im Winter auf Bilder warten zu müssen. Klar, würde die auch gerne sehen und am liebsten an nem trockenen Tag im Februar probefahren...aber ich werds schon überstehn.

Thailand oder China ist jetzt nicht grundsätzlich mega schlecht, aber ich kanns einfach nicht gut finden in welche Richtung sich das entwickelt.
Im Fall KTM find ichs noch schlimmer, weil die selbst die Entwicklung nach Indien ausgelagert haben..."mit Unterstützung aus Mattinghofen". Na danke aber nein danke.
emotione e passione mit bisschen Wartezeit ist mir lieber als günstig in Asien produziert.

Ich persönlich denke, die Jungs haben zum einen mit der Markteinführung der 660er Modelle viel zu tun (und das doch wirklich vorbildlich gemacht) und zum andern trifft die Coronageschichte nen eher kleineren italienischen Hersteller bestimmt schon hart.
Kann auch sein, dass es ein geplanter Schachzug ist, ich glaub aber es hat sich einfach um ein paar Wochen verschoben und wirkt deshalb für viele jetzt so spät.
 

Anton

fühlt sich wohl hier...
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono V4 RR, Hayabusa, GSX-1400
Modelljahr
2018, 2013, 2004
Ist doch bei Triumph die gleiche Geschichte.
Aber dafür Werbung ohne Ende, Bevormundung der paar Händler dies noch gibt, Überwachung der Einfahrzeit etc.
DAS find ich richtig traurig

Ich auch!

Ich habe 1994 meine erste Speed Triple gekauft und bin dann bis 2004 noch drei Daytona gefahren. Alle Maschinen vom gleichen Händler der einer der ersten war der hier Triumph vertrieben haben und somit die Marke bekannt und 'groß' gemacht hat. Der hat dann auch mit Triumph aufgehört als die mit ihren Megastore Konzept ankamen.

Und btw, Triumph bringt dieses Jahr auch eine komplett neue Speed Triple. Wer hat denn schon von der die ersten offiziellen Teaser Videos oder Fotos gesehen? Ausser ein paar Erlkönig Bilder war da auch noch nichts.

Thomas
 

Anhänge

  • Screenshot_20200716_013616_com.google.android.youtube.jpg
    Screenshot_20200716_013616_com.google.android.youtube.jpg
    169,3 KB · Aufrufe: 178
  • Screenshot_20200716_013620_com.google.android.youtube.jpg
    Screenshot_20200716_013620_com.google.android.youtube.jpg
    182,7 KB · Aufrufe: 106
Zuletzt bearbeitet:

Monty1

Ehrenmitglied
Premium Mitglied
Motorrad
Tuono Factory
Modelljahr
2018
Ist doch bei Triumph die gleiche Geschichte.

Aber dafür Werbung ohne Ende, Bevormundung der paar Händler dies noch gibt, Überwachung der Einfahrzeit etc.
DAS find ich richtig traurig und nicht noch 3 Wochen im Winter auf Bilder warten zu müssen. Klar, würde die auch gerne sehen und am liebsten an nem trockenen Tag im Februar probefahren...aber ich werds schon überstehn.

Thailand oder China ist jetzt nicht grundsätzlich mega schlecht, aber ich kanns einfach nicht gut finden in welche Richtung sich das entwickelt.
Im Fall KTM find ichs noch schlimmer, weil die selbst die Entwicklung nach Indien ausgelagert haben..."mit Unterstützung aus Mattinghofen". Na danke aber nein danke.
emotione e passione mit bisschen Wartezeit ist mir lieber als günstig in Asien produziert.

Ich persönlich denke, die Jungs haben zum einen mit der Markteinführung der 660er Modelle viel zu tun (und das doch wirklich vorbildlich gemacht) und zum andern trifft die Coronageschichte nen eher kleineren italienischen Hersteller bestimmt schon hart.
Kann auch sein, dass es ein geplanter Schachzug ist, ich glaub aber es hat sich einfach um ein paar Wochen verschoben und wirkt deshalb für viele jetzt so spät.
Triumph hatte ich zwei neue und KTM drei neue, durch die Marktstrategien bin ich aber zu dem Entschluss gekommen, dass ich solche Firmen nicht unterstütze. Wir leben nun mal in Europa und sollten zusehen, dass wir möglichst die Firmen unterstützen, die auch hier produzieren. Ja, ich weiß, meine Suzuki passt da auch nicht ganz rein, aber wie hätte ich sonst meine KTM los bekommen, die konnte ich nur bei einem Suzuki KTM Händler in Zahlung geben. Ein Privatverkauf, bei so mangelhafter Ware, wäre fast Betrug gewesen.:unsure::X3:
Bitte Aprilia bleibt so wie ihr seid.(y)
 

Georgslicht

wohnt im Forum...
Premium Mitglied
Kann mir jemand der RS-Besitzer sagen, ob die RS 660 bereits Stahlflexleitungen hat? Wurde glaube ich schon mal erwähnt, aber das finde ich so schnell nicht wieder.
 
Oben Unten